BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 82 von 99 ErsteErste ... 327278798081828384858692 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 989

Tito´s Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 04.05.2010, 19:44 Uhr · 988 Antworten · 78.556 Aufrufe

  1. #811
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Remzudin Beitrag anzeigen
    Ich bin Jahrgang 69 und war nicht im 2.Weltkrieg gewesen und kann daher auch
    nicht sagen,was danach geschehen ist. In Deutschland habe Ich auch eine Jugoschule
    besucht,die von einem Kroatischen Lehrer geleitet wurde.
    Es wurde nichts über die Verbrechen Titos dargestellt und Ich hüte mich aus
    Charaktergründen was falsches zu sagen.
    In der Schule waren Wir alle zusammen und habe alle zusammen gelernt
    Serben,Kroaten,Makedonier,Slovenci,Bosanci i Siptari...alle.
    Es war bekannt daß Tito,Jugoslawien mit eiserner Hand regierte.
    Ich habe es mir niemals zu der damaligen Zeit,in meinen wildesten Träumen
    vorstellen können,daß es in Jugoslawien jemals zu einem Bürgerkrieg kommen würde.
    Wir waren alle Jugoslawen und hatten die 4.stärkste Armee in Südosten Europas.
    Im Gegensatz zu den Komunisten in der Sowjetunion,konnten alle Jugoslawen
    überall hinreisen und arbeiten wo sie wollten und die Grenzen waren für alle offen.
    Es hatte jeder zu essen und trinken gehabt und konnte sich auch ein Haus bauen.
    Es gab medizinische Versorgung und Bildung.Die Kriminalitätsrate war in ganz Europa
    die Niedrigste von allen gewesen.Man konnte sich problemlos vollbesaufen,weil man
    wußte,daß man nicht ausgeraubt wird,auch wenn man im Straßengraben liegt.
    Man hatte zwar schon bißchen Muffe von den Bullen am Zoll vor der Grenze,aber
    man wußte auch daß der Staat,verbrechen hart bestraft.

    Ehrlich gesagt,gefiel es mir früher viel besser.
    Wenn Ich mir die heutige Zeit betrachte,dann komme ich zu dem Schluß,daß Tito
    die falschen Leute umgelegt hatt.
    Aber aber aber die Kroaten hatten damals nicht ihr Schachbrett, die Serben nicht ihr cccc und die Bosniaken nicht ihren Halbmond. Scheiss auf ein friedliches Miteinander. Die Fahne ist das einzig wahre. Sie ernährt und hält dich warm. Man hat nie wieder Probleme im Leben. Jetzt haben wir ale unsere eigenen Fahnen und Pässe. Alle Menschen auf dem Balkan sind glücklich. Keiner hungert. Die Löhne sind bombastisch. Was will man mehr.....

  2. #812
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.010
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Aber aber aber die Kroaten hatten damals nicht ihr Schachbrett, die Serben nicht ihr cccc und die Bosniaken nicht ihren Halbmond. Scheiss auf ein friedliches Miteinander. Die Fahne ist das einzig wahre. Sie ernährt und hält dich warm. Man hat nie wieder Probleme im Leben. Jetzt haben wir ale unsere eigenen Fahnen und Pässe. Alle Menschen auf dem Balkan sind glücklich. Keiner hungert. Die Löhne sind bombastisch. Was will man mehr.....
    genau....und wenn Tito noch leben würde, dann würden die Griechen,Spanier, Engländer etc alle neidvoll nach Jugoslawien schauen und Aysl in dem Paradies beantragen...

  3. #813
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    genau....und wenn Tito noch leben würde, dann würden die Griechen,Spanier, Engländer etc alle neidvoll nach Jugoslawien schauen und Aysl in dem Paradies beantragen...
    ja bzw nein


  4. #814
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    genau....und wenn Tito noch leben würde, dann würden die Griechen,Spanier, Engländer etc alle neidvoll nach Jugoslawien schauen und Aysl in dem Paradies beantragen...
    dann wäre er fast 120 Jahre alt. Du bist ein Spast.

