BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 99 ErsteErste ... 303637383940414243445090 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 989

Tito“s Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 04.05.2010, 19:44 Uhr · 988 Antworten · 78.370 Aufrufe

  1. #391

    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    52


  2. #392
    Bushido
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    das wundert mich nicht, du bist ja auch ne fascho-islamistenratte, die alles hast, was den Islam auf irgendeine Weise bei seiner Machtausbreitung behindert hat

    PS:

    sipu ga gusko

  3. #393
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Sandzak_Tarik Beitrag anzeigen
    Soll Tito in der hölle schmoren auf ewigkeiten der elende kommunist.. er hat so viel leid den menschen gebracht dass es in 1000 jahren nichts wiedergutmachen könnte..
    ich verstehe nicht die leute die ihn toll finden...
    sicher kommen jetz welche mit "aaa in yugoslawien war alles gut, das leben war toll", wenn yugoslawien so gut war, warum gibt es dieses land heute nicht mehr?
    allein schon wegen den sachen die er abgezogen hat wegen religionsfreiheit gehört er auf ewig in die hölle das schwein..
    Religionen war ja erlaubt!!!!!
    Abe nach seinem Tod gab es dann unbegrenzte Religionsfreiheit, wo die Religionen dann ganz schön tief in die Politik reingegriffen hätten, und anstatt über Gott zu Prädigen, den Leuten lieber über Historie des Volkes, Politik, Geschichte,..etc... erzählten.

    Wozu das geführt hat, muss ich wohl nicht erwähnen.

  4. #394

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Tito best

  5. #395

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Religionen war ja erlaubt!!!!!
    Abe nach seinem Tod gab es dann unbegrenzte Religionsfreiheit, wo die Religionen dann ganz schön tief in die Politik reingegriffen hätten, und anstatt über Gott zu Prädigen, den Leuten lieber über Historie des Volkes, Politik, Geschichte,..etc... erzählten.

    Wozu das geführt hat, muss ich wohl nicht erwähnen.
    deswegen kann ich kein Religionsgefassel leiden, ich hätte den Religionsdienern klar und deutlich gemacht, dass sie toleriert werden, solange sie den Staat nicht in die Quere kommen und den Zusammenhalt des Volkes predigen.

    Jede andere Aktion --> Goli Otok

  6. #396
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    deswegen kann ich kein Religionsgefassel leiden, ich hätte den Religionsdienern klar und deutlich gemacht, dass sie toleriert werden, solange sie den Staat nicht in die Quere kommen und den Zusammenhalt des Volkes predigen.

    Jede andere Aktion --> Goli Otok
    Wenn ich mir dieses Scheiss-Gequassel in der Kiche über politische, historische und ethnologische Themen höre, anstatt etwas über Jesus, Gott,...etc... wünsch ich mir Goli Otok sofort zurück!!!!

    Wir Balkaner sind schon sehr sehr sehr pimitiv, wenn unsere Gotteshäuser solche Vorträge dem Volk halten!
    Ich selber bin gläubig und glaube an Gott, aber ich bin dafür, dass der Staat kontrolliert, was in den Gotteshäusern so geprädigt wird. Es sollte ein Gesetz geben, das über gewisse Themen (wie Politik, Geschichte, Ethnologie bzw. Volkskunde,..etc...) strikt verboten werden!!!

    Und auch die Tatsache, dass an unseren Gotteshäuser Volksfahnen hängen bzw. nationale Sachen mit in Verbindung mit Religion gebracht werden ist so was von krank!!!!!!!!! Gott ist weder Serbe, noch Kroate, noch Bosniake oder sonst was!!!!!!! Der Staat sollte hier eingreifen und ein Machtwort sprechen, notfalls knallhart durchsetzen!!!

  7. #397

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Komision hetimor pėr masakrėn e Tivarit
    07/06/2010 19:35

    Me nismėn e kryeministrit Sali Berisha, grupi parlamentar i Partisė Demokratike do tė angazhohet nė ngritjen e njė komisioni hetimor pėr vrasjet masive tė mbi 4300 shqiptarėve tė Kosovės nė mars tė 1945-ės, e njohur nė histori si “masakra e Tivarit”. (UPDATE) Kryeministri Berisha e lajmėroi kėtė nismė pas replikave nė distancė me ish-udhėheqėsin komunist Ramiz Alia, duke e akuzuar atė pėr genocid dhe krime lufte.

