BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

Der Türke Orhan Pamuk erhält den Friedenspreis d.D.B.

Erstellt von lupo-de-mare, 23.06.2005, 15:22 Uhr · 66 Antworten · 2.813 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Schiptar
    Meinst du so gleichgeschaltete Systemmedien wie es das Hetzblatt Hürriyet in der Türkei ist?
    Hürriyet ist eigentlich ein ziemlich gutes Blatt in der Türkei. Vergleichbar mit der SZ. Aber das Blatt, war einmal voll unter der Kontrolle der Mutterland Partei und damit jeder Art von Kontrolle, durch die mächtigsten Staats Organe. Kurz gesagt: Wenn es dann üm Armenien ging, dann drehten die durch, und brachten Geplabber, wie die BILD, was halt den Machthabern gerade so einfiel.

  2. #22

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Schiptar
    Meinst du so gleichgeschaltete Systemmedien wie es das Hetzblatt Hürriyet in der Türkei ist?
    Hürriyet ist eigentlich ein ziemlich gutes Blatt in der Türkei. Vergleichbar mit der SZ. Aber das Blatt, war einmal voll unter der Kontrolle der Mutterland Partei und damit jeder Art von Kontrolle, durch die mächtigsten Staats Organe. Kurz gesagt: Wenn es dann üm Armenien ging, dann drehten die durch, und brachten Geplabber, wie die BILD, was halt den Machthabern gerade so einfiel.
    Ich bin auch Abonnent der SZ .

    Dass die Hürriyet unter der Kontrolle der ANAP oder einer anderen Partei war / ist, kann ich so nicht sagen.
    Es gibt ein zwei populäre Kolumnisten in der Hürriyet, die lassen es richtig krachen, wenn es um die Machthaber geht. Mit Ausnahme der türkischen Armee wird niemand verschont.

  3. #23

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    @Don-Salieri

    Ich stehe wenigstens zu meiner Gesinnung, während sich der Teilnehmer aus Nordbaden Leuten wie Pamuk, den Altintops etc. als Feigenblätter bedient, damit man ihm bloß nichts zur Last legen kann.
    Du bist einer der Wenigen, die dieses perfide Spiel durchschaut haben.

  4. #24
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Hürriyet ist eigentlich ein ziemlich gutes Blatt in der Türkei. Vergleichbar mit der SZ.


    Zitat Zitat von Friedenstaube
    Du bist einer der Wenigen, die dieses perfide Spiel durchschaut haben.
    So kann man das natürlich auch sagen. Ein anderes Wort wäre vielleicht "total bekloppt".

  5. #25

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Da ist er ja wieder, unser Vorzeigeengländer..
    Sind wir wieder beim Pöbeln?

  6. #26
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Friedenstaube
    [ Mit Ausnahme der türkischen Armee wird niemand verschont.
    Kluge Leute! Denn dann würde es echten Ärger geben.

  7. #27
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Friedenstaube
    Da ist er ja wieder, unser Vorzeigeengländer..
    Genau, Herr Obertürke.

    Zitat Zitat von Friedenstaube
    Sind wir wieder beim Pöbeln?
    Wir? Beziehst du dich da selbst auch ein?
    Ansonsten antworte ich mit einer Gegenfrage: Sieht es danach aus? Falls ja, dann darfst du dich gerne auf deine treffsicheren Instinkte verlassen...

  8. #28
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Re: Frankfurter Buchmesse: Türkischer Schrifsteller geehrt

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Der unbequeme türkische Schriftsteller [Orhan Pamuk] erhält die Auszeichnung vor allem für sein politisches Engagement: Zu Hause in Istanbul erwartet ihn ein Strafprozess als "Vaterlandsverräter". [...]
    Gerade der in Frankfurt gewürdigte Mut, "unerschrocken seine Stimme zu erheben", bringt die Nationalisten in seinem Heimatland gegen Pamuk auf. "Öffentliche Herabsetzung des Türkentums" lautet die Anklage, worauf bis zu drei Jahre Haft stehen. [...]
    Pamuk hatte im Februar in einem Interview den Mord an Kurden und Armenier während des ersten Weltkriegs als Genozid bezeichnet – und damit ein Tabu gebrochen. Die Reaktionen kamen schnell. Der Autor wurde als Vaterlandsverräter angefeindet. Nach Drohungen erzürnter Nationalisten sagte der Romancier eine Lesereise ab.
    JEDE WAHRHEIT BRAUCHT EINEN MUTIGEN, DER SIE AUSSPRICHT!

  9. #29

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476

    Re: Frankfurter Buchmesse: Türkischer Schrifsteller geehrt

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Der Türkische Schriftsteller Orhan Pamuk...
    Hätte er nicht nicht auf uns eingedroschen oder auch nur kurz die Existenz türkischer Opfer angedeutet, wäre es mit der Preisverleihung nichts geworden. Alles ein Geben und Nehmen

    Pamuk = Judas, Verräter, schmieriger Lakaie des Westens und keiner von uns!

  10. #30
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Das war aber sehr unfriedlich,
    mein türkischer Bruder :wink:

Ähnliche Themen

  1. Orhan Pamuk
    Von kewell im Forum Peoples - Stars & Stories
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:30
  2. Wer kennt dieses Lied: Türke, Türke
    Von Stevan im Forum Musik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 19:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 09:00
  4. Bosnischer Serbe mit Friedenspreis geehrt
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 02:04
  5. Terrorist? Cat Stevens erhält Friedenspreis
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2004, 22:54