BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 48 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 476

Torbeschen

Erstellt von El Hamza, 20.09.2009, 15:39 Uhr · 475 Antworten · 33.017 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    Kommt schon Torbeschi, bekennt euch zu Gora Worldwide Pride.


    Mashallah Turci, Bravo Bravo, sie könnten fast Goranen sein.


    Wir haben mit euch Serben nichts am Hut, mein lieber Goranischer Kollege. Und dein haltloses, zusammenfantasiertes Zeug glaubst nur du selbst. Schreib dir das ein für alle Mal hinter die Ohren.

  2. #132
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.133
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Bist du ein religiöser Fanatiker oder sowas? Von Indoeuropäern noch nie was gehört oder? Die slawische Religion ist eben slawische Religion und war bei allen Slawen gleich. Damals gab es noch keine Russen.
    Klar gab es die Russen, sie nannten sich Rassener (oder russisch Raseni) übersetzt die Rasse, erste serb. Hauptstadt war Ras und der erste Name für Serbien war Raszien. Der Name Rassener geht auf slawische Weden zurück sowie Swjatorussen (neu Sowjets).

    Slawische heilige Schrift, Santia 1
    2 (2). Zu dieser himmlischen Vaitmana kamen zusammen:
    die Familien der H´Arier und Da´Arier,
    die Familien der Rassener und Swjatorussen,

  3. #133
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Klar gab es die Russen, sie nannten sich Rassener (oder russisch Raseni) übersetzt die Rasse, erste serb. Hauptstadt war Ras und der erste Name für Serbien war Raszien. Der Name Rassener geht auf slawische Weden zurück sowie Swjatorussen (neu Sowjets).

    Slawische heilige Schrift, Santia 1
    2 (2). Zu dieser himmlischen Vaitmana kamen zusammen:
    die Familien der H´Arier und Da´Arier,
    die Familien der Rassener und Swjatorussen,
    Das du diesen Nazi-Mist von den Russen glaubst und auch noch verbreitest und die Serben und Russen zu Arischen Übermenschen machst ist nicht nur lustig sondern einfach nur jämmerlich, diese dummen Russischen Nazis, die Hitler huldigen und verehren, obwohl er sie alle vernichten/versklaven wollte um neuen Boden für die Germanen zu machen, sie gehören dafür ausgepeitscht anders könnte man solche jämmerlichen, versoffenen Menschen nicht nennen(gemeint sind nur die Nazis, nicht das gemeine Russische Volk). Diejenigen Leute sind eine Schande für Russland und das russische Volk. Und nein sie nannten sich nicht Rasseni, es gab ein Iranisches Volk, dass sich "Ruch-As" nannte, man nimmt an, dass die Slawen von Iranern abstammen bzw. das ist eine von vielen Theorien, ich finde dad ist blödsinn. Rassenen und Swjatorussen und Da-Arier?das ich nicht lache. Hört endlich auf, den Iranern ihre Stammesbezeichnung zu missbrauchen. Arier hat nichts mit Deutschen oder Russen zu tun bzw. am wenigsten von allen Europäern.
    In unserer Sprache heisst Russ= Blond, ein anderes Wort für Plavi, nicht mehr und nicht weniger. Das wird es auch schon sein.

  4. #134
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Wir haben mit euch Serben nichts am Hut, mein lieber Goranischer Kollege. Und dein haltloses, zusammenfantasiertes Zeug glaubst nur du selbst. Schreib dir das ein für alle Mal hinter die Ohren.







