Neben der Region Drenica im Kosovo, drüfte wohl Tropoje die Heimat Stadt des Salih Bersiha und des Mafia Clans Haklaj die wohl kriminellste Gegend in Europa sein. (+ eine Stadt in Süd Italien, wo die Nangrhadeta herrscht ebenfalls ein Mafia Clan Albanischer Abstammung)

Mittwoch 2. März 2005, 18:18 Uhr

Drogendealer nach acht Jahren Fahndung geschnappt

Mainz (AP) Nach acht Jahren Flucht hat die niederländische Polizei einen in Deutschland dringend gesuchten Anführer einer Drogenbande festgenommen. Der 36-jährige Albaner sei von Zielfahndern des Landeskriminalamtes (LKA) Rheinland-Pfalz in den Niederlanden lokalisiert worden, teilten die Staatsanwaltschaft Frankenthal, das LKA und das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Mittwoch mit. Nach einem Haftbefehl 1996 war jahrelang international nach ihm gefahndet worden.

Von 1996 bis Ende 1997 war wegen bandenmäßigen Handelns mit Heroin in nicht geringen Mengen und bandenmäßiger Schleusung von Ausländern gegen die Bande umfangreich ermittelt worden. Sie war mit rivalisierenden albanischen Gruppen in Straßenkämpfe verwickelt, deren Höhepunkt eine Schießerei in Ludwigshafen 1996 war. Bei dem jetzt Festgenommenen handelt es sich um den Kopf einer Bande, deren Mitglieder aus der Region Tropoje in Nordalbanien stammen. Bei einer groß angelegten Aktion Anfang 1997 konnten die Strukturen dieser Gruppierung zerschlagen werden, damals gab es über 100 Beschuldigte und 46 Haftbefehle.

Ein Großteil der Führungsebene wurde inzwischen zu Haftstrafen bis zu acht Jahren verurteilt. Der Gesuchte hatte sich 1996 von Deutschland nach Albanien abgesetzt und von dort aus die Heroingeschäfte in Ludwigshafen weiter organisiert. Als Stellvertreter fungierte bis zu dessen Festnahme 1997 sein in Deutschland verbliebener Bruder. 1999 nahm das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz die Zielfahndung auf. Im Jahre 2001 musste der Gesuchte Albanien verlassen, da er dort seither wegen Mordes gesucht wurde.

http://de.news.yahoo.com/050302/12/4fvyf.html