BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 99 ErsteErste ... 131920212223242526273373 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 989

Tito´s Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 04.05.2010, 19:44 Uhr · 988 Antworten · 78.385 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028

  2. #222
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Shaljani, ich kann dir nich so viele Danke geben wie du verdient hättest

  3. #223

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286

  4. #224
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Shaljani_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    kannst ja auch das buch von noel malcom "a short history of kosovo" lesen.
    dort steht es auch.
    ich habe dir die quellen gegeben und wenn du mir nicht glaubst dann kannst du dich selbst überzeugen indem du die bücher ließt.

    ach ja noel malcom pro kosovarischer Geschichtsschreiber...ich hab dich was anderes gefrfagt, hast du all diese Bücher gelesen ?

  5. #225
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Ide titooo preko romunijee preo romunijee

    i on vodii svoje diviziijee svoje diviziijee



  6. #226
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Man kann zu Tito und seinen Fehlern stehen wie man will, nur realistisch sollte man schon bleiben. Weder war er der wohlwollende, liebende und gütige Balkan-Vater noch der schlachtende, hasserfüllte Hussein-Verschnitt. Er hat sein Land mit strenger Hand geführt, das stimmt. Dennoch erinnere ich mich mit einer verklärten Jugo-Nostalgie an die Zeit Jugoslawiens (auch wenn ich noch sehr, sehr jung war), und auch von meiner Familie habe ich nie etwas anderes gehört, als das es damals sicherlich besser lief als unter Milosevic & Co.

    Titos "Unterdrückungstaktik" konnte allerdings auf lange Sicht nicht fruchten. Statt dem Nationalismus im Keim Beine zu machen schwollen separatistische Gedanken in allen möglichen Volksgruppen an und warteten nur auf jemanden, der die glimmende Glut zu einem Feuer entfachen konnte. Der Rest ist Geschichte.

    Ich fühle mich nicht qualifiziert genug um über Tito Aussagen zu machen, die einer sachlichen Diskussion stand halten könnten. Ich gebe nur meine persönlichen Eindrücke und Empfindungen wieder.

  7. #227
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Dies hier ist ebefalls gute Lektüre...Albanien-Frage fhrte zum Bruch zwischen Stalin und Tito ( NZZ Online)

    [h1]Albanien-Frage führte zum Bruch zwischen Stalin und Tito[/h1]


    Nur weil wir wollten, dass es euch gut geht...

  8. #228
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973

  9. #229

    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    1.478
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Dies hier ist ebefalls gute Lektüre...Albanien-Frage fhrte zum Bruch zwischen Stalin und Tito ( NZZ Online)

    [h1]Albanien-Frage führte zum Bruch zwischen Stalin und Tito[/h1]


    Nur weil wir wollten, dass es euch gut geht...
    Junge, halt deine Fresse und kackt auf dito, der typ ist schon lange tod.

  10. #230

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Man kann zu Tito und seinen Fehlern stehen wie man will, nur realistisch sollte man schon bleiben. Weder war er der wohlwollende, liebende und gütige Balkan-Vater noch der schlachtende, hasserfüllte Hussein-Verschnitt. Er hat sein Land mit strenger Hand geführt, das stimmt. Dennoch erinnere ich mich mit einer verklärten Jugo-Nostalgie an die Zeit Jugoslawiens (auch wenn ich noch sehr, sehr jung war), und auch von meiner Familie habe ich nie etwas anderes gehört, als das es damals sicherlich besser lief als unter Milosevic & Co.

    Titos "Unterdrückungstaktik" konnte allerdings auf lange Sicht nicht fruchten. Statt dem Nationalismus im Keim Beine zu machen schwollen separatistische Gedanken in allen möglichen Volksgruppen an und warteten nur auf jemanden, der die glimmende Glut zu einem Feuer entfachen konnte. Der Rest ist Geschichte.

    Ich fühle mich nicht qualifiziert genug um über Tito Aussagen zu machen, die einer sachlichen Diskussion stand halten könnten. Ich gebe nur meine persönlichen Eindrücke und Empfindungen wieder.


    Respekt an das Ceca Mutterschutzprogramm

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen gegen Völker
    Von skorpion im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 17:50
  2. Türkentum ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:18
  3. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35