BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 17 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 167

Titos Partisanen

Erstellt von Metkovic, 25.08.2008, 14:38 Uhr · 166 Antworten · 11.183 Aufrufe

  1. #21
    Grasdackel
    Tito i njegobvi partizani su nas oslobodili od njemaca, talijana, cetnika i ustasa.

    Vjecna im hvala.

  2. #22
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Hier ein paar Vermutungen über die Opfer von Jasenovac

    Opfer

    Die Zahl der Opfer in Jasenovac war stets Gegenstand von Manipulationsversuchen, gefolgt von heftigen politischen Debatten und Konflikten.

    • Nach Angaben der Holocaust Encyclopedia des staatlichen United States Holocaust Memorial Museum in Washington kamen unter dem Ustascha-Regime von 1941 bis 1945 etwa 100.000 Personen in Jasenovac ums Leben, davon etwa 32.000 Juden, 45.000 bis 52.000 Serben, 8.000 bis 15.000 Roma und 5.000 bis 12.000 Kroaten.


    • Die von der sozialistischen Regierung Jugoslawiens beauftragte Landeskommission von Kroatien untersuchte 1946 die Vorgänge in Jasenovac und schätzte die Zahl der ermordeten Menschen auf 500.000 bis 600.000 Menschen.






    • Nach Angaben im Buch „Bespuća Povjesne Zbiljnosti“ („Irrwege der Geschichtswirklichkeit“) des verstorbenen kroatischen Staatspräsidenten Franjo Tuđman wurden im KZ Jasenovac 30.000 bis 40.000 Serben und 30.000 Juden, sowie etwa 10.000 kroatische Antifaschisten ermordet.


    • Der serbische Historiker und Tito-Biograph Vladimir Dedijer schätzt, dass in Jasenovac "mind. 200.000" Menschen ermordet wurden, darunter ca. 29.000 Juden. Für das gesamte Ustascha-Kroatien spricht er von ca. 800.000 ermordeten orthodoxen Serben.


    • Nach aktuellen Angaben des kroatischen Historikers jüdischer Herkunft, des Antifaschisten und Vizevorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Kroatiens Slavko Goldstein insgesamt zwischen 60.000 und 90.000 Menschen. Zu ähnlichen Opferzahlen kamen der Kroate Vladimir Žerjavić (83.000 Opfer) und der Serbe Dr. Bogoljub Kočović (70.000)


    • Die Auswertung verbliebener Akten des KZ ergab die Anzahl von 50.002 Opfern.

    Von 1941 bis 1945 gab es mehr als 25 Konzentrations- und Vernichtungslager in Kroatien.


    Ich beschuldige keinen Kroaten und mache auch keinen dafür Verantwortlich, aber wenn Leute wie Metkovic so auf Provokation aus sind und ich dann soetwas lese ... Mir wird einfach nur übel



    Du bist einfach nur peinlich.
    Was hat jetzt Jasenovac mit dem erwähnten Massaker zu tun ?

    Willst du die Ermordeten der einen Seite mit denen der anderen Seite aufrechnen ?

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Hier ein paar Vermutungen über die Opfer von Jasenovac

    Opfer

    Die Zahl der Opfer in Jasenovac war stets Gegenstand von Manipulationsversuchen, gefolgt von heftigen politischen Debatten und Konflikten.

    • Nach Angaben der Holocaust Encyclopedia des staatlichen United States Holocaust Memorial Museum in Washington kamen unter dem Ustascha-Regime von 1941 bis 1945 etwa 100.000 Personen in Jasenovac ums Leben, davon etwa 32.000 Juden, 45.000 bis 52.000 Serben, 8.000 bis 15.000 Roma und 5.000 bis 12.000 Kroaten.


    • Die von der sozialistischen Regierung Jugoslawiens beauftragte Landeskommission von Kroatien untersuchte 1946 die Vorgänge in Jasenovac und schätzte die Zahl der ermordeten Menschen auf 500.000 bis 600.000 Menschen.






    • Nach Angaben im Buch „Bespuća Povjesne Zbiljnosti“ („Irrwege der Geschichtswirklichkeit“) des verstorbenen kroatischen Staatspräsidenten Franjo Tuđman wurden im KZ Jasenovac 30.000 bis 40.000 Serben und 30.000 Juden, sowie etwa 10.000 kroatische Antifaschisten ermordet.


    • Der serbische Historiker und Tito-Biograph Vladimir Dedijer schätzt, dass in Jasenovac "mind. 200.000" Menschen ermordet wurden, darunter ca. 29.000 Juden. Für das gesamte Ustascha-Kroatien spricht er von ca. 800.000 ermordeten orthodoxen Serben.


    • Nach aktuellen Angaben des kroatischen Historikers jüdischer Herkunft, des Antifaschisten und Vizevorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Kroatiens Slavko Goldstein insgesamt zwischen 60.000 und 90.000 Menschen. Zu ähnlichen Opferzahlen kamen der Kroate Vladimir Žerjavić (83.000 Opfer) und der Serbe Dr. Bogoljub Kočović (70.000)


    • Die Auswertung verbliebener Akten des KZ ergab die Anzahl von 50.002 Opfern.

    Von 1941 bis 1945 gab es mehr als 25 Konzentrations- und Vernichtungslager in Kroatien.


    Ich beschuldige keinen Kroaten und mache auch keinen dafür Verantwortlich, aber wenn Leute wie Metkovic so auf Provokation aus sind und ich dann soetwas lese ... Mir wird einfach nur übel



    erst von Cetniks zu Jasenovac....und jetzt die armen Partisanen....Xaxa

  4. #24

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Zahnfleischbluter Beitrag anzeigen
    Du bist einfach nur peinlich.
    Was hat jetzt Jasenovac mit dem erwähnten Massaker zu tun ?

