BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 31 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 308

Thraker waren Griechen?!?!?!?

Erstellt von Caesarion, 27.12.2008, 00:57 Uhr · 307 Antworten · 16.595 Aufrufe

  1. #31
    Kimmerian Viking
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Nein, Protoindogermanen waren die ersten Völker Europas. Ich glaube die Basken und die Saami gehören dazu. ^^

    hihi Nein die Saami und die Basken stellen eine Vorindogermanische Bevölkerung dar und sind somit keine Indogermanen....Woher die Indogermanen weiss niemand zu hunderprozentig genau..aber man denkt, sie kamen aus dem nahen Osten über dem alten Mesopotamien und über den Balkan und über Mittelasien in mehreren Schüben....ja, auf jeden Fall waren sie das grösste Kulturvolk und das kriegerischste Volk das diese Welt je gesehen hat und sie schuffen Königreiche die in ihrer Grösse fast nie mehr erreicht wurden..sogesagt sind wir alle Europäer die Kinder dieses Protoindogrmanischen Volkes...nur das wir uns später abspalteten und sich daraus mehrere Völker bildeten etc... etc..kurz erklärt...MFG

  2. #32

    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    102
    In dieser Karte könnt Ihr die Griechischen Siedlungsgebiete sehen:

    http://www.antikefan.de/bilder/sonst...isch_karte.jpg

    Man erkennt eindeutig das Thrakien von Griechen bewohnt war, siehe Byzanz, das Hauptgebiet war damals in Thrakien, wie könnte also Byzana Griechisch sein und Thrakien nicht, ein wiederspruch an sich da Thrakien später Byzanz war!

    Orpheus, Sohn des Apollon, der größte aller griechischen Sänger, war Thraker!
    Zur Zeit der Hochkultur von Mykene (1400 bis 1200 v. Chr.), gegen Ende der Bronzezeit, traten die Thraker auf die historische Bildfläche. Sie wurden vom griechischen Dichter Homer als mächtige Verbündete Trojas geschildert. Homer war es im Grunde, der die Thraker durch seine Dichtung „Ilias“ ins Bewußtsein des Abendlandes befördert hat.
    Homer bezeichnet das Volk im Norden, jenseits des Rhodopen-Gebirges, als erster mit dem Namen Thraker.
    Die Stadt Byzantion, gegründet um 660 v. Chr. von griechischen Einwanderern aus Megara am Saronischen Golf (40 Kilometer westlich von Athen), geht auf eine alte Siedlung der Thraker zurück.
    Einige Forscher gehen davon aus, dass die Thraker auch für die Griechen eine Art Ur- oder Vorbevölkerung darstellten (Protogriechen). Vielleicht sind die Thraker bereits vor den Griechen auch auf das griechische Festland vorgedrungen. Dafür spricht die starke Dominanz thrakischer Götter und Mythen im griechischen Pantheon, sowie Berichte der Autoren des Altertums, Orts-, Flur- und Personennamen in Griechenland. Thrakische Stämme wanderten auch nach Kleinasien ein und besiedelten dort Bithynien, Paphlagonien und Mysien. Überhaupt galt den ältesten Griechen Thrakien als das gesamte Gebiet nördlich der griechischen Stämme bis zu den Skythen. Aus ähnlichen Gründen wurde immer wieder ein Zusammenhang zwischen den Thrakern sowie den Troern und den Phrygern angenommen. Sprachlich konnte das nicht bestätigt werden. So nimmt man an, dass die Phryger im 12. Jahrhundert v. Chr. über Thrakien nach Kleinasien eingewandert sind. Zahlreiche Orts- und Stammesnamen, sowie die Namen der vorgeschichtlichen Könige Phrygiens sprechen für diese Verbindung (so z.B. Tantalus ca. 1300 v. Chr., Teuphrant um 1300 v.Chr., Teleph, Tarhont, Migdon ca. 1200 v. Chr., siehe auch: Mythologie)

    Um 281 besteht ein hellenistisches Thrakerreich. Um diese Zeit fielen die Kelten auf ihrem Rückzug von Delphi ein und gründeten ein Reich am Tylis, das von 278 bis 212 v. Chr. bestand. Philipp V. muss nach 197 die eroberten Gebiete Thrakiens herausgeben. Antiochos III. versucht darauf hin, die Küste in seleukidische Gewalt zu bekommen.
    Die Chersonesos (Lysimachea, Bisanthe) wird 189 v. Chr., Ainos, Maroneia 185, 184 v. Chr. von Eumenes II. bedrängt, 170 schließlich Abdera belagert.


