BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Titos Erben

Erstellt von Josip Frank, 05.05.2011, 09:39 Uhr · 21 Antworten · 3.787 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    kommt leute, ihr wollt mir doch nicht erzählen, dass 3,36 Mrd € Schulden von Jugoslawien schuld an der heutigen Verschuldung Kroatiens sind :/
    das ist eher der Schuldenanteil pro Republik, außerdem hatte Kroatien 5 Jahre Krieg bzw. Ausnahmezustand, unzählige Flüchtlinge ...

    Das waren eure domoljubi, die Unternehmen billig verscherbelt und sich verschuldet haben, alles in Namen der Sahovnica und alles wegen eigener Überheblichkeit
    du kapierst es einfach nicht, das heutige Kroatien ist für sie unbezahlbar, egal was passiert, unter den selben Umständen würden sie sich immer wieder abspalten, auch in 1000 Jahren

  2. #12

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    das ist eher der Schuldenanteil pro Republik, außerdem hatte Kroatien 5 Jahre Krieg bzw. Ausnahmezustand, unzählige Flüchtlinge ...
    Und heute um die 45 Mrd. € Schulden.
    ich glaube nicht, dass das alles durch den Krieg bedingt ist
    du kapierst es einfach nicht, das heutige Kroatien ist für sie unbezahlbar, egal was passiert, unter den selben Umständen würden sie sich immer wieder abspalten, auch in 1000 Jahren
    Hmm, mal ganz ehrlich, ich verstehe jeden Kroaten aus der Vorkriegszeit, der rational handelnd wegen der Lage in Belgrad beschloss für ein unabhängiges Kroatien zu stimmen, in dem man eben die Fehler nicht wiederholt sondern alles so gestaltet, wie es in Jugoslawien gedacht war, aber gegen Ende nicht umgesetzt wurde. Kein Problem, ich hab kein Behagen gegen diese Menschen, da sie generell nichts gegen Jugoslawien haben und auch bereit wären in einem Jugoslawien zu leben, sofern die Lage normal wäre.
    Bestes Beispiel ist Milan Levar oder auch der Serbe Milan Dukic, Reihl Kir

    Diese Menschen haben für ein gerechtes Kroatien gekämpft, Reihl Kir und Milan Levar wurden dafür mit dem Tode belohnt und warum?

    Weil Kroatien und seine Gründung eben nicht gerecht waren, wie das gerne dargestellt wird, weil die Gründung auf einer perversen nationalistisch-faschistischer Basis begangen wurde mit chauvinistischen Idioten an der Spitze inklv Tudjman, Glavas und Konsorten und mit Taten, die alles andere als für ein gerechtes Kroatien sprechen, in dem alle seine Bürger gleichberechtigt sind.

    Altnazis, Neoustasas samt Chauvinisten und sonstigen "Patrioten" lebten auf und lebten ihre perverse Ideologie aus, die sie unter dem Deckmantel der Gerechtigkeit versteckt hatten, genau so wie die Neocetniks in Vukovar unter dem Deckmantel der Verteidigung und der JNA wüteten.

    Und das ist es was mich an diesem Kroatien stört, dass diese Dinge geleugnet werden und man stattdessen die Lüge einer sauberen Gründung propagiert, während weiterhin Nationaliten im Land machen können, was sie wollen und das Land mit ihrer ekelhaften Selbstlobung und Überheblichkeit in den Ruin treiben

  3. #13
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    dass gerade Tudjman am Drücker war war reiner Zufall, seit dem Fall der Mauer und dem Zusammenbruch der Sowjetunion war ein großer Teil der südost-europäischen Welt im Umbruch, die Teilrepubliken nahmen überall ihre Chance jetzt einfach wahr, und das hatte nichts mit irgendwelchen Führern zu tun ... es ist nicht so, dass Tudjman oder irgendwelche angeblichen Neoustase das bewirkt haben, es war der Wille einer überwältigenden Mehrheit des kroatischen Volkes

  4. #14
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Goran Bregovic i Zdravko Colic su Jovanku Broz jedno vreme izdrzavali zto sto nije ima maltene "leba da jede"
    odakle ti to? mislim, zacudila sam se.

    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    je, u govnima smo... a krediti jugoslavije su bili bagatela, jel... pumpaj rujo, pumpaj amer pa kad si ostala nekorisna vracaj kredite... süper...
    aeee, a na kojem fundamentu nagraditi republiku, kada nema od cega?! svaki politicar bi bio prisiljen na kredite. da je bio neki drugi politicar (pozeljno da je bio cistokrvni hrvat, katolik naravno i mnoooogo domoljubiv) bolelo bi te uvo, sta je odakle pozajmio. ali posto je bio tile, zameravamo, jel?

  5. #15
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    [QUOTE=Mastakilla;2589942]

    Hat Flanjo außer seiner Imitationskleidung auch was zu vererben?[/QUOTE]

    Република Српска Крајина vielleicht????


    Zum Thema:

    Außereheliche Beziehungen [Bearbeiten]

    Titos Beziehungsleben war durch einen häufigen Wechsel der Partnerinnen gekennzeichnet. Er versprach mehreren Frauen die Ehe. Bereits den ersten Hochzeitstermin hielt er aber nicht ein und verließ seine erste Verlobte am Hochzeitstag vor der Eheschließung. Tito hatte mehrere außereheliche Kinder von mehreren Frauen.[8]
    Titos zweiter außerehelicher Sohn Hans Studer fiel als Soldat der Deutschen Wehrmacht im Einsatz gegen die Partisanen Titos.

  6. #16
    Baader
    Fettkovic vs. Mastacedo

    Hab ich irgendwie vermisst diese Fetzereien.

  7. #17
    chimpovic
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Fettkovic vs. Mastacedo

    Hab ich irgendwie vermisst diese Fetzereien.
    haha ich vermisse Metla ^^ hat sich irgendwie etwa 1 Monat nach meiner Anmeldung gesperrt.
    na ja...

  8. #18
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    SerbienTito-Erben gehen erneut leer aus

    SerbienTito-Erben gehen erneut leer aus


    Belgrad – Im Rechtsstreit um das Erbe des langjährigen jugoslawischen Machthabers Josip Broz Tito sind seine Erben erneut leer ausgegangen. Ein serbisches Gericht entschied, dass der Familie keine persönlichen Gegenstände des 1980 verstorbenen Staatsführers zustehen.






    Serbien: Tito-Erben gehen erneut leer aus - Blick

  9. #19
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Schade, hatte gehofft die kriegen es und man könne einiges davon vlt. bald bei ebay ersteigern, hätte voll Bock auf die weiße Uniform

  10. #20
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Schade, hatte gehofft die kriegen es und man könne einiges davon vlt. bald bei ebay ersteigern, hätte voll Bock auf die weiße Uniform

    die hat doch schon Franjo sich unter den nagel gerissen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Erben von Byzanz und der Vatikan!!
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 227
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 19:56
  2. Titos Erben oder nur billige Nachahmer
    Von jelenko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 18:41
  3. kampf um titos erben....
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 18:53
  4. Die Nachfolger und Erben von byzantinischen Reiches
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 12:31
  5. Keine Erben für Milosevic-Millionen
    Von Gospoda im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 17:31