    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Und hier als Beweis und aus aktuellem Anlass. I pozebno za tebe Dzeko
    Na?inci - od Rodopa do ?are isti soj | Info-KS.net






    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20
    • /20


    1234567891011121314151617181920



    NAUČNA POSJETA “NAUČNO ETNOLOŠKOM INSTITUTU ŽUPE, GORE I PODGORA”
    Našinci - od Rodopa do Šare isti soj

    Kategorija: BošnjaciAktualno
    5. August. 2015. u 12:50
    “Obavili smo niz posjeta u prizrensko-dragaškom regionu gdje smo razgovarali sa običnim ljudima, napravili audio i video zapise više svadbi, snimili običajne i svadbarske pjesme, te i zabilježili interesantne etno-folkorne momente koji će biti naučno analizirani, a ujedno i prikazani mojim studentima”, kazala je prof. dr. Laura Olson Osterman, profesorica na “Colorado univerzitetu” (USA)


    “Naučno etnološkom institutu Župe, Gore i Podgora” završena je višednevna posjeta poznatih aktivista očuvanja kulture, običaja i jezika, Našinci iz Makedonije i Bugarske; Šerif Ajradinoski i Mehmed Boyukli sa naučnicom dr. Laurom Olson Ostermanovom, profesoricom na Colorado univerzitetu (USA). Njihova višednevna nedavna posjeta Župi, Gori i Podgoru bila je otvorena, te su zainteresirani članovi Instituta-grupe mogli razgovarati na temu etnologije vezane za društveni život ove etničke zajednice koja figurira na podesima Šar planine i vezama sa Našincima iz Makedonije, Bugarske, Albanije, Grčke i Turske.

    Direktor Instituta, Raif Kasi, je istakao da “Naučno-etnološki institut Župe, Gore i Podgora“ ima za cilj predstaviti širokom auditorijumu temeljne pojmove etnologije vezane uz društveni život bošnjačke zajednice torbeškog i goranskog porijekla.”

    “Uloga Instituta je utemeljenje jednog važnog segmenta u istraživanju, diskusijama, prijedlozima i objavama preko kritičko-analitičkog vrijednovanja, istraživanja etnologije i njene antroploške prirode ovog naroda na geografskim podesima stare Rumelije, NAŠINCIMA iz Albanije, Makedonije, Bugarske, Grčke i Turske, te i Bošnjacima BiH i drugih prostora bivše Jugoslavije; Sandžaka, Crne Gore i drugih, koji se smatraju, također, nasljednicima Bogumila”, kaže Kasi.

    POGLEDAJTE: Naučno etnološki institut Župe, Gore i Podgora

    Naučnica, profesorica na “Univerzitetu Colorado”, dr. Laura Olosn Osterman, dugi niz godina uporedo uz slavensku kulturu proučava i kulturu Našinaca od Rodopa, Pirina, Drimkola do Šar planine.

    “Mi smo obavili niz posjeta u ovim regionima gdje smo razgovarali sa običnim ljudima, napravili audio i video zapise više svadbi, snimili običajne i svadbarske pjesme, te i zabilježili interesantne etno-folkorne momente koji će biti naučno analizirani, a ujedno i prikazani mojim studentima”, kazala je ona.

    POGLEDAJTE: Colorado.edu

    Dva gosta, Šerif Ajradinoski iz Makedonije i Mehmed Boyukli iz Bugarske, su skoro svoje živote posvetili borbi na očuvanju kulture, jezika i običaja torbeške, to jest pomaške zajednice.

    “Za mene kažu da sam ja sam 'najveći Torbeš među Bošnjacima i najveći Bošnjak među Torbešima'”, često ističe Ajradinoski, koji uz Pomake ove narode smatra “jednim sojem”, ali s različitim imenima.

    Jedan od osnivača SDA u Makedoniji, lični prijatelj Alije Izetbegovića, književnik Ajradinoski je inače i autor “Torbeške deklaracije”, koautor “Torbeške povelje”, učesnik mnogih naučnih simpozijuma i tribina u zemlji i inozemstvu; zadnji sipozijumi u Bakuu u Azarbejdžanu i Izmiru u Turskoj, publicista i muzičar, autor mnogih poznatih pjesama na makedonskom i bosanskom jeziku, te i jedan od vrsnih kolumnista u mnogim časopisima

    “Do 2008. godine mi, Pomaci u Bugarskoj, nismo znali da negdje postoji nama sličan narod sa sličinim odlikama u nošnji, običaju, jeziku, kulturi, vjeri, ali i folkoru, kao što je 'šarenje nuse', 'aljinari' (aljištari) i u mnogim sličnim elementima etno-folkora i kulture uopšte”, smatra Mehmed Boyukli, etno-publicista i kolumnista iz Breznice u Bugarskoj. Dodavši da je “mnoge Našince iz regiona upoznao na naučnoj tribini u Strugi, u Makedoniji, 2011. gdje je predstvljena “Torbeška deklaracija”, autora Ajradinoskog”.


