BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 124 von 681 ErsteErste ... 2474114120121122123124125126127128134174224624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.231 bis 1.240 von 6807

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.806 Antworten · 254.842 Aufrufe

  1. #1231
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    "Komisch, wieder wird mit dem Finger auf ein anderes nicht EU Land gezeigt um von eigenen Fehlern abzulenken."
    Aber nicht, doch. Wer will denn ablenken? Ich wollte lediglich deinen Vorschlag fuer das Strafmass (Sanktionen) erweitern, auf dass nicht nur Griechenland, sondern die ganze Welt ein besserer, gerechterer Ort fuer alle Minderheiten werde. Wir wollen ja schliesslich nicht nur den Griechen helfen (etwas derart rassistisches Laege mir und - da bin ich mir sicher, dir auch! fern.).
    Das schien dir doch so am Herzen zu liegen.


    "123 Jahre für eine Moschee und so was ist in der EU...:"
    Eine Frechheit. Vor allem, da weder Aegypter, noch Osmanen sich dazu durchringen konnten dort eine zu bauen (stand so in deiner Quelle - danke uebrigens). Ich frage mich, warum nur.


    "Manche Leute scheinen den Knall nicht gehört zu haben."
    In der Tat.


    "Hoffentlich bessert sich die Situation der Minderheiten Griechenland (EU Land) in Sachen Minderheitenpolitik."
    Hoffentlich. Auf das die Minderheiten dort nicht mehr gezwungen sein moegen, eine Schule in der Tuerkei aufzusuchen.

  2. #1232

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Laberkopp... Grüsse nach Hellas (Griechenland).






    “I don’t have the right papers, so I can’t go anywhere to ask for help,” Mekki said. “I can’t sleep. I’m scared, maybe they will follow me, and my life is in danger now.”
    #Minderheitenrechte

  3. #1233
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Unverschämt. Eure 500.000 Türken in Griechenland haben wir weder in den Balkankriegen, noch während des ersten Weltkrieges, noch während des griechisch-türkischen
    Krieges vertrieben, abgeschlachtet oder sonst irgend wie ihnen etwas angetan.

    Bei euch wurden Millionen Christen systematisch getötet und jetzt postest du so ein Video. Schieb dir deine Mitleidsnummer sonst wo hin.

    Bezüglich deiner Äußerung zu den "Forums-Griechen".

    Wir sind keine Außerirdischen und auch keine Faschisten.
    Die meisten, bzw. Ich auf jeden Fall haben auch gute Kontakte zu Türken wahrscheinlich, da wird meistens zwischen dem ganzen Volk und Zwischenmenschlichem
    unterscheiden können. Wirf uns so etwas nicht vor, nur weil du uns im echten Leben nicht kennst. Ich weiß zwar nicht was für Griechen du kennst, aber jeder den ich
    kenne hat meistens Beziehungen zu Türken, aber bei politischen oder historischen Streitfragen lassen wir uns nichts sagen und akzeptieren auf gar keinen Fall faule
    Kompromisse. Da rasten wir auch mal aus, was meine türkischen Freunde auch mal erdulden mussten.

    Fahr mal einen Gang runter bitte, gerade als der Thread dabei war sich wieder zu beruhigen kamst du mit deinen Karten vom Osmanischen Reich und deinem Text
    in dem du uns Komplexe vorwarfst.

    Es hetzen nicht nur Griechen.
    Ein Richtig guter Beitrag .
    Bravo

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    ... und darum müssen wir euch vernichten :P
    Opos ipes sto proigumeno Skolio
    tha prebi na tus sfaksume tus Keratades

  4. #1234

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Das ist wohl der Teil wo der Rassismus und Intoleranz ihre hässliche Fratze zeigen. Niemand lacht über die Minderheiten. Ich habe über die behinderte Pandora Bakoyanni gelacht. Zurecht!

    Hier eine Dokumentation über die türkische Minderheit in Griechenland.





    Möge Gott ihnen (den Minderheiten) Helfen. Denn auf den griechischen Staat können sie sich nicht verlassen. Nicht mal eine Moschee in Athen bekommen sie hin (seit 123 Jahren in Planung)...Heuchler.

    Für Griechenland wünsche ich mir eine Demokratie zu dieser auch der Minderheitenschutz gehört, der seit Jahrzehnten mit Füßen getreten wird. Sanktionen müssen her.
    Eine tatsächliche Demokratie würde erst einmal mit terroristisch veranlagten Politideologien, wie sie der Islam darstellt, aufräumen.
    Du Spinner, die Demokratie ist ganz sicher nicht eine Art Vorbereitsfeld für spätere Unterdrückungsideologien, wie wir sie in aller islamischen Welt täglich neu erleben.