    Einer hat auch was über Trojaner gesagt, nun dazu kann ich auch nur sagen: Griechische Namen (Priamos, Paris, Hector, Kassandra, Aeneis,...), sie glaubten an die Griechische Götter (der Apollo Tempel der besonder in der Ilias erwähnt wird) und die funde von Heinrich Schliemann (Münzen, Gold, gewand) war alles mit griechischer schrift! In der Ilias heisst es auch eigentlich die Achaier gegen die Trojaner und nicht Griechen gegen Trojaner! Menelas wollte alle Griechischen Siedlungen unter sein Kommando haben, Troja wehrte sich, in der Ilias heisst es auch das Odysseus sich als verrückter tarnen wollte um nich an den Krieg teilzunehmen, daraufhin ließ Agamemnon seinen Sohn Tilemachos hohlen, zog sein Schwert und sagte" Wenn du wirklich verrückt bist dann muss es dir ja egal sein wenn ich deinen Sohn töte..." Odysseues gab auf und sagte "Wie können wir gegen unsere Brüder in den Krieg ziehen, Sie sprechen die selbe Sprache wie wir und ehren die selben Götter.."

  3. #33
    phαηtom
    Zitat Zitat von Italian_Stalion Beitrag anzeigen
    In dieser Karte könnt Ihr die Griechischen Siedlungsgebiete sehen:

    http://www.antikefan.de/bilder/sonst...isch_karte.jpg
    man sieht sehr genau, wie spärlich griechische Siedlungen in Thrakien waren.

  4. #34

    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    102
    Die Karte zeigt den Anfang, ist doch logisch das die Gebiete dann größer worden

  5. #35

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    man sieht sehr genau, wie spärlich griechische Siedlungen in Thrakien waren.
    man sollte wissen, wie viele Menschen einst auf der Welt lebten, und dann die Relation ziehen.

  6. #36

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Italian_Stalion Beitrag anzeigen
    Die Karte zeigt den Anfang, ist doch logisch das die Gebiete dann größer worden
    Sprichst du Griko?

  7. #37

    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    102
    Ein wenig, habe etwas von meiner Frau gelernt

  8. #38

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Italian_Stalion Beitrag anzeigen
    Ein wenig, habe etwas von meiner Frau gelernt
    Danke

    Hast du schon was davon gehört, daß eine philosophische Gruppe Griechen jährlich die Großgriechischen Gebiete im Spätsommer besucht, seit Jahren nun?

  9. #39
    Avatar von Molosi

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von herakles Beitrag anzeigen
    Hahaha ja genauhiihi

    Nee ich bin makedonischer Vlache(auf Deutsch Aromune) und somit ein echter Nachfolger der antiken Thraker.....
    Und wir waren und sind ein uraltes Bergvolk das den den Griechen sehr nahe stand...soviel ich weiss...aber die Thraker sind seit 6000 Jahren am Balkan....und ich peröhnlich glaube, dass wir die Thraker sowas wie PROTOINDOGERMANEN sind oder ein Teil davon...und wir sind der Balkanische Teil der sind einst nach der letzten Eiszeit vor 8000 Jahren von den Westlichen Protoindogermanen abspaltete und sich am Balkan niederliess....aber wer weiss das schon so genau..MFG
    Griechen sin MINORA aus kreta etwa 3600 v.k Thraker,Ylliren,geht bis stein zeit zuruck

  10. #40
    Pejani1
    Zitat Zitat von Italian_Stalion Beitrag anzeigen
    Ein wenig, habe etwas von meiner Frau gelernt

    Hast Du schon gehört das die Pizza eig. griechisch ist? Frag Balkanmensch, der kanns Dir erklären.

    Selbstgespräch: "Jetzt wirds interessant"...

Seite 4 von 31 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Daker und Thraker
    Von Theodisk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 13:01
  2. Nachfahren der Thraker
    Von Greko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 14:44
  3. Makedonier waren Griechen, FYROMer sind Reiter aus Sibirien!
    Von Aleksandar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 07:58
  4. 800 Griechen waren im BiH Krieg beteiligt
    Von Slobi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 18:44
  5. die thraker
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 20:25