BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 63 von 99 ErsteErste ... 135359606162636465666773 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 989

Tito´s Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 04.05.2010, 19:44 Uhr · 988 Antworten · 78.475 Aufrufe

  1. #621
    Ferdydurke
    Vielleicht liest du mal Manes Sperber, "Wie eine Träne im Ozean" oder doch mal Loize Kovacic, "die Zugereisten"- ich mag beide Bücher sehr gerne, weil sie sehr ehrlich, und sehr persönlich sind. Manes Sperber war kommunistischer Widerstandskämpfer, u.a. auch bei den Partisanen, Kovacic hat die Zeit als Kind einer völlig verarmten, aus der Schweiz ausgewiesenen Mischfamilie erlebt.

  2. #622
    Šaban
    man muss auch böses tun um böses zu verhindern

  3. #623

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wikipedia über Siroki Brijeg:



    (Und das ist nur eine von vielen vielen weiteren.)

    Siroki brijeg ist ja heute noch bekannt dafür ein ustasenort zu sein teske ustase tamo zive

  4. #624
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von ersguterjunge Beitrag anzeigen
    Soll Tito in der hölle schmoren auf ewigkeiten der elende kommunist.. er hat so viel leid den menschen gebracht dass es in 1000 jahren nichts wiedergutmachen könnte..
    ich verstehe nicht die leute die ihn toll finden...
    sicher kommen jetz welche mit "aaa in yugoslawien war alles gut, das leben war toll", wenn yugoslawien so gut war, warum gibt es dieses land heute nicht mehr?
    allein schon wegen den sachen die er abgezogen hat wegen religionsfreiheit gehört er auf ewig in die hölle das schwein..
    skenderbeg war kein stück besser als tito !!!

  5. #625
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Šaban Beitrag anzeigen
    man muss auch böses tun um böses zu verhindern
    das heisst anders :

    man muss was böses tun um damit was gutes zu erreichen ...

  6. #626
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Satan hat sich selbst auch bei den Kommunisten gezeigt, Nazis, Ustasas, Cedos.....whatever waren nicht die einzigen Teufeln.




    Ja ganz einfach, weil Kommunisten immer als die großen Helden des zweiten Weltkrieges dargestellt werden und dieser Titel ist unverdient, weil sie genauso Zivilisten abgeschlachtet haben und andere in Gulags deportiert wurden (welches eigentlich nur ein anderes Wort für KZ ist).

    Wie sollte man Kommunisten, dann als Helden sehen können, nach allem was sie auch getan haben? Toll, sie haben vielleicht die Nazis besiegt, das ist ja schön und gut aber gleichzeitig haben sie halb Europa in ein neues Unglück hineingeritten.

    Und nur, wenn man etwas gegen Kommunisten hat, heißt das nicht gleich, dass man ein Nazis oder Rechtsradikal ist.
    Wer partisanische Rachezüge mit den unendlichen Leid, Folter und Tod, welche die Faschisten während dem 2.WK auf grausamste Art und Weise verübten, auf die gleiche Ebene setzt, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!!!

    Ich verleugne nicht, dass es Dinge bei den Partisanen gab, die lieben hätten nie passieren sollen. Aber wer Tito mit Pavelic auf die gleiche Ebene stellt, die Partisanen mit Ujos, oder noch schlimmer: Die erstgennanten als den eigentlichen Satan ansieht, dem ist psychisch nicht mehr zu helfen. Einfach traurig. Aber der Balkan ist nun mal Braun versäucht, dass ist auch nicht neues und eine traurige Wahrheit.

  7. #627

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wer partisanische Rachezüge mit den unendlichen Leid, Folter und Tod, welche die Faschisten während dem 2.WK auf grausamste Art und Weise verübten, auf die gleiche Ebene setzt, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!!!

    Ich verleugne nicht, dass es Dinge bei den Partisanen gab, die lieben hätten nie passieren sollen. Aber wer Tito mit Pavelic auf die gleiche Ebene stellt, die Partisanen mit Ujos, oder noch schlimmer: Die erstgennanten als den eigentlichen Satan ansieht, dem ist psychisch nicht mehr zu helfen. Einfach traurig. Aber der Balkan ist nun mal Braun versäucht, dass ist auch nicht neues und eine traurige Wahrheit.

    Die Faschisten haben geglaubt dass sie meucheln können wie sie wollen un dass sie die Rechnung nicht kassieren werden. Dass jetzt die Enkel der Ujos und Mujos heulen ist klar. Tito hat den Fehler gemacht Ujos Mujos und Cedos Amnestie zu gewähren wenn sie überlaufen. Er hätte jeden der zu den Faschisten übergelaufen ist erschießen sollen.

    Landesverrat + Fahnenflucht in Kriegszeiten = Todesstrafe

  8. #628
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Ich fasse es nicht ihr setzt hier Drazas Leute mit den Faschos auf eine Ebene....

  9. #629
    Vukovarac
    Zitat Zitat von ja siha Beitrag anzeigen
    Siroki brijeg ist ja heute noch bekannt dafür ein ustasenort zu sein teske ustase tamo zive
    Gibt es seit 1945 nicht mehr!

    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Ich fasse es nicht ihr setzt hier Drazas Leute mit den Faschos auf eine Ebene....
    ...klar, wir sind ja nicht in Serbien

  10. #630
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    einige hassen ihn,einige mögen ihn,ich mag ihn...

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen gegen Völker
    Von skorpion im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 17:50
  2. Türkentum ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:18
  3. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35