BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 27 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 261

Tschetschenienkriege - Massaker von Grosny

Erstellt von Chechen, 04.04.2009, 02:18 Uhr · 260 Antworten · 24.090 Aufrufe

  1. #201

    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    232
    Ich bin größtenteils mit dem was du sagts einverstanden. Als der Krieg angefangen hat, war es kurz nach dem Auseinanderfall der Sowjetunion. Damals waren alle Minister und Staatsoberhäupter (und der Präsident) von Russland korrupt, weshalb es keine Regierung gab, sondern nur Leute, die den Staat beklauen. Es wurden auch teilweise Waffen an Tschetschenien verkauft und Tschetschenien direkt danach angegriffen, weil es für manche Leute in der Regierung von Vorteil war. Deshalb wurde die ganze Sache auch von Anfang an falsch angegangen. Erst ab 2000 und später gab es Ordnung in Russland. Doch bis dahin haben die Alten Regierungsmitglieder schon längst Chaos angerichtet.
    Naja, heutzutage ist die Sache schon besser in Tschetschenien. Es gibt auch Religionsfreiheit, so steht in Grosny zum Beispiel die ehemalig größte Mosche Europas.
    Man sollte, wie du schon gesagt hast, die Menschen gegen den Terrorismus, aber nicht gegen die Tschetschenen selber, wenden.

  2. #202
    Avatar von Spetsnaz

    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Glaube kaum, dass die Tataren ein Interesse daran haben. Und abgesehen davon: Um was genau zu erreichen?
    Die Tataris leben seit Jahrhunderten dort und haben kein Problem mit den Russen. Ausserdem sind die Tataris ein friedliebendes Volk und sind auch keine Kaukasier sondern gehören zum Turkvolk.

    Kein Wunder das Kadyrow bei Russland bleiben will, tut mir leid aber die bekommen von Moskau alles in den A*** geschoben und dieser Kadyrow der anstatt seinem Volk helfen sollte bezieht lieber Luxusgüter aus Europa und USA. Die 4e4ener sind nicht fähig alleine zu überleben, entweder die bringen sich gegenseitig um oder kidnappen irgendwelche Leute und erpressen sie das waren fast solche Zustände wie in Afrika.
    Ich habe absolut nichts gegen Chechener aber die brauchen eine starke Macht wie Russland die über sie wacht.

    Immer versucht man Russland ins schlechte Licht zu rücken genau so wie beim Georgien "Krieg". Große Klappe aber wenn die Russischen Panzer kommen machen sie gleich Panik.

    Blin !

  3. #203

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Bist du Russe Spesnaz?

  4. #204
    Avatar von Spetsnaz

    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    121
    Was spielt das für ne Rolle ?

  5. #205
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Irgendwo, glaube ich, habe ich es schon geschrieben. Nach den Friedensverhandlungen 1996 hatten sie Autonomie wie mehr gar nicht ging. Und die nächste Stufe wäre Unabhängigkeit gewesen. Sie sind ja auch heute eine autonome Republik. Aber dann zerstreiten sich die dortigen politischen Clans. Insbesondere Bassajew und Co. hatten so ihre eigenen Interessen und Vorstellungen. Sowohl wenn wir von der tschetschenischen Gesellschaft reden als auch mit den Zielen in Bezug auf Russland, Nordkaukasus. Und ja, plötzlich marschieren dann seine Truppen ins benachbarte Dagestan usw. Dem Putin als Premier damals, wenn ich mich recht entsinne, und schon vorgesehener "Thronfolger", glaube ich, kam alles auch gelegen. Ja, und dann begann der zweite Salat so richtig Traurig alles.


    Sprengstoffanschläge auf Wohnhäuser in Russland

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Die Sprengstoffanschläge auf Wohnhäuser in Russland waren eine Serie von Bombenanschlägen im Jahr 1999 in Russland, bei denen über 300 Menschen ums Leben kamen. Sie gelten als ein Anlass für den Zweiten Tschetschenienkrieg. Die Terroranschläge versetzten ganz Moskau und Russland in Angst und Schrecken. Gemäß der offiziellen russischen Ermittlungsergebnisse waren die Täter tschetschenische Terroristen. Dies wurde inner- und außerhalb Russlands vielfach angezweifelt, vor allem da einige Indizien auf eine Verstrickung des russischen Geheimdiensts FSB hindeuten.






    also ich bin fest davon überzeugt dass putin mit den "terroristen" in chechenien unter einer decke steckt.

  6. #206
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Ich hab das nur geschrieben, um zu erfahren wie einige User mein Kommentar dazu kommentieren.

    Die Tataren haben tatsächlich keine Interesse sich von Russland zu trennen. Wahrscheinlich geht es denen zu gut oder die Russische Politik hat dort nicht versagt wie in Tschetschenien. Tatarstan ist ein gutes beispiel das die Russen nicht böse sind. Die Kaukasusvölker waren schon immer gegen Russland, ob Georgier oder Tschetschener ist egal.

    Das hat übrigens nix mit Islam zu tun. Sonst hätten sich auch andere Muslimsche Völker in Russland beschlossen mit den Tschetschener zu kämpfen. Fehlanzeige Greko
    Zitat Zitat von Spetsnaz Beitrag anzeigen
    Die Tataris leben seit Jahrhunderten dort und haben kein Problem mit den Russen. Ausserdem sind die Tataris ein friedliebendes Volk und sind auch keine Kaukasier sondern gehören zum Turkvolk.

    Kein Wunder das Kadyrow bei Russland bleiben will, tut mir leid aber die bekommen von Moskau alles in den A*** geschoben und dieser Kadyrow der anstatt seinem Volk helfen sollte bezieht lieber Luxusgüter aus Europa und USA. Die 4e4ener sind nicht fähig alleine zu überleben, entweder die bringen sich gegenseitig um oder kidnappen irgendwelche Leute und erpressen sie das waren fast solche Zustände wie in Afrika.
    Ich habe absolut nichts gegen Chechener aber die brauchen eine starke Macht wie Russland die über sie wacht.

    Immer versucht man Russland ins schlechte Licht zu rücken genau so wie beim Georgien "Krieg". Große Klappe aber wenn die Russischen Panzer kommen machen sie gleich Panik.

    Blin !
    Autsch.

  7. #207
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Autsch.




    ich denke die tataren mögen die russen noch weniger als die tschetschenen....hab ich recht ferdy.?^^

  8. #208
    Avatar von Spetsnaz

    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    ich denke die tataren mögen die russen noch weniger als die tschetschenen....hab ich recht ferdy.?^^
    War das jetzt irgendwie Ironisch gemeint oder so?

  9. #209
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Spetsnaz Beitrag anzeigen
    War das jetzt irgendwie Ironisch gemeint oder so?
    halt ich auch für übertrieben.
    mit den tartaren gab es in der geschichte aber auch probleme

  10. #210
    Avatar von Spetsnaz

    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    halt ich auch für übertrieben.
    mit den tartaren gab es in der geschichte aber auch probleme
    Nun Konflikte wird es bzw gab es schon immer in Einwanderungsländern und Russland ist das zweitgrößte Einwanderungsland der Welt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 17:52
  2. Massaker von Xocalı
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 16:33
  3. Massaker an Demonstranten
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 19:33
  4. Massaker von My Lai
    Von Wetli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:01
  5. Massaker in Kosova (alb)
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 23:53