BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 27 ErsteErste ... 13192021222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 261

Tschetschenienkriege - Massaker von Grosny

Erstellt von Chechen, 04.04.2009, 02:18 Uhr · 260 Antworten · 24.068 Aufrufe

  1. #221
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Ich hab genug Ahnung von BiH und seiner Vergangenheit. Die ganze Geschichte mit der Flagge brauchst du mir auch nicht erzählen.

    Wie gesagt, wenn du weiter hass schieben willst, mach das. Interessiert mich einen Scheiss. Wegen solchen Vollidioten wie dir ist BiH immernoch da, wo es wegen dem Krieg steckengeblieben ist.

    Ej glupane jedan, wegen dem Krieg gibt es doch BiH, ohne den Krieg , Islamska Dekleracija und der SDA würdest du dich heute als Jugoslawen deklarieren
    Ich schiebe kein Hass, es ist Realität, dass es früher 70% Moslems gab und 99% Bosnjaken, weil sich der Rest als Bosnjaken deklariert hat... und Heute gibts nurnoch 52% wenn's hoch kommt, weil über 11 Genozide stattgefunden haben... Der jüngste ist 1992-1995, von den anderen weißt du natürlich nichts du Schwätzer, aber redest mir hier von Frieden... Wenn einer für Frieden ist, dann bin ich das, aber nicht für soeinen Scheinfrieden wie du

    PS: Küss deine Türkeiflagge, die Osmanen haben uns zwar den Islam gebracht, aber Müttern ihre Kinder gestohlen damit sie zu Janitscharen werden... Das hat nichts mit Islam zu tun was die gemacht haben und konvertiert sind wir freiwillig, das heißt wir haben den Islam gefunden, den Gott und gebracht hat... Deswegen bin ich den Türken zu keinem Dank verpflichtet...

  2. #222
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    koji je vam kurac.

  3. #223
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von hamza-gazija Beitrag anzeigen
    Ej glupane jedan, wegen dem Krieg gibt es doch BiH, ohne den Krieg , Islamska Dekleracija und der SDA würdest du dich heute als Jugoslawen deklarieren
    Ich schiebe kein Hass, es ist Realität, dass es früher 70% Moslems gab und 99% Bosnjaken, weil sich der Rest als Bosnjaken deklariert hat... und Heute gibts nurnoch 52% wenn's hoch kommt, weil über 11 Genozide stattgefunden haben... Der jüngste ist 1992-1995, von den anderen weißt du natürlich nichts du Schwätzer, aber redest mir hier von Frieden... Wenn einer für Frieden ist, dann bin ich das, aber nicht für soeinen Scheinfrieden wie du

    PS: Küss deine Türkeiflagge, die Osmanen haben uns zwar den Islam gebracht, aber Müttern ihre Kinder gestohlen damit sie zu Janitscharen werden... Das hat nichts mit Islam zu tun was die gemacht haben und konvertiert sind wir freiwillig, das heißt wir haben den Islam gefunden, den Gott und gebracht hat... Deswegen bin ich den Türken zu keinem Dank verpflichtet...
    Hallo? Ich hab dir schon gesagt das mich deine Meinung ein Scheiss interessiert. Ich kenn mich mit der Geschichte meines Landes gut genug aus und ich kann mir auch mein eigenes Bild machen. Muss nicht jeder so denken wie du kleiner Möchtegern. Gib endlich Ruhe, du super Bosniake.

  4. #224
    Kelebek
    Der größte Tschetschene

    Şeyh Şamil

    war ein politisch-religiöser Führer der muslimischen Bergvölker Dagestans und Tschetscheniens, deren heftiger Widerstand die russische Eroberung des Nordkaukasus um 25 Jahre verzögerte.

  5. #225
    Avatar von Spetsnaz

    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen

    Das ein so kleines Land mit so wenigen Einwohnern Russland so zusetzen konnte, respekt.
    Wie kommst du bitte darauf?

  6. #226
    Avatar von Bosanski Vojnik

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    667
    Ach, die moralisch und im Kopf zurückgebliebenen Russen. Die denken das sie alles mit Gewalt lösen können aufgrund ihrer Massenbewaffnung, die größten Teil nachbau amerikanischer Waffen waren, aber das spielt keine Rolle. Mal sehen wie lange sie mit dieser Art ihre Probleme lösen kennen. Und das was gesagt wird stimmt nicht. Die Tschtschenen sind ein sehr gastfreundliches, höfliches Volk, ich rede da aus Erfahrung, weil ich einige kannte. Das was über denen in russische Nachrichten erzählt wird, ist russische Propaganda. In den russischen Nachrichten wird erzählt, wie die tschetschenischen "Rebellen" grausam mit den Soldaten umgegangen sind. Aber verglichen mit den Russen waren es Einzelfälle. Was die Russen dort gemacht haben, waren 1000fach und mehr schlimmer. Aber die Russen berichten nicht, was ihre Soldaten gemacht haben. Angefangen von Vergewaligungen an Frauen, junge Mädchen usw. bis hin zu unmenschlichen Folter. Die Tschtschenen waren nur Verteidiger ihres Landes. Sie wollten sich friedlich trennen, aber die Russen haben es nicht zugelassen.

