BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 99 ErsteErste ... 54551525354555657585965 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 989

Tito´s Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 04.05.2010, 19:44 Uhr · 988 Antworten · 78.401 Aufrufe

  1. #541
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen





  2. #542
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.101

  3. #543
    Bushido
    Josip Broz...

    Peder skroz..

  4. #544

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951

  5. #545
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wegen meiner Aussagen gegen die Ustasa?
    Wegen meiner Aussagen, dass viele Kroaten hier im Forum Tito gerne als Verbrecher schmücken, aber das Maul halten wenn Landsleute wie batakanda und Fatkovic mit Wehrmachtspostern oder Faschoschriftzügen auftreten (ich mach meins wenigstens auf, wenn irgendwelche neocetniks auftreten)?

    Bitte Junge, erzähl mir nichts von Antikroatismus oder parteiischer Sichtweise.

    PS: Die wahren Kroaten kennen den Weg


    Kommunistenführer Tito Star beim kroatischen Theaterfestival

    Der ehemalige jugoslawische Staatspräsident Josip Broz Tito, aufgenommen am 17.04.1973. © DPA

    27. Jun 2007, 12:59



    Zagreb - Der jugoslawische Kommunistenführer Josip Broz Tito (1892-1980) ist der unbestrittene Star des Europäischen Theaterfestivals «Eurokaz». Alle acht Stücke beschäftigen sich bis zum 4. Juli mit dem Gründer des kommunistischen Jugoslawien.
    «Wir urteilen nicht und sprechen nicht über ihn als Diktator», sagte die Festivalleiterin Gordana Vnuk zum Auftakt am Mittwoch. «Wir wollen die damalige Zeit und die Persönlichkeit in allen kontroversen Abstufungen zeigen».
    Jo, den wahren Weg in eine weitere Diktatur oder wie? haha

  6. #546

    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    32
    Zumindest gab es eine rote Linie, die jeder kannte und die niemand übertreten durfte. Wenn doch, wusste man dass man ins Gefängnis kommen kann oder das sogar schlimmeres passieren konnte...
    Ich will es nicht gut heissen, aber es gab schlimmere Lebensumstände in der Welt.

    Ich denke das jedes land schlimmere Zeiten hatte als die Jugos unter Tito....

    Man muss immer Zeit, Raum, und politische Verhältnisse in Betracht ziehen sonst macht es keinen Sinn Tito und seine Politik zu beurteilen...

  7. #547

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    266

    Tito

    Tito war 100 mal besser als Milosevic.

    Unter Tito währe Jugoslawien nie auseinander gefallen und es hätte keinen Bruderkrieg mit den Kriegsverbrechen und Völkermord gegeben.

    Ausserdem ist es Tito zu verdanken, dass Jugoslawien von den Faschistischen Besatzern Befreit wurde.

  8. #548
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von ivan2805 Beitrag anzeigen
    Tito war 100 mal besser als Milosevic.

    Unter Tito währe Jugoslawien nie auseinander gefallen und es hätte keinen Bruderkrieg mit den Kriegsverbrechen und Völkermord gegeben.

    Ausserdem ist es Tito zu verdanken, dass Jugoslawien von den Faschistischen Besatzern Befreit wurde.
    nein, das denke ich ist den amerikanern und russen zu verdanken.

  9. #549

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    nein, das denke ich ist den amerikanern und russen zu verdanken.
    Die Amerikaner und Russen haben auch einen Grossen Beitrag dazu geleistet.

    Aber die Partizanen haben es geschaft bis 1943 Grosse Teile Jugoslawiens wieder unter Kontrolle zu bringen und die Faschisten aus vielen Gegenden zurück zu drängen. Ohne die Partizanen währe ein Sieg gegen die faschistische Besatzung in Jugoslawien nicht möglich gewesen.

  10. #550
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von ivan2805 Beitrag anzeigen
    Die Amerikaner und Russen haben auch einen Grossen Beitrag dazu geleistet.

    Aber die Partizanen haben es geschaft bis 1943 Grosse Teile Jugoslawiens wieder unter Kontrolle zu bringen und die Faschisten aus vielen Gegenden zurück zu drängen. Ohne die Partizanen währe ein Sieg gegen die faschistische Besatzung in Jugoslawien nicht möglich gewesen.

    glaub mir die bedrohung " titos partisanen" waren im vergleich zur roten armee oder amerikanisch/britischen armee ein furz. wenn die deutsche armee nicht hätte an der ostfront die russen und an der westfront die amerikaner gehabt wäre tito nicht so erfolgreich gewesen.ausserdem hat er so viel gar nicht geschafft.beograd konnte er auch nur mit russischer hilfe erobern.

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen gegen Völker
    Von skorpion im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 17:50
  2. Türkentum ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:18
  3. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35