BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 24 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 235

Titos grösster Fehler

Erstellt von Zurich, 14.09.2007, 19:58 Uhr · 234 Antworten · 8.393 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Bitte keine Rassenlehre. Und keinen braunen Mist hier bitte.
    Lächerlichste aller Unterstellungen. Redest du immer so?

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wir sind uns ähnlicher als manchem Nationalist lieb ist.
    Äem. Klar sind wir ähnlich. Aber nicht so, dass man in kürzester Zeit ein Volk der Südslawen wird. Oder ist das nur dein jämmerlicher Versuch jemanden zu beleidigen?

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wir sind alles Slawen; sprechen die gleiche Sprache (mit unterschiedlichen Dialekten),....
    Was sind denn Slawen (und du kommst mir mit Rassenlehre, mach dich nicht lächerlich)??? Slawentum, Germanentum usw. usw. macht sich mit der Sprache bemerkbar, wie du es ja schon selbst bemerkt hast. Ich sprach vom aussehen und VOLK. Wir können nicht ein Volk sein, wenn die Mehrheit von Serben einfach total anders aussieht.

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    ............bis auf die Slowenen und Mazedonier; haben die selbe Kultur (in einigen kleinen regionalen Abweichungen); haben die selben slawischen Traditionen und diese haben wir zum Teil gemeinsam in das Christentum eingebaut (aus unserem slawischem Ur-Glauben). Denk mal drann, wieso wir vor Weihnachten Eichbaum anzünden, wieso wir vor einem grossen Heiligen Tag ein Tier schlachten oder wieso in useren Geschichten "Djed Mraz", "Baba Roga" und andere Figuren auftauchen. und und und......
    Das Christentum hat aus vielen unterschiedlichen Glaubensrichtungen sehr sehr vieles impliziert um Stammesfürsten zum Christentum zu bekehren. Aber auch egal. Nur das macht immer noch nicht ein Volk der Südslawen aus. Wir reden eigentlich vom Völkerbund und nicht Einverleibung. Diesen Unterschied hat der Serbe (sage ich mal so bewusst) leider nie begriffen.

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wir sind uns ähnlicher als manchem Fascho lieb ist.
    Tut mir leid für dich.

    mfg

    P.s. Ähnlichkeit? Klar sind wir das, selbst mit Spaniern, Iren usw. haben wir Ähnlichkeiten. Und die Sprache (nicht die, die du und ich gelernt haben) ist ähnlich, aber noch lange nicht so ähnlich.

  2. #102
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Das ist Bullshit was du da verzapfst , es gab freie Religionsausübung
    Wo war man bitte nicht Frei , in Angst mußte man nur leben wenn man Geklaut oder gemordet hat.
    Wem es nicht passte , der konnte doch auswandern.
    Goli Otok landeten all diese Nationalisten Scheißer ,Stalinisten.
    Und wer hat dir den Blödsinn erzählt das es keine Gerichtsverhandlung gab.

    Bevor du Blödsinn Postest Informier dich besser.
    Ey bitte.
    Zeljko hat vielleicht uebertrieben aber nicht unrecht.

    Ich kann mich noch an Teslic erinnern.
    Ich etwa 8 oder 9 Jahre alt laufe an der Hand meines Onkels.
    Er erzaehlt was von Tito.
    Ich sage Tito ist ein Arschloch.
    Mein Onkel erschrickt zu tode und mahnt mich das nie wieder Laut zu sagen.
    Daraufhin ich:
    "Warum? Mein Papa sagt das immer".

    So viel zur Freiheit gegenueber Titos Person und wie man sie empfunden hat.
    Mein Onkel ist Matheprof...weiss der Himmel was das fuer seine Berufliche Laufbahn bedeutet haette haetten sich seine Schlimmsten befuerchtungen (zwecks meiner Aussage zu Tito) erfuellt...

    Come On!
    Das kann niemals das setup sein auf dem wir ne gemeinschaft gruenden koennen.
    Niemals!!!

  3. #103
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Es war bullschitt weil es eine Diktatur war. Weil man für jede Furz verhaftet werden konnte und one Urteil ins Gefängniss oder Goli otok kam.

    Es war bullschitt weil man nicht an Gott glauben durfte.

    Es war bullschitt weil man nicht Frei war und in angst leben mußte.

    Und komm mir nicht mit "aber es ging uns besser damals" , denn das tat es nicht.
    1.) Ja so war es nun mal im Sozialismus. Heisst aber nicht, dass Jugoslawien friedlich (mit allen anderen Staaten) den Übergang in die Demokratie hätte nicht machen können.

    2.) Nein nicht für jeden Furz. Es gab Leute, die Hass verbreiteten und somit die Sicherheit und Frieden im Lande gefährdeten. Diese Leute kamen aus dem Goli Otok wieder raus, kamen in die Politik. Was passierte, wissen wir alle. Soviel zum Stichwort "Freiheit", wo jeder sagen und machen kann was er will.

    3.) Man durfte an Gott glauben! Glaubten wir auch (meine Familie). Doch man versuchte ständig die Religion für nationalistische Propagandazwecken zu missbrauchen. Was heute leider in Bosnien der Fall ist. Das das schlecht ist, haben wir alle gesehen und erlebt!!!