    Warum Du als innerasiatisch-ethnischer Turantürke Deinen Mief über etwas abgibst, was Du nie wirst verstehen können, als Moslem, das ist nicht nachvollziehbar.



    "Rassismus und Intoleranz"

    Und dann schreibst Du auch noch über Rassismus und Intoleranz, Du dämlicher Hund.

    WO sind denn die Pogrome u.a. erfolgt?
    a) in Athen
    b) im türkisch besetzten Konstantinopel (heute: IsTasPolis, Istanbul)

    WER hat denn über 1,5 Mio Armenier durch "Abtransport" gekillt, und ist stolt darauf, daß er NICHT belangt werden könne?
    a) die Griechen
    b) die Türken

    Es bringt nichts, über Fragen der Zivilisation kann mit Nachkommen des Dschingis Khan, dem größten Schlächter der Menschheit, NICHT diskutiert werden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    Bist du etwa kein Roma, abi? Entschuldige bitte, deine ehrliche, mitfuehlende Art hat mich wohl in die Irre gefuehrt.

    Zigeuner ist nur dann eine rassistische Beleidigung, wenn du diese als minderwertig empfindest. Da muss ich dich falsch verstanden haben, denn das tust du doch nicht, oder?

    Und wenn wir Sanktionen gegen Griechenland einleiten, sollten wir das vielleicht auch mit anderen Staaten, die seit Jahrzehnten-, Jahrhunderten, foltern, Minderheiten unterdruecken, assimilieren, vertreiben, ermorden auch machen, meinst du nicht auch? Sonst wuerden wir womoeglich den Eindruck erwecken, dass es uns eigentlich um etwas anderes geht - und das wollen wir ja nicht. Wir sind ja schliesslich keine Heuchler, gell?^^
    Die Moschee in Athen ist aufgrund der ueberwaeltigend grossen muslimischen Mehrheit unbedingt noetig, ebenso wie der Neubau einer christliche Kathedrale in Mekka.
    Moscheen sind eine feine Sache, da ist es schade, dass die Moschee in Edessa nun allmaehlich zerfaellt, weil kein Schwein (auch die zahlreichen Muslime nicht) sich dafuer zu interessieren scheint...


    Hey mal eine Frage: Wann wurde eigentlich das letzte mal eine christliche Kirche in der Tuerkei gebaut?

    "Bakoyanni" nimmt in Griechenland eigentlich niemand wirklich ernst, das war zumindest mein Eindruck.

    "Möge Gott ihnen (den Minderheiten) Helfen. Denn auf den griechischen Staat können sie sich nicht verlassen. Nicht mal eine Moschee in Athen bekommen sie hin (seit 123 Jahren in Planung)...Heuchler."
    Da lobe ich mir doch die Tuerkei, die immer zu ihren Versprechen steht. Apropos: Wann genau bekommen die Kurden denn nun ihren Staat (ich will mir den Termin im Kalendar markieren)? Hatte man das denen nicht auch versprochen?

    Genug fuers Erste. Ich geh dann mal weiterlernen.
    "Die Moschee in Athen ist aufgrund der ueberwaeltigend grossen muslimischen Mehrheit unbedingt noetig, ebenso wie der Neubau einer christliche Kathedrale in Mekka.
    Moscheen sind eine feine Sache, da ist es schade, dass die Moschee in Edessa nun allmaehlich zerfaellt, weil kein Schwein (auch die zahlreichen Muslime nicht) sich dafuer zu interessieren scheint... "

    Obwohl ich kein Teil der Kirche mehr bin kann ich das NUR unterstützen.
    Gewisse zivilisatorische Verhaltensmuster SIND einzuhalten: gib mir, damit ich Dir gebe.
    Wir haben uns schon zu sehr an dieses parasitäre "Gib-mir-ohne-Gegenleistung, meine 10 Kinder haben Hunger" gewöhnt, zu sehr.

    Doch zeichnen sich die Moslems immer und immer wieder als islamische GERNENEHMER, um ihren Fütterer am Ende noch in die Hand zu beissen und ihn am Ende auch noch aus dessen Wohnung zu vertreiben, oder gar aus dessen Land. In Dänemark (soll auf einer Insel passiert sein) darf die alteingesessene Bevölkerung schon ihre traditionellen Weihnachtsbräuche nicht mehr austragen bzw. ausleben, weil die zugewanderten Migranten das so beschlossen haben, und sie die Mehrheit stellen.

