BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 60 von 99 ErsteErste ... 105056575859606162636470 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 989

Tito´s Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 04.05.2010, 19:44 Uhr · 988 Antworten · 78.438 Aufrufe

  1. #591

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von ersguterjunge Beitrag anzeigen
    ja du durftest nicht wie heute so frei damit umgehn.. sie (titos leute) haben die halbe familie meiner oma umgebracht nur weil sie das osmanische leben weitergelebt haben, also mit richtig beten und moschee gehn und sone sachen...
    diese schweine ich hasse tito von grund auf..

    Also sry das kannst echt der Tante Brause erzählen. Ich komme aus BiH, Brcko aus einer Gemeinde die zu 3/4 aus Katholiken und 1/4 aus Orthodoxen besteht. Dort gibt es 1 katholische Kirche und 1 orthodoxe. Auch zu Titos Zeiten sind die Leute ungestört in die Kirche gegangen. Vor Weihnachten haben die Kroaten in so einer riesigen Halle die man mieten konnte gefeiert, die orthodoxen haben ihr Weihnachten drin gefeiert, zu Hause ihre "slava" abgehalten und NIE ist jemand deswegen verschwunden oder wurde umgebracht.

    Entweder du hast dir das Gschichtl ausgedacht oder deine Oma ist/war eine treue Weggefährtin des Großmuftis (einem guten Freund von Onkel Adolf) und hat sich das Gschichtl ausgedacht und sie dir erzählt.

    ODER aber du willst nur cool sein hier im Forum und uns begklagen was für ein fürchterliches Verbrechen deiner Oma widerfahren ist.

  2. #592
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von ersguterjunge Beitrag anzeigen
    ja du durftest nicht wie heute so frei damit umgehn.. sie (titos leute) haben die halbe familie meiner oma umgebracht nur weil sie das osmanische leben weitergelebt haben, also mit richtig beten und moschee gehn und sone sachen...
    diese schweine ich hasse tito von grund auf..



    Immer diese Märchenstunden von dir!!!

  3. #593

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen



    Immer diese Märchenstunden von dir!!!

    Die halbe Familie hat wahrscheinlich so ausgeschaut.



    Dann wunderts mich nicht. Ansonsten wenn nicht dann erzählt er uns klar bullshit hier.
    Selbst die Deutschen haben sich über die Kopfbekleidung hinter vorgehaltener Hand lustig gemacht und die glauben tatsächlich sie hätten eine Sonderstellung genossen hätten sie den Krieg gewonnen. LOOOOOOL

  4. #594

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Kako je moguće da se 27. srpnja u Srbu slavi ustanak protiv države i naroda na teritoriju te iste , moramo reći, tobožnje države.
    Koalicijski partneri odbjegloga Sanadera, Pupavac, Uzelac i dežurna orjunašica Vesna Pusić, kao organizatori svega time pljuju u lice cijeloj hrvatskoj javnosti. Dok se za obilježavanje obljetnica rođenja hrvatskih velikana završava na obavijestnom razgovoru na policiji, ili za nošenje od države priznate zastave HOS-a dobiva prekršajna prijava i oduzima se ista, s druge strane partizanske zločinačke spodobe sasvim slobodno se kočopere s zastavama propale Jugoslavije i crvenim zvjezdama petokrakama, većim i crvenijim nego ikada.
    Nitko od tih nakaza iz Srba ili Kumrovca ne će biti pozvan na obavijestni razgovor, niti će mu policija oduzeti te simbole koji vrijeđaju zdrav razum i sve Hrvate i Hrvatice.

    U Srbu se dogodio četnički ustanak, protiv hrvatske države

    U Srbu su pobunu od 27. srpnja 1941. godine vodili četničke kolovođe i srpski pobunjenici Torbica, Omčikus i Rađenović koji su na dan ustanka osnovali u Srbu oružani četnički puk (brigadu) s 1000 četnika (vođa četnika u kninskoj krajini bio je bivši pravoslavni pop Momčilo Đujić koji je osnovao tzv. Dinarsku diviziju). Vođa srpskih komunista u Lici, Đorđe Đoko Jovanić, bio je zapovjednik partizanskog odreda sa 60 srpskih komunista koji su se pridružili četničkom ustanku i sudjelovali u ubijanju i etničkom čišćenju hrvatskih civila. U samome mjestu Srb, srpski pobunjenici osvojili su napuštenu žandarmerijsku stanicu, zarobili mjesnog župnika rimokatoličke crkve Juraja Gospodnetića kojega su mučili i ispekli na ražnju.

