BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 108 von 681 ErsteErste ... 85898104105106107108109110111112118158208608 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.071 bis 1.080 von 6807

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.806 Antworten · 255.187 Aufrufe

  1. #1071
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Dann Beweise doch die Herkunft dieses Spiels wenn du kannst du Lappen.
    Wann der Würfel erstmalig erwähnt wird spielt keine Rolle.
    Tavli/Tavla stammt vom byzantinischen Tabula, das stammt vom altrömischen Duodecim scripta, das wiederum hat seine Wurzeln aus griechischen,persischen und dem altägyptischen Spiel Senet.... Der Ursprung des Spiels ist sehr alt, und gilt wohl als eines der ältesten Würfelspiele der Welt, vllt sogar das älteste.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier mal ein Bild aus dem 13. Jahrhundert. Schon erstaunlich, dass man so ein uraltes Spiel (wahrscheinlich mehr als 5000 Jahre alt) noch HEUTE so sehr spielt.... Es war damals beliebt, und ist es heute immernoch. Das nenn ich einen Klassiker!



    - - - Aktualisiert - - -

    Hier noch ein Antikes Brett im Museum Ephesos


  2. #1072

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663

  3. #1073
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    @Barbaros:


    "Die alten Griechen führten die Erfindung des Würfel-Brettspiels auf Palamedes zurück, der damit den vor Troja lagernden Soldaten geholfen haben soll, die Zeit zu vertreiben.In „Schahr-e Suchte“, einer archäologischen Fundstelle in der iranischen Provinz Sistan und Baluchestan, wurde ein über 5.000 Jahre altes Spielbrett gefunden, in den 1920er Jahren entdeckte der britische Archäologe Sir Leonard Woolley in der Stadt Ur ein jüngeres Spielbrett.
    Weitere Spielbretter fand man in Ägypten im Grab von Tutenchamun, die etwa um 1.300 vor Christus entstanden sind. Viele Grabmalereien zeugen von der Beliebtheit des Brettspieles in allen Schichten des Volkes.
    Es wäre jedoch verfehlt, diese altorientalischen Brettspiele, wie etwa das ägyptische Senet als frühe Formen des Backgammon zu bezeichnen, oder gar Backgammon als ein 4.000 Jahre altes Spiel zu bezeichnen, da die Regeln, welche für diese Spiele angeführt werden, lediglich Rekonstruktionen darstellen, und die Autoren dieser Regeln typische Elemente von modernen Würfel-Brettspielen bei der Rekonstruktion verwendet haben."


    Oder anders gesagt: "Wir wissen es auch nicht genau, weil kein Schwein die Regeln der alten Spiele kennt."



  4. #1074
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Im Großen und Ganzen kann man jedoch sagen, dass eigentlich jegliche Kultur der modernen Türkei griechisch ist.

  5. #1075

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Jungs macht wenigstens den Thread mit eurer Phobie kaputt,bitte.....
    Die haben 500 Jahre lang unter türkischer Herrschaft gelebt und 400 Jahre lang hat stand Griechenland unter türkischer Herrschaft. Die haben Komplexe, yani sei nachsichtig, Patrida.. Eigentlich macht sie das nur noch sympathischer. Man will sie auf den Schoß nehmen und ihnen die Türkenangst wegstreicheln. Die brauchen Liebe..., aber Obacht! Ihr Quellenmaterial zur männlichen Homosexualität ist relativ reich, sie könnten es falsch verstehen! Eine Respektschelle und ein "No-Homo" sorgen für Klarheit und können unangenehmen Situationen vorbeugen. Viel Glück! Für mich ist dieses Thema beendet. Ich habe griechisch-stämmige Menschen in meinem direkten Umfeld, die keinen Stock im Arsch haben. Aus Respekt zu ihnen werde mich hüten schlecht über die Griechen zu schreiben. Die Forumsgriechen hingegen wissen nicht was sie tun und sie sind es nicht Wert mit dem Arsch angeguckt zu werden. So viel blanken Rassismus habe ich selten "erlebt".

  6. #1076
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.367
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Die haben 500 Jahre lang unter türkischer Herrschaft gelebt und 400 Jahre lang hat stand Griechenland unter türkischer Herrschaft. Die haben Komplexe, yani sei nachtsichtig, Patrida.. Eigentlich macht sie das nur noch sympathischer. Man will sie auf den Schoß nehmen und ihnen die Türkenangst wegstreicheln. Die brauchen Liebe..., aber Obacht! Ihr Quellenmaterial zur männlichen Homosexualität ist relativ reich, sie könnten es falsch verstehen! Eine Respektschelle und ein "No-Homo" sorgen für Klarheit und können unangenehmen Situationen vorbeugen. Viel Glück! Für mich ist dieses Thema beendet. Ich habe griechisch-stämmige Menschen in meinem direkten Umfeld, die keinen Stock im Arsch haben. Aus Respekt zu ihnen werde mich hüten schlecht über die Griechen zu schreiben. Die Forumsgriechen hingegen wissen nicht was sie tun und sie sind es nicht Wert mit dem Arsch angeguckt zu werden. So viel blanken Rassismus habe ich selten "erlebt".
    Was für ein Lappen

  7. #1077
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Was für ein Lappen
    Dachte ich auch grad..

  8. #1078

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Alles wird gut...


  9. #1079
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.070
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Schmunzeln muss ich trotzdem, wenn ein paar von deinen Landsleute hier steif und fest behaupten, dass zuerst die turkmenischen Nomadenhorden aus Zentralasien das persische, das arabische und das byzantinische Reich erobern mussten, um diesen teils Jahrtausende alten Hochkulturen endlich das Kochen beizubringen.


    Heraclius

    über die, die das behaupten kann man auch schmunzeln.

    nicht schmunzeln sollte man aber über das Steppenvolk. Denn was will man kochen, wenn man nur die Steppe kennt? Wie soll man Säulen einen Namen geben, wenn man nur das Zelt kennt?

    Schmunzeln tu ich eher über den Satz von Harry Klinn:" als die rausfanden, dass man Fleisch essen kann, hatten wir schon Cholesterin!"

  10. #1080

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    über die, die das behaupten kann man auch schmunzeln.

    nicht schmunzeln sollte man aber über das Steppenvolk. Denn was will man kochen, wenn man nur die Steppe kennt? Wie soll man Säulen einen Namen geben, wenn man nur das Zelt kennt?

    Schmunzeln tu ich eher über den Satz von Harry Klinn:" als die rausfanden, dass man Fleisch essen kann, hatten wir schon Cholesterin!"
    Wenn du dich nach der alten Stadt "Merv" in Turkmenistan/Karakurum erkundigen könntest? Stock aus dem Arsch...
    Wenigstens haben wir keine Heuschrecken gefressen, aber jetzt habt ihr ja Gyros...

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54