BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 236

Türkei will Hattuscha-Sphinx bis Juni 2011 zurück

Erstellt von maraz ali, 26.02.2011, 19:25 Uhr · 235 Antworten · 14.078 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    ich habe nicht gesagt das es zur türkischen geschichte gehört habe gesagt das es zur geschichte der Türkei gehört.

    Lese verstehe was sie sagen was sie meinen.
    wie du es geschrieben ist es auch falsch, es gehört der Türkei weil es nicht der geschichte Türkeis dazu zählt, sondern die Gegenstände in der Hocheitsgewalt Türkeis gefunden worden sind..die kulturelle Identität spielt keine Rolle aus Eigentumssicht.

  2. #52
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.896
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    wie du es geschrieben ist es auch falsch, es gehört der Türkei weil es nicht der geschichte Türkeis dazu zählt, sondern die Gegenständein der Hocheitsgewalt Türkeis gefunden worden sind..die kulturelle Identität spielt keine Rolle aus Eigentumssicht.
    Bravo aendlich mal ein gescheiter beitrag ^^


    Siehst wenn du keine Zauberpilze konsumierst bist du ganz normal

  3. #53
    Kelebek
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Bravo aendlich mal ein gescheiter beitrag ^^


    Siehst wenn du keine Zauberpilze konsumierst bist du ganz normal

  4. #54
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    wie du es geschrieben ist es auch falsch, es gehört der Türkei weil es nicht der geschichte Türkeis dazu zählt, sondern die Gegenstände der Hocheitsgewalt Türkeis gefunden worden sind..die kulturelle Identität spielt keine Rolle aus Eigentumssicht.
    cici cokcuk wann wurden sie entwendet.?

  5. #55

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    cici cokcuk wann wurden sie entwendet.?

    du schwachkopf es ist ja gerade keine Entwendung da sie im Hocheitsgebiet Türkeis gefunden worden sind. Eine Entwendung liegt vor, wenn sie auf einen anderen Staatsgebiet gefunden worden wäre.

  6. #56
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    du schwachkopf es ist ja gerade keine Entwendung da sie im Hocheitsgebiet Türkeis gefunden worden sind. Eine Entwendung liegt vor, wenn sie auf einen anderen Staatsgebiet gefunden worden wäre.
    was redest du für ein schachsinnigen müll die wurde aus der türkei entwendet und fertig diese diebe sollen es endlich zurück geben.

    >Cici Cocuk sütünü ici yat uyu sen anlamazsin bu islerden

  7. #57

    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    3.047
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen


    und das von eiem FYROMER!!!!ich kann nicht mehr XDDDDDDDDD


    eure helden

    fangen wir an

    griechen:




    phillip




    alexander der große




    aristoteles



    Bulgaren:




    tzar samuil





    goce delchev





    lang lebe fyrom

    Man sieht wie dein Hirn zerfickt ist. Goce Delcev kämpfe für ein Unabhängiges Makedonien, da erst mal deine erste fehl info. Car Samuil war eben so Makedonier, oder warum sind seine ganzen Burgen in Makedonien versteut und kaum in Bulgarien? Filip und Alexander waren Makedonen, kannst sie abstemplen wie du willst. Nur bei Aristoteles kann ich nix sagen, da ich mich mit ihm nicht befasse. Aber nenne mir doch mal ein paar griechische "helden" und zwar rein griechische helden... hmm werden dir wohl garkeine mehr einfallen du depp. Ahja wenn mich nicht alles täuscht war euer erster präsident sogar albaner. Was die türken auch noch alles mit euch angestellt haben, da sollte ich nicht weiterreden... du denkst bestimmt "malaka ich bin 9000 Jahre zaziki fresser usw..." . Dabei würdest du den schwanz einziehen wenn man die vorschlagen würde machen wir doch einen gen test. Du weisst selsbt oder willst es einfach nicht wahr haben das dein Volk ein gemisch voller Albaner, Türken, Slawen usw. alles ist...

