BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

Terrorismus: Fassen wir mal die Geschichte zusammen

Erstellt von Zurich, 16.11.2015, 10:05 Uhr · 71 Antworten · 3.916 Aufrufe

  1. #41
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Die jihadistische Bewegung hat eindeutig angefangen als Terrorgruppen, aber inzwischen sind sie schon so erfolgreich, dass sie ihren eigenen Staat haben. Als solche sind sie auch nicht mehr unbedingt angewiesen auf Finanziers, da sie sich durch Steuereinnahmen und Verkauf von Produkten selbst finanzieren können. Das ist nun mal eine Tatsache, und deswegen bezeichnet Hollande die Angriffe auf Paris auch richtigerweise als Kriegsakt, und nicht als Terroranschlag. Ein erfolgreicher Terrorist ist kein Terrorist mehr. Nelson Mandela galt auch mal als Terrorist, in einer Zeit, als es noch als normal galt Rassen voneinander zu trennen. Bis 2008 galt er auch noch offiziell als solcher. Heute würde ihn keiner mehr als Terrorist bezeichnen.

    Früher gab es jedenfalls viel mehr Terror in Europa und der Welt. Heute ist die Sachlage eher so, dass es einen neuen Kriegsgegner gibt. Und dessen Angriffe auf Europa (und davon wird es 2016 noch so einige geben) sind Kriegshandlungen, keine Terroranschläge.
    Seit wann ist der IS ein Land? Wenn du Schlaumeier schon auf Wortakrobat machst der Wörter definiert und den Unterschied erklärt zwischen Krieg und Terror, warum lässt du dann die strikte Definition eines Staates aus?

  2. #42
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.971
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Seit wann ist der IS ein Land? Wenn du Schlaumeier schon auf Wortakrobat machst der Wörter definiert und den Unterschied erklärt zwischen Krieg und Terror, warum lässt du dann die strikte Definition eines Staates aus?
    Es gibt keine strikte Defintion von Staat du Möchtegern. Hollande spricht von Kriegshandlung, also ist es in jedem Falle schon mal kein Terrorismus.

  3. #43
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Es gibt keine strikte Defintion von Staat du Möchtegern. Hollande spricht von Kriegshandlung, also ist es in jedem Falle schon mal kein Terrorismus.

    du musst dir immer das anschauen was vorher passiert ist.

  4. #44
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Es gibt keine strikte Defintion von Staat du Möchtegern. Hollande spricht von Kriegshandlung, also ist es in jedem Falle schon mal kein Terrorismus.
    Schade das du kein Völkerrecht in deinem BWL Studium hattest.

    Damit ein Staat ein Staat ist muss es drei Punkte erfüllen. Für die Existenz braucht es 1. ein Staatsvolk, 2. ein Staatsgebiet, 3. eine Staatsgewalt.

    Nur weil sich der Islamische Staat sich selbst so nennt bedeutet es nicht einfach das es ein Land ist du Lusche.
    Hollande redet jetzt von Krieg, was haben aber französische Jets dann seit Monaten über dem nahen Osten zu suchen? War man da nicht im Krieg? Haben die Süßigkeiten runtergeworfen?

  5. #45
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.971
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Schade das du kein Völkerrecht in deinem BWL Studium hattest.

    Damit ein Staat ein Staat ist muss es drei Punkte erfüllen. Für die Existenz braucht es 1. ein Staatsvolk, 2. ein Staatsgebiet, 3. eine Staatsgewalt.

    Nur weil sich der Islamische Staat sich selbst so nennt bedeutet es nicht einfach das es ein Land ist du Lusche.
    Hollande redet jetzt von Krieg, was haben aber französische Jets dann seit Monaten über dem nahen Osten zu suchen? War man da nicht im Krieg? Haben die Süßigkeiten runtergeworfen?
    Ich wusste, dass das jetzt kommt, weil es der erste Absatz vom wikipedia-Artikel zum Thema Staat ist. Das ist keine strikte Definition, weil laut dieser Definition alles mögliche ein Staat ist. Der IS erfüllt diese drei Punkte auch. Zu einem abgeschlossenen BWL-Studium musst du es erst mal bringen, du pubertärer Hosenscheißer

  6. #46
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich wusste, dass das jetzt kommt, weil es der erste Absatz vom wikipedia-Artikel zum Thema Staat ist. Das ist keine strikte Definition, weil laut dieser Definition alles mögliche ein Staat ist. Der IS erfüllt diese drei Punkte auch. Zu einem abgeschlossenen BWL-Studium musst du es erst mal bringen, du pubertärer Hosenscheißer
    Sag mal bist du am Sack oder was? Die Definition steht so im ganzen Internet. Hast wohl selbst danach gegoogelt ob du nicht doch Recht hast. Und was heißt hier alles mögliche kann ein Staat sein kann? Die IS schon mal gar nicht, weil bewegende Grenzen von Feldzügen keine Staatsgrenzen sind. Auch gibt es kein Volk das sich 'Islamische Staatler' nennt. Selbst die IS-Terroristen sind Staatsangehörige anderer Länder

  7. #47

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Die zutreffenste Defintion bleibt aber trotzdem: "Ein Staat ist dann ein Staat, wenn er von anderen Staaten als solcher anerkannt wird"
    Rest kann man vergessen

  8. #48
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    Die zutreffenste Defintion bleibt aber trotzdem: "Ein Staat ist dann ein Staat, wenn er von anderen Staaten als solcher anerkannt wird"
    Rest kann man vergessen
    Für die UN ja, aber völkerrechtlich müssen lediglich diese drei Punkte eingehalten werden

  9. #49
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.971
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Die IS schon mal gar nicht, weil bewegende Grenzen von Feldzügen keine Staatsgrenzen sind. Auch gibt es kein Volk das sich 'Islamische Staatler' nennt. Selbst die IS-Terroristen sind Staatsangehörige anderer Länder
    So ein Bullshit. Das Territorium muss nicht fest umrissen sein. Es gibt im Nordirak ein Territorium, in dem der IS unangefochten herrscht. Es ist scheißegal, wie sich das Volk nennt, solange es der Regierungsgewalt des IS untersteht. Es gibt auch kein kosovarisches Volk, den Staat Kosovo gibt es trotzdem. Geh besser ins Bett, morgen fängt die Schule früh an, musst noch ein paar Bruchrechenaufgaben machen.

  10. #50
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    Die zutreffenste Defintion bleibt aber trotzdem: "Ein Staat ist dann ein Staat, wenn er von anderen Staaten als solcher anerkannt wird"
    Rest kann man vergessen

    also du bist das, was andere von dir denken ?

Ähnliche Themen

  1. Die Geschichte Albaniens(Kurze Zusammenfassung)
    Von RENEA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 22:00
  2. Die Geschichte von Srbija/Serbien/Serbia
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 14:53
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 07:06
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 12:41
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 22:05