    Drugi gost iz Bugarske, Mehmed Hadži-Gizdav, je po majčinoj liniji unuk poznatog pomaškog (našinskog) narodnog umjetnika, Mehmeda Karaahmeda, muzikanta, pjevača, fotografa, pehlivana, narodnog borca, autora i glavnog junaka filma "Muška vremena”.


    “I pored toga što je moj djeda politički represiran, zatvaran i prebivan, on nije prestajao da pjeva i stvara narodne pjesme sa kojima se zamjerao tadašnjem totalitarnom komunističkom režimu. Sačuvali smo oko 200 njegovih originalnih pjesama iz njegove lične arhive”, kaže Hadži Gizdav.

    Našinci, mještani Gore, Župe i Podgora, nisi krili svoju radost ovom posjetom. U međuostalom, najbolje ilustruju riječi člana Instituta Fatira Berzatija:

    „Zahvaljujem na pozivu i mogućnostima učestvovanja za sve članove Instituta-grupe u izvrsno i moderno organiziranoj posjeti s vrlo zanimljivim gostima. Organizatoru sve čestitke na odličnom konceptu i organizaciji. Čestitam svima koji su u tome sudjelovali, te želio bih se zahvaliti gostima: Lauri Olsonovoj Ostermanovoj, Šerifu Ajradinoskom, Mehmedu Boyukliju i svim učesnicima”, kazao je Berzati.

    Inače je ova posjeta bila upriličena u privatnoj režiji Insituta a na bazi ranijih prijateljskih veza i inicijative gostiju. Gosti su posebno istakli veliku ljubaznost mještana, pored ostalih mjesta i Restelice, u Gori, u dragaškoj opštini, njihovoj nesebičnoj pomoći na audio-video zapisima, muzičarima braći Muška, mladom piscu i pjesniku Enseru Hodži i Muhi Hodži.


    OSTALO IZ KATEGORIJE - AKTUALNO
    DIJASPORE SA RUKOVODSTVOM DSB
    Institucionalna saradnja radi očuvanja identiteta, jezika i kulture


    DEKANU TEHNIČKOG FAKULTETA
    Prijem bošnjačkih studenata na Univerzitetu u Prištini


    GORNJEG LJUBINJA ODLUČILI
    Nastavak viševjekovne tradicije "Kolektivne sunet-svadbe"



    KOMENTARI



    Vlasnik autorskih prava Agency UTILIS Prizren (Info-KS.net) | Razvoj: BetaTel Development | Zabranjeno preuzimanje sadržaja bez dozvole izdavača.



    was soll überhaupt dieser Text

    1. Du verstehst es gar nicht,

    2. Der Text weiss nicht mal selber was es sagen will.

  5. #135
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.133
    Mag sein dass die Seite von Rechten ist aber die Schriften gibt es seit dem 20. Jahrhundert bis dahin waren sie versteckt von Russen und nicht von Nazis, bei dir stimmt einfach + und - nicht.

    Slawentum/Russentum kam nach Germanentum/Babyloniertum zu dem Zeitpunkt war Slawentum die neueste Religion. Die Russen selber glauben dass sie von Magog abstammen damit ist die Diskussion beendet.


    Und ja blond, silberhaarig auch in Santia zu finden.

    die Familien der Rassener und Swjatorussen,
    die Haupte und Kämpfer aller Familien der Großen Rasse,
    die silberhaarigen Weißen.