    4.) Man war frei. Man Vater hatte alle Freiheiten. Die einzigen, die eingeschrenkt waren, waren Faschos die den 2. WK verloren haben. Sie durften ihre Ideologie leider nicht so schön ausleben. Darum verstehe ich dich, dass du dich da eingeschrkent gefühlt hast.

  4. #104
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Weil all diese Prinzipien aufgegeben wurden kam es zum Krieg!!!!! Und was uns Nationalismus gebracht hat haben wir alle gesehen. Anfangs 40er und anfangs 90er! 2 Mal!!!! Aber anscheinend haben Leute wie Zeljko immer noch nichts daraus gelenrt.

  5. #105

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Ey bitte.
    Zeljko hat vielleicht uebertrieben aber nicht unrecht.

    Ich kann mich noch an Teslic erinnern.
    Ich etwa 8 oder 9 Jahre alt laufe an der Hand meines Onkels.
    Er erzaehlt was von Tito.
    Ich sage Tito ist ein Arschloch.
    Mein Onkel erschrickt zu tode und mahnt mich das nie wieder Laut zu sagen.
    Daraufhin ich:
    "Warum? Mein Papa sagt das immer".

    So viel zur Freiheit gegenueber Titos Person und wie man sie empfunden hat.
    Mein Onkel ist Matheprof...weiss der Himmel was das fuer seine Berufliche Laufbahn bedeutet haette haetten sich seine Schlimmsten befuerchtungen (zwecks meiner Aussage zu Tito) erfuellt...

    Come On!
    Das kann niemals das setup sein auf dem wir ne gemeinschaft gruenden koennen.
    Niemals!!!


    Was aber nichts daran ändert das er das Land durch schwere Zeiten führte , ohne ihn hätten wir sicher Stalin am Hals gehabt , und dann hättet ihr über mangelnde Freiheit klagen können.

    Außerdem ist er seit 27 Jahren Tot , da waren die meisten von den Forumsteilnehmern noch gar nicht geboren regen sich über ihn nur auf weil es ihnen so Indroktriniert wurde..

  6. #106
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Knutholhand Beitrag anzeigen
    P.s. Ähnlichkeit? Klar sind wir das, selbst mit Spaniern, Iren usw. haben wir Ähnlichkeiten. Und die Sprache (nicht die, die du und ich gelernt haben) ist ähnlich, aber noch lange nicht so ähnlich.
    Du bist vom Nationalismus geblendet das du fast erblindet bis. Nichts (oder fast nichts) unterscheidet dich von einem Tschetnik. => Die selbe Braune scheisse. Darum will ich auf deine oben genannten Punkte gar nicht eingehen, weil es nichts bringt.

    Aber zu den Sprachen will ich dir mal was zeigen. Ist zwar nur TLN aber die zeigen und die Lächerlickeit und die Wahrheit!!!

  7. #107
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    1.) Ja so war es nun mal im Sozialismus. Heisst aber nicht, dass Jugoslawien friedlich (mit allen anderen Staaten) den Übergang in die Demokratie hätte nicht machen können.
    Das war kein Sozialismus sondern ein reiner Personenkult!!

  8. #108
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Was aber nichts daran ändert das er das Land durch schwere Zeiten führte , ohne ihn hätten wir sicher Stalin am Hals gehabt , und dann hättet ihr über mangelnde Freiheit klagen können.
    Wenn er sich an all seine abmachungen gehalten haette dann waere Ende/Gelaende mit dem gewesen das er spaeter sozialismus nannte.
    Dann waeren wir demokratisch gewesen und die KIRCHE waere im Dorf geblieben.
    Tito waere nonstop demokratisch wiedergewaehlt worden(selbst ich haette fuer ihn gestimmt) aber dazu haette es vertrauen seinerseits gebraucht.
    Das hatte er nicht!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Außerdem ist er seit 27 Jahren Tot , da waren die meisten von den Forumsteilnehmern noch gar nicht geboren regen sich über ihn nur auf weil es ihnen so Indroktriniert wurde..
    nun ich war da schon geboren und was die zu diesem zeitpunkt ungeborenen Forumsteilnehmer betrifft duerfen die natuerlich (jedenfalls was mich betrifft) ihre meinung jederzeit Kundtun unabhaengig von ihrem Geburtsjahr.

  9. #109

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Das war kein Sozialismus sondern ein reiner Personenkult!!


    es war sozialismus , oder besser gesagt TITOISMUS.

  10. #110
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    es war sozialismus , oder besser gesagt TITOISMUS.
    ...und das in Russland war also Kommunismus bzw. Diktatur, oder wie?

    Ein Sozialismus sollte nimals zu einer Personenkult geschichte werden denn dann ist es das gegenteil auch wenn dieser Personenkult den Namen Titoismus fuehrt.

    Ein Kommunismus der eine Diktatur ist ist ebenfalls kein Kommunismus!

Ähnliche Themen

  1. Nach Titos Tod
    Von Ego im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 22:47
  2. Titos genozide
    Von triumf im Forum Politik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 12:35
  3. Titos Partisanen
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 12:29
  4. Wohl grösster Höhlen-Tropf der Welt entdeckt
    Von Gabrijel im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 02:00