  5. #815
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Remzudin Beitrag anzeigen
    Ich bin Jahrgang 69 und war nicht im 2.Weltkrieg gewesen und kann daher auch
    nicht sagen,was danach geschehen ist. In Deutschland habe Ich auch eine Jugoschule
    besucht,die von einem Kroatischen Lehrer geleitet wurde.
    Es wurde nichts über die Verbrechen Titos dargestellt und Ich hüte mich aus
    Charaktergründen was falsches zu sagen.
    In der Schule waren Wir alle zusammen und habe alle zusammen gelernt
    Serben,Kroaten,Makedonier,Slovenci,Bosanci i Siptari...alle.
    Es war bekannt daß Tito,Jugoslawien mit eiserner Hand regierte.
    Ich habe es mir niemals zu der damaligen Zeit,in meinen wildesten Träumen
    vorstellen können,daß es in Jugoslawien jemals zu einem Bürgerkrieg kommen würde.
    Wir waren alle Jugoslawen und hatten die 4.stärkste Armee in Südosten Europas.
    Im Gegensatz zu den Komunisten in der Sowjetunion,konnten alle Jugoslawen
    überall hinreisen und arbeiten wo sie wollten und die Grenzen waren für alle offen.
    Es hatte jeder zu essen und trinken gehabt und konnte sich auch ein Haus bauen.
    Es gab medizinische Versorgung und Bildung.Die Kriminalitätsrate war in ganz Europa
    die Niedrigste von allen gewesen.Man konnte sich problemlos vollbesaufen,weil man
    wußte,daß man nicht ausgeraubt wird,auch wenn man im Straßengraben liegt.
    Man hatte zwar schon bißchen Muffe von den Bullen am Zoll vor der Grenze,aber
    man wußte auch daß der Staat,verbrechen hart bestraft.

    Ehrlich gesagt,gefiel es mir früher viel besser.
    Wenn Ich mir die heutige Zeit betrachte,dann komme ich zu dem Schluß,daß Tito
    die falschen Leute umgelegt hatt.
    Ich bin Jahrgang 68 und war auch mal dieser Meinung, aber so toll war Jugoslawien nicht. Als Kind sieht man nicht hinter die Kulissen.
    Wenn es ein toller Staat gewesen wäre, wäre er nicht auseinandergefallen.

  6. #816
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Ich bin Jahrgang 68 und war auch mal dieser Meinung, aber so toll war Jugoslawien nicht. Als Kind sieht man nicht hinter die Kulissen.
    Wenn es ein toller Staat gewesen wäre, wäre er nicht auseinandergefallen.
    mal andersherum. Staaten wie China, Weißrussland und der Sudan existieren noch. Demnach sind es tolle Staaten. Denn nur nicht so tolle wie YU brechen auseinander

  7. #817
    Grasdackel
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    mal andersherum. Staaten wie China, Weißrussland und der Sudan existieren noch. Demnach sind es tolle Staaten. Denn nur nicht so tolle wie YU brechen auseinander

    Sie werden auch weiterhin existieren, das sind schliesslich uralte gewachsene Staaten. Da werden nur irgendwann mal die Regime abgesetzt.

  8. #818
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Andrija Hebrang

    Andrija Hebrang (1946)




  9. #819

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    874
    eben wieso sollten wir uns Tito wünschen?
    damit wir Muslime während des Militärdienstes Schweinefleisch essen?
    der Mann hat nur Schulden hinterlassen.

  10. #820
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von mann2011 Beitrag anzeigen
    eben wieso sollten wir uns Tito wünschen?
    damit wir Muslime während des Militärdienstes Schweinefleisch essen?
    der Mann hat nur Schulden hinterlassen.
    Nochmal, was stimmt den nicht mit Schweinefleisch?

Ähnliche Themen

  1. Verbrechen gegen Völker
    Von skorpion im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 17:50
  2. Türkentum ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 20:18
  3. islamofaschistische verbrechen gegen serben
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:35