  8. #58
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.811
    edit

  9. #59
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.811
    Zitat Zitat von MaKeDoNiJa e VeCnA Beitrag anzeigen
    Man sieht wie dein Hirn zerfickt ist. Goce Delcev kämpfe für ein Unabhängiges Makedonien, da erst mal deine erste fehl info. Car Samuil war eben so Makedonier, oder warum sind seine ganzen Burgen in Makedonien versteut und kaum in Bulgarien? Filip und Alexander waren Makedonen, kannst sie abstemplen wie du willst. Nur bei Aristoteles kann ich nix sagen, da ich mich mit ihm nicht befasse. Aber nenne mir doch mal ein paar griechische "helden" und zwar rein griechische helden... hmm werden dir wohl garkeine mehr einfallen du depp. Ahja wenn mich nicht alles täuscht war euer erster präsident sogar albaner. Was die türken auch noch alles mit euch angestellt haben, da sollte ich nicht weiterreden... du denkst bestimmt "malaka ich bin 9000 Jahre zaziki fresser usw..." . Dabei würdest du den schwanz einziehen wenn man die vorschlagen würde machen wir doch einen gen test. Du weisst selsbt oder willst es einfach nicht wahr haben das dein Volk ein gemisch voller Albaner, Türken, Slawen usw. alles ist...


    goce delchev kämpfte für makedonien um es später an bulgarien anzuschließen habe irgendwo sogar zahlreiche beweise auf den pc aber keine lust jetzt danach zu suchen wenn ich gut gelaunt bin und es net vergesse zeige ich sie dir gerne die tage


    tzar samuil war könig der bulgaren du schwachkopf


    Samuel[1] (also Samuil, representing Bulgarian: Самуил, pronounced [samuˈil]) was the Emperor (Tsar) of the First Bulgarian Empire from 997 to 6 October 1014. From 980[2] to 997, he was a general under Roman I of Bulgaria, the second surviving son of Emperor Peter I of Bulgaria, and co-ruled with him, as Roman bestowed upon him the command of the army and the effective royal authority.[3] As Samuel struggled to preserve his country's independence from the Byzantine Empire, his rule was characterized by constant warfare against the Byzantines and their equally ambitious ruler Basil II.


    Samuel of Bulgaria - Wikipedia, the free encyclopedia


    und "rein" griechische helden gibts viele hast sogar welche genannt phillip und alexander


    nenn du mir ma reine fyrom helden


    aah doch ich kenne einen

    nikola gruevski der alles probiert um griechenland ans bein zu pinkeln wahrlich ein wahrer held aus fyromischer sicht

    unser erster president war Ioannis Kapodistrias und ist in corfu geboren und war grieche und kein albaner omg




    auserdem ich weiß da sich grieche bin ich brauche net son schwachsinn wie gen test machen


    wenn du mir geld für son unfug ausgibst mache ichs gerne weiß das ich hellene bin

    und selbst wenn da rauskommen sollte das ich keine bin kommts drauf an als was ich mich fühle was für eine sprache ich spreche und auf auf welchen flecken erde ich geboren bin


    das die griechen nur ein misch aus slawen türken und albaner sind ist ein fyromischer traum der nie in erfühllung gehn wird


    ihr bezieht euch auf fallmereyer und andere veraltete theorien

    schlag ma ein heutiges buch auf dann wirste sehn was wir sind

  10. #60
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.811
    http://www.aee.gr/english/4greeks_or...ks_origin.html


    Twelve successive editions, constantly enriched with new data, are edited concerning the Anthropological - Ethnogenetic study of the Greek population. The basis of this work is Aris N. Poulianos dissertation, which took place in the University of Moscow, under the supervision of the famous professor of Anthropology F. G. Debetz. The research was based on the study of 70 human characteristics (p. ex. body height, width of face, skin colour, shape of eyes etc.) of about 3000 Greek emigrants (after 1949 civil war) in the f. Soviet Union from different Hellenic areas. The statistical elaboration of these characteristics in combination with their geographical distribution demonstrated mathematically (because of their low dispersion) the incessant biological continuity of the Greeks all through the historic and prehistoric epochs, which refer at least to the Mesolithic and Upper Palaeolithic periods (15.000-30.000 years). This historical continuity is also proved by the comparison of measurements of the contemporary inhabitants with those of the ancient skulls of Greece, which statistically show no differences.

Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 00:16
  2. Papst besucht im Juni 2011 Kroatien
    Von Hrvatska im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 23:31
  3. Griechenland:Türkei am 4.Juni
    Von Memedo im Forum Sport
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 14:39