    Willst du die Ermordeten der einen Seite mit denen der anderen Seite aufrechnen ?

    Er ist Serbe....und wenn du etwas gegen Partisanen und Cetniks sagst...dann kommt Jasenovac und du bist Ustasa....

  5. #25

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Stört dich wohl, wenn man diese erwähnt....



    du musst ein Cetnik Partisane sein....am 8 Mai 45 gab es bei Gillet wohl einen Sonderrabatt...



    Du schlidderst wieder am Thema vorbei....es geht nicht um den II WK ,sondern die Verbrechen danach...scheinst nicht gerade der Hellste zu sein....





    XaXa...ja ja..malo morgen....die rote kommunistische Brut...hatte wohl Angst...



    welches Land ? diese Kunstprodukt Jugoslawien war schon 1918 tot.




    Genosse Stalin...hat mehr Sowjet Bürger umgebracht, als Hitler.....
    Stalin ist genauso ein Arschloch, aber auch Arschlöcher können schlaue Gedanken haben oder bezweifelst du das etwa?

    Und wieder nennst du mich einen Cetnik, ich weis gar nicht mehr wie oft du das schon getan hat und wieso du noch immer nicht verwarnt bist

    Schön das du Leute immer darauf hinweist beim Thema zu bleiben, selbst abweichst und es so einrichtet, das kein Kommentar über andere Verbechen(in diesem Beispiel von Ustasas oder Deutschen) genannt werden dürfen

    Jugoslawien mag zwar ein Kunstproduk gewesen sein, doch es hat funktioniert. Ebenso ist die USA ein Kunstprodukt und funktioniert dennoch.

    Mal eine persöhnliche Frage, wieso bist du ein totaler Jugoslawien Verachter, wir waren ein eigenständiger Staat und hatten eine starke Postition in der Welt. Findest du es besser das sich Serben und Kroaten hassen oder bratstvo i jedinstvo singen?

  6. #26

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Er ist Serbe....und wenn du etwas gegen Partisanen und Cetniks sagst...dann kommt Jasenovac und du bist Ustasa....
    Was würde ich nur ohne deine Einschätzung tun, ich wüsste bestimmt nicht was ich bin

  7. #27

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Zahnfleischbluter Beitrag anzeigen
    Du bist einfach nur peinlich.
    Was hat jetzt Jasenovac mit dem erwähnten Massaker zu tun ?

    Willst du die Ermordeten der einen Seite mit denen der anderen Seite aufrechnen ?
    Ich gebe zu, ich habe übertrieben, es war nicht richtig von mir, so zu sprechen

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Schön das du Leute immer darauf hinweist beim Thema zu bleiben, selbst abweichst und es so einrichtet, das kein Kommentar über andere Verbechen(in diesem Beispiel von Ustasas oder Deutschen) genannt werden dürfen
    beim Cetnik Thema....Jasenovac....beim Partisanen Thema....Jasenovac....scheinst keine andere Platte zu kennen...


    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen

    Jugoslawien mag zwar ein Kunstproduk gewesen sein, doch es hat funktioniert. Ebenso ist die USA ein Kunstprodukt und funktioniert dennoch.
    jugoslawien....und funktionieren....vielleicht im Internet


    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Mal eine persöhnliche Frage, wieso bist du ein totaler Jugoslawien Verachter, wir waren ein eigenständiger Staat und hatten eine starke Postition in der Welt. Findest du es besser das sich Serben und Kroaten hassen oder bratstvo i jedinstvo singen?
    wir waren nie Brüder. Jugoslawien wurde gegründet um eine Union zu gründen. Diese Union war von Anfang an auf einem nassen Fundament gebaut. Die Idee Yu wurde von Kroaten ins Leben gerufen. nach über 70 Jahre Verarschung ist Gott sei Dank schluss

  9. #29
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen

    Jugoslawien mag zwar ein Kunstproduk gewesen sein, doch es hat funktioniert. Ebenso ist die USA ein Kunstprodukt und funktioniert dennoch.

    Mal eine persöhnliche Frage, wieso bist du ein totaler Jugoslawien Verachter, wir waren ein eigenständiger Staat und hatten eine starke Postition in der Welt. Findest du es besser das sich Serben und Kroaten hassen oder bratstvo i jedinstvo singen?

    So reden nur Leute die Jugoslawien nicht erlebt haben, bzw. noch Kinder waren als es unterging.
    Wenn Jugoslawien so ein toller Staat war, wäre es bestimmt nicht untergegangen.
    Und das bratstvo i jedinstvo war nur aufgesetzt, davon haben die kleinen pioniri gesungen, aber sobald sie in einem Alter waren als sie anfingen selbstständig zu denken haben sie es durchschaut.


    Und was die USA angeht, da klappt es weil da Menschen zusammen kommen, die zusammen leben wollen und nicht dazu gezwungen werden.

  10. #30
    Grasdackel
    Aber nochmal zurück zum Thema.

    Ich selber stehe den Partisanen positiv gegenüber. Schließlich waren meine beiden Opas welche.
    Ihr Befreiungskampf war aller Ehren wert.

    Trotzdem darf man einige Sachen nicht unter den Teppich kehren, es muß erlaubt sein zu sagen dass die Vertreibung der Volksdeutschen, die Ermordung der Italiener (Foiben) oder auch die Ermordung der Ustasa nach Bleiburg, nicht in Ordnung waren.

Seite 3 von 17 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachkriegsverbrechen der Tito Partisanen
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 12:40
  2. Partisanen = Tschetniks
    Von Knutholhand im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:56
  3. Bielski Partisanen
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 16:25
  4. Ethnische Zusammensetzung der Partisanen
    Von Sousuke-Sagara im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 12:57
  5. Partisanen
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 20:22