BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Eine totale Niederlage der Osmanen bei Torvioll, Albanien

Erstellt von Albanesi2, 24.11.2005, 22:21 Uhr · 11 Antworten · 874 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Eine totale Niederlage der Osmanen bei Torvioll, Albanien


    Skanderbeg im hohen Alter zu Roß ..er ist einen natürlichen Tode gestorben...wurde in seiner Zeit vom Papst als "Athleti Christi" genannt..da er..eifrig gegen die Ausbreitung des Islams für eine Gewisse Zeit hinderte...áber Albanien sich nichts erkauft..wurde osmanisch ..zumindestens können die Albaner sich auf so eine große Person sich rühmen ....er bestritt und gewann 20 Schlachten..sagte man mit seiner kleinen Armee von 15000 Mann gegen die einst modernste Armee der Welt..ihr Serben solltet uns wegen der einen verlorenen Amselfeldschlacht einen Beispiel an den Albaner nehmen

    Bericht einer Schlacht:

    The Battle of Torvioll
    Scanderbeg; 15,000
    Ali Pasha of the Ottoman Empire; 45,000


    During the war of Albanian Independance, the Turks, except toward the end, made the fatal blunder of sending immense armies, consisting in some cases of more then 200,000 men, into a country they could only be maintained for a single and brief campaign,and to fight a general who was sure, from his experience and bravery, skill, and thousand rough knowledge of every torrent mountain pass, road, valley, to turn defeat into an overwhelming disaster

    It was thus that the army of Ali Pasha was drawn by a wily maneuver into a narrow district only ninety miles from Kruja(an Albanian city) and opening into the very heart of Albania. The upper end was very contracted, and here Scanderbeg drew up his main body of troops, to the number of ten thousand, which were posted in three divisions en echelon. As soon as the enemy was well engaged in the valley three thousand horsemen, who had been watching their slow advance, came down at it's lower end, which had been left quite unguarded, while fifteen hundred irregular infantry lay in ambush on either side amidst the woody acclivities. As soon as the Turks came up to the Albanians they halted, tried to deploy, but could not, repeatedly charged and swept up in heavy columns against the small but solid masses who evenly filled the gap and made it impossible to flank them. The Turks after a while began to waver and fall into great disorder. Ali Pasha blundered.

    The Albanians now took the offensive. The signal-clarions sounded and,. while the Turks were attacked in front, the cavalry from the lower end of the valley charged them in the rear and the infantry that lay in ambush came rushing down on both sides with terrific cries and sword in had to complete their discomfiture. It was now a slaughter; and although the battle lasted only four hours altogether, over twenty thousand Turks were killed or wounded. Few prisoners-no more then two thousand-were taken. The rest of the enemy, under cover of darkness and from sheer exhaustion on the part of the victors, escaped through the now open passage at the lower end of the valley.

    Übersetzung:

    Während des Krieges von albanischem Independance, bildeten die Türken, ausgenommen in Richtung zu das Ende, den tödlichen Blunder vom Senden der unermeßlichen Armeen und in einigen Fällen bestanden aus dann 200.000 Männern, in ein Land konnten sie für eine einzelne und kurze Kampagne nur beibehalten werden, und einen General, der, von seiner Erfahrung und von Tapferkeit, Fähigkeit sicher war, und tausend rauhes Wissen jedes Stromgebirgsdurchlaufs, Straße, Senke kämpfen, um Niederlage zu einen überwältigenden Unfall zu machen

    Es war folglich, daß die Armee von Ali Pasha durch ein wily Manöver in einen schmalen Bezirk nur neunzig Meilen von der albanischen Stadt Kruja(an) und von der Öffnung in das Herz von Albanien gezeichnet wurde. Vertrag oberen Endes wurde sehr abgeschlossen, und hier stellte Scanderbeg seinen Hauptkörper der Truppen, zur Zahl 10 tausend auf, die in der en-Staffelung mit drei Abteilungen bekanntgegeben wurden. Sobald der Feind gut an der Senke drei tausend Reiter teilnahm, die ihren langsamen Fortschritt aufgepaßt hatten, unten an ihm ist kam untereres Ende, das ziemlich unbeaufsichtigt gelassen worden war, während fünfzehn hundert unregelmäßige Infanterie in ambush auf beiden Seiten unter den waldigen ansteigenden Anhöhen legen. Sobald die Türken bis zu den Albanern kamen, hielten sie an, versuchten zu entfalten, aber konnten nicht, wiederholt aufgeladen und gefegt oben in den schweren Spalten gegen die kleinen aber festen Massen, die gleichmäßig den Abstand füllten und gebildet es unmöglich, sie anzugrenzen. Die Türken fingen nach einer Weile an waver und in große Unordnung zu geraten. Ali Pasha blundered.

    Die Albaner nahmen jetzt die Offensive. Das geklungene Signal-clarions und. während die Türken in der Frontseite angegriffen wurden, die Kavallerie vom untereren Ende der Senke luden sie in der Rückseite auf und die Infanterie, die in ambush legen, kam, hetzend unten auf Seiten mit terrific Schreien und Klinge mußte ihr discomfiture innen, durchführen. Es war jetzt ein Gemetzel; und obgleich die Schlacht nur vier Stunden zusammen dauerte, über Zwanzig tausend Türken wurden getötet oder verwundet. Wenige Gefangen-keine dann zwei tausend-wurden genommen. Der Rest des Feindes, unter der Adresse von Schwärzung und von der blossen Abführung von seiten der Victors, entging durch den jetzt geöffneten Durchgang am untereren Ende der Senke.

  2. #2

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Ich glaube solche Geschichten aber garnicht...

  3. #3
    jugo-jebe-dugo
    Die Türken haben Montenegro in 500 Jaghren nie erobert,es blieb immer serbisch. Ihr solltet euch ein beispiel an uns nehmen.


    ps: und das du wieder mal übertzreibst das sieht jeder blinder.


    250000-15000 hahahaha

  4. #4
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Ich glaube solche Geschichten aber garnicht...
    Warum belästigst du uns dann damit?

  5. #5

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Albanesi2

    Wo ist die Quelle,ich würde die gerne mal sehen.

    Danke

  6. #6
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Schaut hin SERBEN so was müsst ihr feiern. Und nicht eure peinliche Niederlage auf dem Amselfeld. :!: :!: :!:

  7. #7
    Avatar von der_Rabe

    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    195
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Albanesi2

    Wo ist die Quelle,ich würde die gerne mal sehen.

    Danke

    www.kosova.de

    der Rabe

  8. #8

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von der_Rabe
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Albanesi2

    Wo ist die Quelle,ich würde die gerne mal sehen.

    Danke

    www.kosova.de

    der Rabe
    hahaha

  9. #9
    Avatar von BitterSweet

    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    984
    Zitat Zitat von SERBE
    Die Türken haben Montenegro in 500 Jaghren nie erobert,es blieb immer serbisch. Ihr solltet euch ein beispiel an uns nehmen.


    ps: und das du wieder mal übertzreibst das sieht jeder blinder.


    250000-15000 hahahaha
    So ist es !!!

  10. #10

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Trotzdem gehört der Kosovo uns :P 8)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 21:55
  2. Die Totale Niederlage der Türken durch die Russen
    Von Spartaner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 00:46
  3. Serben befreien Albanien von Osmanen
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 01:35
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 21:29