BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85

Titoismus

Erstellt von Koolade, 29.07.2004, 13:58 Uhr · 84 Antworten · 4.033 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    38

    Titoismus

    Lest euch den Artikel mal durch:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Titoismus

    Habe mich frueher mal ausgibieger damit beschaeftigt, es jedoch wegen der knappen Informationen irgendwann gelassen.

    Finde (fuer einige wohl klar), dass es die beste 'Version' des Kommunismus ist, die jeh ausgeuebt wurde.
    In Jugoslawien war sogar Privatisierung gestattet.
    Man konnte alles selbst oeffnen, ohne das es vom Staat kontrolliert wurde.
    Man musste lediglich, wie auch in der BRD, Steuern abgeben.
    Natuerlich konnte man nicht einfach Fabriken oder Aehnliches eroeffnen, da einfach das Geld fehlte, aber es war immerhin sehr frei.

    Zudem wollten auch andere Laender das Modell Jugoslawiens einfuehren. Wie zum Beispiel die Ungarn, die unter grossem Einfluss der Sowjetunion standen.

    Wie steht ihr zum Titoismus?
    Koennte er unter noch demokratischeren Einfluessen wirklich funktionieren?

  2. #2

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    War eine komunistische Diktatur fertig!
    Komunismus ist scheiße!
    Diktatur auch!



    Drum lobe ich hiermit unsere Demokratien!

    Liebe Grüße Stipan

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Stipe
    War eine komunistische Diktatur fertig!
    Komunismus ist scheiße!
    Diktatur auch!



    Drum lobe ich hiermit unsere Demokratien!

    Liebe Grüße Stipan
    Halbwegs richtige Demokratien existieren nur in Slowenien und Kroatien. Gehe mal davon aus, dass du noch nicht in weiteren Republiken warst und deshalb nicht weisst wie es da mit der Demokratie genommen wird.

  4. #4

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Na ja wenn du meinst, aber solange keine wie Herr Seselj oder Herr Nikolic an die Macht kommen its mir das recht!

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    38
    Es hängt nicht davon ab, wer an der Macht ist, sondern was die Menschen denken.
    Was nützt dir der liberalste Staatschef, wenn das Volk gegen ihn ist und alles kontra macht?

    Wollte eigentlich eine Diskussion über den Titoismus und seine Funktion starten, aber wie so oft wird vom Thema abgewichen.
    Bitte dich deshalb darum, beim Thema zu bleiben.

    Wenn du was gegen den Kommunismus hast, ist es deine Meinung. Diese Meinung passt aber nicht hier rein.

  6. #6
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    [/quote]
    Halbwegs richtige Demokratien existieren nur in Slowenien und Kroatien. Gehe mal davon aus, dass du noch nicht in weiteren Republiken warst und deshalb nicht weisst wie es da mit der Demokratie genommen wird.[/quote]

    das stimmt nicht, slowenien und bih sind halbwegs richtige demokratien.

    in kroatien kommt man als journalist in den knast oder kriegt hohe geldstrafen, wenn man politisch unangenehme texte schreibt, wie jüngst geschehen. ist das demokratie ??? mitnichten.

    in bih (federacija) kannste echt alles sagen und schreiben, es ändert sich zwar nichts, aber es passiert den betreffenden journalisten auch nichts.

  7. #7
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    tito's jugoslawien war ein unerreichtes vorbild für alle anderen kommunistischen staaten. in jugoslawien durftest du reich sein, bekannt sein, nur eins durftest du nicht, dich in die politik mischen. ansonsten war titos land sehr liberal. bijelo dugme z.b. war die bekannteste jugoslawische rockgruppe und die mitglieder waren wirklich sehr reich.
    in polen zb durften die rockbands kein geld besitzen, die mitglieder dieser bands mußten einem geregelten beruf nachgehen. in den anderen kommunistenstaaten war es nicht besser. rumänien war ein alptraum für seine einwohner, genauso wie albanien.
    nur die tschechoslowakei war relativ liberal, und brachte es in den 80ern zu einem bescheidenen reichtum.
    aber die jugos waren schon damals unerreichbar für die anderen staaten, gute löhne, hohes ansehen und große akzeptanz weltweit, der jugopass war ein wertvolles gut und wurde gern und häufig von verbrechern geklaut, da man damit überall hin ohne visum konnte.

    stipe ist zu jung, um davon zu wissen oder von diesem gefühl zu wissen.
    heute behaupten, vor allem die ganzen nationalisten, dass tito und jugoslawien scheisse war, aber damals hätten sich alle für tito umgebracht, daher wollte stalin auch 1958 keinen krieg mit jugoslawien riskieren, obwohl die udssr damals am stärksten war, hatte millionen an soldaten und der westen hätte uns damals im stich gelassen, genauso wie beim ungarnaufstand, oder später in prag oder in ostberlin.

  8. #8
    Avatar von magneto

    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    69
    Ich behaupte es gibt überhaupt nirgendwo eine richtige Demokratie.
    Wo regiert den wirklich das Volk ??? Mann wählt zwar Volksvertreter doch
    was nützen die wenn sie immer dem Kapital unterwerfen müssen --> sprich Wirtschaft und anderen starken Interessenverbänden. ?
    Habe den Artikel gelesen und finde "Titoismus" es gibt gute Ansätze.
    Was meint ihr wie es in der Evolution des Staatswesen weitergeht bzw weitergehen sollte ? Diese in der westlichen Zivilisation etablierte Kapitalistische "Demokratie" (bewusst in "" Zeichen ) kann und wird sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluss bleiben, da sie darauf basiert das es immer Wachstum gibt. Welche alternativen Modele wären denkbar.
    Meiner Meinung nach müsste soziale Gerechtigkeit die oberste Maxime sein.

  9. #9
    Mare-Car
    Es könenn nicht 2 Systeme auf der Welt gleichzeitig existieren. Der Kommunismus ist nur zerbrochen, weil der Kapitalismus die Menschen mit ein paar produkten gelockt hat. Wäre auf der ganezn welt Titoismus, aber auf Demokratischer Basis, würde es den Menschen verdammt gut gehen. Nur sind sie zu blöd das zu begreifen.

  10. #10
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    STIMMT.

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte