BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 99 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 989

Tito´s Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 04.05.2010, 19:44 Uhr · 988 Antworten · 78.498 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Echt schwieriges Thema.

    Aber am leidigen Thema Bleiburg und den deutschen(!) Wehrmachtssoldaten kann man es am besten festmachen. Das soll weder eine Verteidgung noch Anklage noch eine Einteilung in Opfer erster und zweiter Klasse sein. Aber die hatten eine eindeutigen Rechtsstatus, das waren Kriegsgefangene eines zweifelsfrei souveränen und kriegsführenden Staates. Ich vermute das Vorkriegs Jugoslawien war Unterzeichner der Haager Landkriegsordnung und der Genfer Konvention, da Tito JUG die Rechtsnachfolge angetreten und von allen relevanten Parteien das anerkannt wurde, war er auch an diese Verträge gebunden. Nur als Hinweis, die SU war kein Vertragsstaat, das DR und die SU haben also ohne vertragliche fixierte Mindeststandards Krieg geführt (trotzdem darf man keine Kriegsgefangen erschiessen und die Todesraten bei Kriegsgefangen auf beiden Seiten standen zweifelsfrei im Widerspruch zum Humanitären Völkerrecht als Gewohnheitsrecht).

    Aber zu Bleiburg zurück, im Raum stehen ja das unter den Opfer 10.000 deutsche Kriegsgefangene waren, bei den kann man eindeutig von Mord sprechen und es kann wohl von ausgegangen werden, dass Tito seinen Laden ausreichend im Griff hatte, sprich ohne seine Anweisung oder mindestens seine wissentliche Duldung wäre das nicht passiert. Bei den anderen Opfern wird es etwas schwieriger, zumindest rechtlich (menschlich bleibt es gleich), da hier mit Kollaborateur-Gesetzen gearbeitet wurden. Da stellt sich die Frage ob das für alle Gruppen zulässig waren und wie weit es überhaupt zulässig war. Da sind die Slowenen, die sich 1941 plötzlich formal im DR wiederfanden mit allen Rechten und Pflichten. Die Frage wie die zu werten sind ist schwierig, das gleiche Problem hatten ja Wehrmachtssoldaten aus dem Elsaß und Eupen-Malmedy. Das würde sehr lang, die rechtliche Situation der Slowenen ist allerdings etwas besser als die der Elsässer, es gab eine Gesamtkapitulation und formale Verträge mit NDH über die Grenzziehung DR-NDH. Die nächsten sind die NDH-Angehörigen, souveräner Staat, ja / nein. Ich tendiere zumindest für ein de-facto ja, sprich die kann man auch nicht einfach so erschiessen als Kollaborateure. Gelitten haben bei dem Spiel die Cetniks, mit entsprechenden Gesetzen evtl. möglich.

    Trotzdem glaube ich das Tito Jugoslawien vor der Übernahme durch die Rote Armee bewahrt hat und das die Jugoslawen ihm dafür dankbar sein müssten. Das er Jugoslawien alleine befreit von den Achsenmächten, naja da hat eine Großmacht gegen eine Agrarland Krieg geführt. Wer's glauben mag und sich dadurch besser fühlt, bitte schön.

  2. #552

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Scheiss doch auf Tito, auf Jugoslawien, und auf alle die Kommunismus befürworten!

  3. #553

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    Scheiss doch auf Tito, auf Jugoslawien, und auf alle die Kommunismus befürworten!
    wie wäre es wenn ich auf dich scheißen würde

    ohne ihm wären deine vorfahren vielleicht gar nicht mehr am leben....

  4. #554

  5. #555
    Vukovarac
    Du mal wieder da xD?!?!
    Über den Typen wusste ich vorher nichts, aber ich glaube bei allem Respekt er passt nicht in diesen Thread.

  6. #556
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    Du mal wieder da xD?!?!
    Über den Typen wusste ich vorher nichts, aber ich glaube bei allem Respekt er passt nicht in diesen Thread.
    Ne bin immernoch in MNE ^^

    Doch, irgendwie schon

  7. #557
    Vukovarac
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Ne bin immernoch in MNE ^^

    Doch, irgendwie schon
    Dann genieß den Urlaub.

    Ah so wenn er ein Vebrecher war dann passt er hier rein.
    Sollte er ein Held sein dann mach einen Heldenthread auf.

  8. #558
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    Dann genieß den Urlaub.

    Ah so wenn er ein Vebrecher war dann passt er hier rein.
    Sollte er ein Held sein dann mach einen Heldenthread auf.
    Jahovec will mit diesem Thread auf die "antialbanische Verschwörung seitens Jugoslawiens" hinweisen, da passt dieser albanischer Partisane, der ganz nebenbei ein Volksheld Jugoslawiens ist, ganz gut als Gegenbeweis

  9. #559
    Vukovarac
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Jahovec will mit diesem Thread auf die "antialbanische Verschwörung seitens Jugoslawiens" hinweisen, da passt dieser albanischer Partisane, der ganz nebenbei ein Volksheld Jugoslawiens ist, ganz gut als Gegenbeweis
    Um diesen Pseudo-Gutmenschen Jehova van Rakija eins auszuwischen würde ich dir das sogar durchlassen, aber der Typ ist schon gesperrt, mach dir nicht die Mühe

  10. #560
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    Um diesen Pseudo-Gutmenschen Jehova van Rakija eins auszuwischen würde ich dir das sogar durchlassen, aber der Typ ist schon gesperrt, mach dir nicht die Mühe
    haha

    Na denne

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen gegen Völker
    Von skorpion im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 17:50
  2. Türkentum ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:18
  3. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35