  5. #1235

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Genau deshalb ist Nikos Aussage; "Wir sind keine Faschisten." einen feuchten Furz wert. Neo-Faschismus in seiner reinsten Form.

  6. #1236

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Selbst wenn ich einer wäre...auch Roma wollen nicht 'Zigeuner' genannt werden. Lass es.
    [...]
    talkicheap: "Selbst wenn ich einer wäre...auch Roma wollen nicht 'Zigeuner' genannt werden"

    Interessant, wie schnell sich mancher outet.

  7. #1237
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.209
    athen ist die einzige eu hauptstadt ohne eine moschee( über 200 000 muslime leben dort),das sagt doch schon viel aus über die menschen und minderheitenrechte in griechenland,das wird mit füssen getreten. minderheiten und flüchtlinge werden unmenschlich behandelt das ist die realität.

    Europarat wirft Griechenland Folter vor

    Schläge, Fußtritte, Vergewaltigungsdrohungen: Das europäische Antifolterkomitee beklagt Übergriffe in griechischem Polizeigewahrsam. Einige Praktiken grenzten an Folter. von dpa



    Das Antifolterkomitee des Europarates hat schwere Vorwürfe gegen Griechenland erhoben. In Polizeidienststellen würden Festgenommene misshandelt, heißt es im jüngsten Bericht des Komitees , manche Maßnahmen kämen Folter gleich. In Thessaloniki sei einem Mann eine Plastiktüte über den Kopf gestülpt worden – und die Beamten hätten gedroht, ihn zu vergewaltigen. Auch in Gefängnissen und Abschiebezentren herrschten teils katastrophale Zustände. Die Regierung in Athen wies die Beschuldigungen über schwere Misshandlungen zurück.
    Als "menschenunwürdig" beschrieb das Komitee die Lage im Gefängnis in Amfissa, 200 Kilometer nordwestlich von Athen: wegen Überfüllung, unzureichender und verseuchter Schlafplätze, Personalmangels und fehlender ärztlicher Versorgung. Überbelegung sei allerdings nicht nur ein Problem in Griechenland.
    Griechische Abschiebezentren seien überfüllt, die Flüchtlinge könnten sich kaum waschen, hätten keine Seife und nicht einmal Toilettenpapier, kritisierten die Experten. Als ein Negativ-Beispiel nannten die Autoren das Abschiebezentrum am Athener Flughafen. Wegen dieser Zustände hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) kürzlich an Länder wie Österreich, die Niederlande und Großbritannien appelliert, bis auf Weiteres keine Flüchtlinge mehr nach Griechenland zurückzuschicken.

    Menschenrechte: Europarat wirft Griechenland Folter vor | ZEIT ONLINE




  8. #1238

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    athen ist die einzige eu hauptstadt ohne eine moschee (über 200 000 muslime leben dort),das sagt doch schon viel aus über die menschen und minderheitenrechte in griechenland,das wird mit füssen getreten. minderheiten und flüchtlinge werden unmenschlich behandelt das ist die realität.
    Ich weiß es nicht, bitte antworte: Gibt es in Mekka christliche Kirchen?

    In der Türkei gibt es deshalb Kirchen, weil die Türkei ... zuvor Byzanz war, oder nicht?
    Aber die Christen wurden im Laufe der Zeit vertrieben, aus 100% christlicher Bevölkerung sind es ... heute ca. 2% geworden.

    Soll diese Mentalität gefördert werden?

  9. #1239
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich weiß es nicht, bitte antworte: Gibt es in Mekka christliche Kirchen?
    Gibt es in Mekka Christen? Nein.

    Gibt es in Athen Moslems? Ja.

  10. #1240

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Gibt es in Mekka Christen? Nein.

    Gibt es in Athen Moslems? Ja.
    Klar gibt es in Athen Islamesen, sie gehen gerne dorthin, wo man als Gernenehmer leben könne.
    Das weißt Du selber, daher ist die Frage überschüssig.

    In Mekka darf man ja als Europäer nicht einmal seiner Frau einen Kuss geben, ohne in den Knast zu leben.
    Eine totalitäre Religion somit, der Islam wurde hier erfunden.


    ABER Du hast den Rest meines Beitrages unterschlagen, daher erneut:

    In der Türkei gibt es deshalb Kirchen, weil die Türkei ... zuvor Byzanz war, oder nicht?
    Aber die Christen wurden im Laufe der Zeit vertrieben, aus 100% christlicher Bevölkerung sind es ... heute ca. 2% geworden.

    Soll diese Mentalität gefördert werden?

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54