  7. #227
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Bosanski Vojnik Beitrag anzeigen
    Ach, die moralisch und im Kopf zurückgebliebenen Russen. Die denken das sie alles mit Gewalt lösen können aufgrund ihrer Massenbewaffnung, die größten Teil nachbau amerikanischer Waffen waren, aber das spielt keine Rolle. Mal sehen wie lange sie mit dieser Art ihre Probleme lösen kennen. Und das was gesagt wird stimmt nicht. Die Tschtschenen sind ein sehr gastfreundliches, höfliches Volk, ich rede da aus Erfahrung, weil ich einige kannte. Das was über denen in russische Nachrichten erzählt wird, ist russische Propaganda. In den russischen Nachrichten wird erzählt, wie die tschetschenischen "Rebellen" grausam mit den Soldaten umgegangen sind. Aber verglichen mit den Russen waren es Einzelfälle. Was die Russen dort gemacht haben, waren 1000fach und mehr schlimmer. Aber die Russen berichten nicht, was ihre Soldaten gemacht haben. Angefangen von Vergewaligungen an Frauen, junge Mädchen usw. bis hin zu unmenschlichen Folter. Die Tschtschenen waren nur Verteidiger ihres Landes. Sie wollten sich friedlich trennen, aber die Russen haben es nicht zugelassen.
    Abgesehen davon, dass ich mich wie auch andere für nicht moralisch und geistig zurückgeblieben halte. Lies dir mal die Geschichte durch, was bis 1994 unter Dudajew mit der russischen Bevölkerung geschah. Nach 1996, ich kann es nur wiederholen, waren sie auf dem besten Weg zu Unabhängigkeit. Jemand wie Maschadow hätte sie meiner Meinung nach dazu führen können. Nur mussten dann leider Bassajew und Wahabitenkollegen aus Saudi-Arabien etc. auch außerhalb von Tschetschenien Krieg spielen.

    Man kann über Tschetschenien und die unglaubliche Schuld, die sich Russen gegenüber diesem Volk aufgeladen haben, diskutieren... Und in der Geschichte angefangen von den Kaukasuserorberungen durch die Russen bis über die Stalinschen Deportationen bis hin zu den zwei Kriegen ist die Schuld der Russen sicher unvergleichlich höher. Aber nichts ist nur schwarz weiß und das muss man auch sehen.

  8. #228
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Spetsnaz Beitrag anzeigen
    Nun Konflikte wird es bzw gab es schon immer in Einwanderungsländern und Russland ist das zweitgrößte Einwanderungsland der Welt.




    ääähm einwanderungsland???

    russland hat sich alle gebiete einverleibt, und jetzt sind aufeinmal alle nicht-russen ausländer dort......ähnliche geschichten erzählen uns auch die serben über kosovo und die fyromer über mazedonien.

  9. #229

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Bosanski Vojnik Beitrag anzeigen
    Ach, die moralisch und im Kopf zurückgebliebenen Russen. Die denken das sie alles mit Gewalt lösen können aufgrund ihrer Massenbewaffnung, die größten Teil nachbau amerikanischer Waffen waren, aber das spielt keine Rolle. Mal sehen wie lange sie mit dieser Art ihre Probleme lösen kennen. Und das was gesagt wird stimmt nicht. Die Tschtschenen sind ein sehr gastfreundliches, höfliches Volk, ich rede da aus Erfahrung, weil ich einige kannte. Das was über denen in russische Nachrichten erzählt wird, ist russische Propaganda. In den russischen Nachrichten wird erzählt, wie die tschetschenischen "Rebellen" grausam mit den Soldaten umgegangen sind. Aber verglichen mit den Russen waren es Einzelfälle. Was die Russen dort gemacht haben, waren 1000fach und mehr schlimmer. Aber die Russen berichten nicht, was ihre Soldaten gemacht haben. Angefangen von Vergewaligungen an Frauen, junge Mädchen usw. bis hin zu unmenschlichen Folter. Die Tschtschenen waren nur Verteidiger ihres Landes. Sie wollten sich friedlich trennen, aber die Russen haben es nicht zugelassen.
    Man kann sichs auch so zurechtschneiden wie es einen passt kleiner Nazi, alle Russen sind ja natürlich zurückgeblieben und Lügner, die in Tschetschenien hinterhältig kleine tschetschenische Kinder umbrachten, während sie in den Nachrichten Propaganda von russischen Opfern zeigten, die es ja natürlich nie gab, da sie nur Erfindung waren, um die tapferen tschetschenischen Verteidiger runterzuziehen.


    So muss es gewesen sein und nicht anders

    die 100.000 toten russischen Zivilisten, alles Erfindung !!!!



    Spast

  10. #230
    Avatar von Spetsnaz

    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    ääähm einwanderungsland???

    russland hat sich alle gebiete einverleibt, und jetzt sind aufeinmal alle nicht-russen ausländer dort......ähnliche geschichten erzählen uns auch die serben über kosovo und die fyromer über mazedonien.
    Die ganzen Probleme begannen aber erst nach dem Zerfall der CCCP.
    Klar tragen beide Seiten die Schuld, aber wenn die Tschetschenen sich so gut durchgesetzt haben dann frage ich mich warum in Grozny immer noch Russische Flaggen wehen.

    Es ist ganz einfach so das der Westen bewusst Unruhe in Russland stiftet, und wenn sie handeln werden sie überall als Aggressoren dargestellt.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 17:52
  2. Massaker von Xocalı
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 16:33
  3. Massaker an Demonstranten
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 19:33
  4. Massaker von My Lai
    Von Wetli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:01
  5. Massaker in Kosova (alb)
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 23:53