  6. #136
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Mag sein dass die Seite von Rechten ist aber die Schriften gibt es seit dem 20. Jahrhundert bis dahin waren sie versteckt von Russen und nicht von Nazis, bei dir stimmt einfach + und - nicht.

    Slawentum/Russentum kam nach Germanentum/Babyloniertum zu dem Zeitpunkt war Slawentum die neueste Religion. Die Russen selber glauben dass sie von Magog abstammen damit ist die Diskussion beendet.


    Und ja blond, silberhaarig auch in Santia zu finden.

    die Familien der Rassener und Swjatorussen,
    die Haupte und Kämpfer aller Familien der Großen Rasse,
    die silberhaarigen Weißen.
    Du willst irgendwelche erfundenen Schriften auf die Antike beziehen? Und das alles von Russichen "Nazis" zusammenfantasierte Zeugs? Natürlich waren sie bis ins 20Jahrhundert "versteckt" Hinter einem Stift eines russischen, rechtsradikalen Fantasten, der im Alltag jagt auf Ausländer macht in der U-Bahn. Was für ein Schwachsinn, du reimst dir Sachen zusammen, die es nie gegeben hat.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen


    was soll überhaupt dieser Text

    1. Du verstehst es gar nicht,

    2. Der Text weiss nicht mal selber was es sagen will.
    Geh auf den Link zuoberst auf den Anfang des Posts, darin gibt es auch Videos und Fotografien.

  7. #137
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    alles gut...
    wie war die bergluft dort oben
    warst du nur im kosovo oder auch auf der anderen seite in albanien
    sauber, hier habe ich extra kleinen ausschnitt von meinem urlaub hochgeladen. ich musste noch schnell extra youtube kanal registieren
    es war wirklich schön und erholsam.

    hier bin ich etwas auf 2100 m.ü.m




    ich war auf beide seiten, kosovo und albanien. dieses jahr war ich auch in opoja, ich wurde ganz freundlich empfangen. war schön.

    hier kleiner ausschnitt auf dem rückweg aus albanien über einen kleinen regionalen ``grenzübergang``, ich habe freie fahrt kei problem.




    das ist eine schöne aufnahme aus albanien. das ist eine seltenheit auf der anderen seite, weil sich niemand mehr mit landwirtschaft beschäftigt. alle gehen im ausland arbeiten.
    m hintergrund sieht man die berge auf der kosovo seite, dort stammt das erstere video ab.


    Anhang 75061


    so mehr zeige ich nicht.

  8. #138
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    585
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Klar gab es die Russen, sie nannten sich Rassener (oder russisch Raseni) übersetzt die Rasse, erste serb. Hauptstadt war Ras und der erste Name für Serbien war Raszien. Der Name Rassener geht auf slawische Weden zurück sowie Swjatorussen (neu Sowjets).

    Slawische heilige Schrift, Santia 1
    2 (2). Zu dieser himmlischen Vaitmana kamen zusammen:
    die Familien der H´Arier und Da´Arier,
    die Familien der Rassener und Swjatorussen,
    Alles klar.

  9. #139
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Du willst irgendwelche erfundenen Schriften auf die Antike beziehen? Und das alles von Russichen "Nazis" zusammenfantasierte Zeugs? Natürlich waren sie bis ins 20Jahrhundert "versteckt" Hinter einem Stift eines russischen, rechtsradikalen Fantasten, der im Alltag jagt auf Ausländer macht in der U-Bahn. Was für ein Schwachsinn, du reimst dir Sachen zusammen, die es nie gegeben hat.

    - - - Aktualisiert - - -


    Geh auf den Link zuoberst auf den Anfang des Posts, darin gibt es auch Videos und Fotografien.
    1. Unrechtmäßig verwendete Fotos! (nicht alle, enfach diese die unseres für etwas anderes verkauft wird)

    2. Diese Leute auf den Fotos kannst du alle vergessen.

    3. Zum Tekst, bla bla bla bla

  10. #140
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Der Name sagt schon alles über sie aus