BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 127 von 681 ErsteErste ... 2777117123124125126127128129130131137177227627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.261 bis 1.270 von 6808

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.807 Antworten · 255.942 Aufrufe

  1. #1261
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.126

  2. #1262

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Weilst ihr nur auf 100 km Minarette steht's. Wär mir übrigens neu, dass die nicht offen wär! Vor allem muss sie ja in der Nähe eines Jeden sein. Sonst artet es ja zu Pilgerfahrt aus, wenn ihr am anderen Ende wohnst.
    Was für ein Schwachsinn!

    Moschee braucht den Segen der Orthodoxen

    Die Rechtslage ist allerdings kompliziert. Griechenland kennt keine Trennung von Kirche und Staat. Laut Gesetz bedarf jedes nichtorthodoxe Gotteshaus einer Genehmigung der mächtigen griechisch-orthodoxen Kirche. Und diese hatte sich bislang gegen den Bau der Moschee ausgesprochen. Doch der Oberste Gerichtshof des Landes hat dieses Gesetz für nichtig erklärt.

    Seitdem herrscht vornehme Zurückhaltung beim orthodoxen Klerus. Für die Moschee sei nicht die Kirche, sondern allein der Staat zuständig, erklärt der Sprecher der orthodoxen Kirche, Charis Konidaris. Falls nötig, werde die Kirche mit der Regierung zusammenarbeiten - "wichtig ist, dass bei den muslimischen Einwanderern Einheit und Toleranz herrschen". Im Klartext: Die Kirchenleitung hat nichts gegen eine Moschee als solche, wohl aber gegen ein islamisches Zentrum, das die "Einheit und Toleranz" der Gläubigen untergraben könnte, wie man es vorsichtig formuliert. Ex-Bürgermeisterin Dora Bakogianni argumentiert, eine offizielle Moschee würde die Kontrolle über mögliche extremistische Propaganda unter den Muslimen erleichtern.


    Angst vor Fanatikern


    Umstritten ist auch der Ort, an dem die Moschee stehen soll. Im Gespräch ist ein Grundstück in der Nähe des Flughafens - doch die Anwohner sind bislang nicht begeistert davon.


    Seit 30 Jahren erklärt sich Saudi-Arabien dazu bereit, sowohl die Moschee als auch ein Kulturzentrum in Athen zu finanzieren. Die griechische Regierung würde lieber die Baufinanzierung selbst übernehmen und auf das Kulturzentrum ganz verzichten. Die Furcht vor politischen und religiösen Fanatikern geht um. "Wir spüren schon etwas Angst", bekennt Kirchensprecher Konidaris.

    Aber: "Gerade weil unsere muslimischen Mitbürger keinen geeigneten Ort des Gebetes haben, besteht wohl eher die Gefahr, dass sie extremistischer Propaganda zum Opfer fallen."

    Es müssten fünf sein


    Einwanderer aus Pakistan bilden die größte muslimische Gemeinde im Großraum Athen; sie zählt über 50.000 Mitglieder. Ihr Vorsitzender, der Politikwissenschaftler Javed Aslam, kann sich eine Moschee als Ort der Agitation nicht vorstellen. "Wir kümmern uns nur um unsere Arbeit hier, um nichts anderes", betont er. "Und falls jemand unzufrieden ist und Unruhe stiftet, würde ich ihn sofort von unserer Gemeinde ausschließen!"

    Für Aslam wäre der Bau einer Moschee ein erster, wichtiger Schritt. Doch dann müssten weitere folgen. Denn in Athen gebe es Schiiten und Sunniten, Kurden und Saudis, sagt Aslam: "Wir bräuchten mindestens fünf Moscheen hier in Athen, damit Menschen aller Glaubensrichtungen in Ruhe beten können."

    http://www.dw.de/der-schwere-weg-zur...chee/a-1993993

  3. #1263
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    athen ist die einzige eu hauptstadt ohne eine moschee( über 200 000 muslime leben dort),das sagt doch schon viel aus über die menschen und minderheitenrechte in griechenland,das wird mit füssen getreten. minderheiten und flüchtlinge werden unmenschlich behandelt das ist die realität.
    Und das wird sie auch bleiben.

  4. #1264
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    lasst uns einfach alle religiösen Bauten umgestalten und etwas Nützliches drauß machen. :P

  5. #1265
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Ihr kommt hier net rein
    Ausser der User Yunan
    Ich bin auch ein Yunan darf ich rein?
    he he

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Schön, aber ändert nichts daran, dass das demokratische Athen die einzige europäische Hauptstadt ohne offizielle Moschee ist, obwohl dort mehr als 200.000 Muslime leben.
    Ja aber fast alle Illegal.

  6. #1266
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Jeder kann doch beten wo er will. Wieso ist eine Moschee an Ort x und eine kirche an ort y und eine synagoge an Ort Z so wichtig?

  7. #1267
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Was will ein nicht Muslim im heiligen Bezirk von Mekka? Fotos schießen und Muslime beobachten? The fuck outta here...
    Lappen...
    Wir wollen in Mekka eine Kirche haben,
    dann bekommen die Muslime eine Mosche in Athen.

  8. #1268
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Wir wollen in Mekka eine Kirche haben,
    dann bekommen die Muslime eine Mosche in Athen.
    Gibt es christen in Mekka, die solch an anliegen vorbringen? Dann verdienen sie gehör.

  9. #1269
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Jeder kann doch beten wo er will. Wieso ist eine Moschee an Ort x und eine kirche an ort y und eine synagoge an Ort Z so wichtig?
    Ich sage es dir warum, damit die Terroristen ihren Terror unbemerkt planen können.

  10. #1270

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Wer wollte SOLCHE Szenen einer unterdrückenden Ideologie
    (siehe: die Menschen sind alle gebeugt und nach unten gedrückt,
    sie lernen schon über ihre religiöse Politideologie, sich zu erniedrigen
    ) in Athen erneut sehen?

    Sicher keiner!


Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54