    Zločini nad Hrvatima i zvjersko ubojstvo svećenika nisu antifašizam

    Pozivamo hrvatsku policiju da spriječi četnička orgijanja po Hrvatskoj, dok neki iživcirani očajnik ne preuzme stvar u svoje ruke, i tako pokuša nadomjestiti nefunkcioniranje države i dvostruka mjerila koja idu na uštrb Hrvatske i Hrvata. Ovo su sve dokazi da četnici poput Pupavca i Uzelca nikada ne će biti zadovoljni svojim statusom u Hrvatskoj, iako imaju ničim zaslužena enormna prava i privilegije. Njih zanimaju prava samo u Velikoj Srbiji ili Balkaniji, oni se bore protiv Hrvatske.
    Upitajmo se, tko može slaviti početak genocida nad Hrvatima kao antifašistički ustanak, koji su i kakvi to ljudi?
    !

  5. #595
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Die Texte die Metko hervorzaubert sind ja IMMER wahr

  6. #596
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Wikipedia über Siroki Brijeg:

    Der Einmarsch der [[Tito-Partisanen]] am 7. Februar 1945 bescherte Široki Brijeg einige der schwärzesten Momente seiner Geschichte. Etwa 30 Franziskanermönche und ein bis zwei Dutzend [[Zivilist]]en wurden in den ersten Tagen nach der Einnahme hingerichtet. In den folgenden Wochen und Monaten fielen weitere 700 Menschen den Mordkommandos zum Opfer. [[Schule]]n und Kloster wurden schwer verwüstet und das Inventar geraubt oder öffentlich verbrannt. Die Gemeinde selbst wurde 1952 in ''Lištica'' umbenannt, wohl in der Hoffnung die mit dem Namen ''Široki Brijeg'' verbundenen Partisanenverbrechen aus dem Kollektivgedächtnis der Bevölkerung auszuradieren. Erst in den 1970er Jahren konnte das Kloster seinen aktiven Betrieb wieder aufnehmen. Am 25. Juli 1990 wurde eine Franziskanergalerie eröffnet, die heute über 1.500 [[Gemälde]] und [[Skulptur]]en vorzuweisen hat, darunter auch Werke, die noch aus dem 17. Jahrhundert stammen. Während des [[Bosnienkrieg]]es war Široki Brijeg mehreren Bomben- und Raketenangriffen seitens serbischer Truppen ausgesetzt. Die Stadt selbst hatte einige Schäden davongetragen, während das Franziskanerkloster diesen Krieg schadlos überstanden hat.
    (Und das ist nur eine von vielen vielen weiteren.)

  7. #597
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wikipedia über Siroki Brijeg:



    (Und das ist nur eine von vielen vielen weiteren.)
    Blamiere dich doch nicht mit Wiki als Quelle. Außerdem ist der Text einfach nur lächerlich.

  8. #598
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Blamiere dich doch nicht mit Wiki als Quelle. Außerdem ist der Text einfach nur lächerlich.
    Aber dennoch wahr.

  9. #599
    Vukovarac
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Die Texte die Metko hervorzaubert sind ja IMMER wahr
    Klar alle Vebrechen an Serben sind immer 100% wahr und dokumentiert, die Verbrechen an Kroaten sind Hirngespinste von Nazis

    Wir verstehen schon....

  10. #600
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.439
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Aber dennoch wahr.
    der Gebrauch solcher Sätze und Worte deutet auf eine extrem parteiische Sichtweise hin und macht es für mich nicht gerade glaubwürdig
    Die Gemeinde selbst wurde 1952 in ''Lištica'' umbenannt, wohl in der Hoffnung die mit dem Namen ''Široki Brijeg'' verbundenen Partisanenverbrechen aus dem Kollektivgedächtnis der Bevölkerung auszuradieren.

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen gegen Völker
    Von skorpion im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 17:50
  2. Türkentum ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:18
  3. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35