    “Genocidi i Tivarit nuk ėshtė njė fantazi, ai u ndihmua nga klika barbare e Tiranės. Ramiz Alia ka qenė nė atė periudhė komisar i divizioneve qė shkuan nė Kosovė. Ai do tė deklaronte pak ditė mė parė qė, le t’ia lėmė kosovarėve t’i gjejnė kush i vrau. Por jo, atė nuk mund ta bėjmė, xhelat. Duhet tė gjejmė se cfarė roli luajti klika e Enver Hoxhės dhe kriminelėve tė tij. Ata duhet tė marrin ndėshkim ekzemplar”, ka deklaruar Berisha.

    Tė dhėnat historike tregojnė se urdhėri i Titos pėr mobilizimin nė frontin jugosllav tė luftės nė Kroaci tė mijėra shqiptarėve meshkuj tė Kosovės, nė mars tė 1945-ės, u bė pėr tė shuar kryengritjen e paralajmėruar tė shqiptarėve tė Kosovės kundėr partizanėve jugosllavė, pėr tė ndaluar pėrfshirjen me forcė tė Kosovės ne Federatėn Jugosllave.

    Sic thuhet, librat historikė pėr masakrėn e Tivarit, pėr tė bindur shqiptarėt e Kosovės tė mobilizohen, Tito kėrkoi ndihmėn e udhėheqjes komuniste shqiptare, e cila dėrgoi nė Kosovė divizionin e 5-tė me komandant Shefqet Pecin dhe komisar politik Ramiz Alinė, qė bashkėpunuan pėr tė bindur shqiptarėt e Kosovės tė mobilizohen dhe tė lėvizin drejt Tivarit nėpėrmjet territorit shqiptar.

    “I ka mbetur Tivarit, po ju duhet ta dini se qė nga Hani i Hotit dergjen eshtrat e mijėra shqiptarėve qė u sakrifikuan pėr shqiptarėt. Nuk mund t’i fshehė duart e krimit sic kėrkon t’i fshehė”, ėshtė shprehur Berisha.

    Gjatė regjimit komunist, historia ka heshtur pėr masakrėn e Tivarit, ose kur ka folur, ka deklaruar zyrtarisht si kriminel lufte Shaban Polluzhėn, emblemėn e qėndresės sė shqiptarėve tė Kosovės nė Drenicė kundėr partizanėve jugosllavė, synimi i tė cilėve, nen drejtimin e Titos, ishte rianeksimi i Kosovės.

    Njė veprim ky qė shkonte kundėr marrėveshjes sė Bujanit, ku komunistėt shqiptarė dhe ata jugosllavė ranė dakort t’u linin shqiptarėve tė Kosovės tė drejtėn pėr vetėvendosje pas mbarimit tė luftės.

  8. #398

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141

  9. #399
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Sandzak_Tarik Beitrag anzeigen
    Soll Tito in der hölle schmoren auf ewigkeiten der elende kommunist.. er hat so viel leid den menschen gebracht dass es in 1000 jahren nichts wiedergutmachen könnte..
    ich verstehe nicht die leute die ihn toll finden...
    sicher kommen jetz welche mit "aaa in yugoslawien war alles gut, das leben war toll", wenn yugoslawien so gut war, warum gibt es dieses land heute nicht mehr?
    allein schon wegen den sachen die er abgezogen hat wegen religionsfreiheit gehört er auf ewig in die hölle das schwein..
    Wegen dem Kommunismus! Ohne ihn wäre Jugoslawien noch hier und wir alle währen all unten weil wir reicher als Deutschland währen! Und man hätte viele Menschenleben gerettet!

  10. #400
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Jedes Unschuldige Opfer ist eins zu viel aber unter den partizanen und dem Kommunismus waren es weit weniger als unter den anderen seiten dennoch darf man die Kommunistischen Verbrechen verurteilen,dagegen sagt ja keiner was
    Aha? 20 Millionen alleine schon in Russland und das waren alles Russen, welche Stalin abgeschlachtet hat. Rechne noch die Zahl der Nazi kollaborateure hinzu durch den 2 Weltkrieg und die Opfer direkt nach dem Krieg und du wirst fast dieselbe Zahl herausbekommen.

    Fakt:

    Kommunisten = Nazis in Rot

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen gegen Völker
    Von skorpion im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 17:50
  2. Türkentum ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:18
  3. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35