BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 175 von 681 ErsteErste ... 75125165171172173174175176177178179185225275675 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.741 bis 1.750 von 6808

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.807 Antworten · 256.149 Aufrufe

  1. #1741
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ach was waren die Schulzeiten Schön mit den Türken Albanern egal welches Fach es war immer etwas griechisches dabei gab sei es Biologie Physik&Chemie Mathematik Erdkunde usw usw .

    PS und was hat die Türkei der Menscheit gegeben ach stimmt das Hitler der Gröte Fan von Ataschwul war.
    Und das beste war das die Türken und Albaner dabei die besseren Noten hatten.

  2. #1742
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Und das beste war das die Türken und Albaner dabei die besseren Noten hatten.
    Nicht ganz eher die schlechteren mit einem türken der er geschafft hat in einer Arbeit alles falsch zu haben.

  3. #1743
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Du gehst hin und sagst,Die und Die haben es auch getan und versuchst es zu verharmlosen,ich sag doch krank...
    Willst du mich verarschen?
    Du hast das Kinderschaenden als Attribut einer antiken Volksgruppe dargestellt. Ich habe dich darauf hingewiesen, dass dem nicht so ist und dabei darauf verwiesen, dass auch andere Kultur davor und dannach dies und/oder Aehnliches taten. Nichts weiter. Das ist mitnichten eine Rechtfertigung. Mir ging auch nicht auf den Keks, dass du es nach heutigen Massstaeben interpretiert hast und an den Pranger stellst (einige Historiker sind dagegen - ich denke dass man das tun sollte - Grundvorraussetzung ist Konsequenz - ein Massstab der nicht rigoros fuer alles miteinander zu Vergleichende gilt, ist fuer den entsprechenden Vergleich wertlos), mir ging nur der schwere Logikfehler auf den Sack.

    Das ist so, als wuerde ich behaupten, dass nur die Briten Boegen hatten, weil ich dort eine Pfeilspitze gefunden habe...

  4. #1744
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Nicht ganz eher die schlechteren mit einem türken der er geschafft hat in einer Arbeit alles falsch zu haben.
    ?

  5. #1745
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    Willst du mich verarschen?
    Du hast das Kinderschaenden als Attribut einer antiken Volksgruppe dargestellt. Ich habe dich darauf hingewiesen, dass dem nicht so ist und dabei darauf verwiesen, dass auch andere Kultur davor und dannach dies oder aehnliches taten. Nichts weiter. Das ist mitnichten eine Rechtfertigung. Mir ging auch nicht auf den Keks, dass du es nach heutigen Massstaeben interpretiert hast und an den pranger stellst (einige Historiker sind dagegen - ich denke dass man das tun sollte - Grundvorraussetzung ist konsequenz - ein massstab der nicht rigoros fuer alles miteinander zu vergleichende gilt, ist fuer den entsprechenden Vergleich wertlos), mir ging nur der Logikfehler auf den Sack.

    Das ist so, als wuerde ich behaupten, dass nur die Briten Boegen hatten, weil ich dort eine Pfeilspitze gefunden habe...
    In Eurer Kultur wurde es als Zivilisiert betrachtet als wohlhabender einen Knaben zu besitzen,wie ich schon sagte,einfach nur krank.
    Zeig mir mal bitte ähnliche Pädophilenkunst aus anderen Ländern,ausser Rom.
    Es geht hier um die Wahrheit,und die sieht wirklich düster aus für das antike Griechenland.
    Vielleicht wurden ja die Anderen zb.Makedonier gerade deswegen als Barbaren bezeichnet,weil Sie nicht wie ihr solche unmenschlichen Dinge als normal sahen.
    Da stellt sich die Frage,wer hier eigentlich die Barbaren waren.

  6. #1746

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    In Eurer Kultur wurde es als Zivilisiert betrachtet als wohlhabender einen Knaben zu besitzen,wie ich schon sagte,einfach nur krank.
    Zeig mir mal bitte ähnliche Pädophilenkunst aus anderen Ländern,ausser Rom.
    Es geht hier um die Wahrheit,und die sieht wirklich düster aus für das antike Griechenland.
    Vielleicht wurden ja die Anderen zb.Makedonier gerade deswegen als Barbaren bezeichnet,weil Sie nicht wie ihr solche unmenschlichen Dinge als normal sahen.
    Da stellt sich die Frage,wer hier eigentlich die Barbaren waren.
    Ah, als Skythe hast Du erkannt, daß Du eine kulturelle Niete bist und der Menschheit nichts geben konntest.
    Schön schön, es wurde Zeit.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    [...]
    Mal eine (wirklich ernstgemeinte) Frage an die hier mitlesenden Tuerken und Griechen: Hat sich hier irgendwer mit einem der antiken oder vorantiken Voelker (irgendeinem) intensiv (also definitiv mehr als 3-4mal im Leben ein Buch drueber gelesen ...) befasst?
    Über wichtige Fragen solltest Du Dich nicht mit jedem austauschen.

    Sie ziehen Dich auf deren Niveau(losigkeit) herunter und schlagen Dich ob deren tägliche Praxis.
    Die turanische Diskussionskultur ist jedem aufrichtig vorgehenden Menschen bekannt.

  7. #1747
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Ein antiker Hellene zum leben erweckt,die armen Knaben in Athen wär spricht noch über Sie.
    Kinder wurden sexuell auf ekeleregende weise missbraucht,das schlimme ist das es hier User gibt die auch noch stolz auf die Epoche sind.
    Es wurden irgendwelche Orakel keine Ahnung auf welcher Droge sie waren,nach der Zukunft befragt.
    Was für ein realitätsfremdes denken die dummen Menschen in der Antike doch hatten.
    Gott sei Dank entfernt man sich heute immer mehr davon,dieses kranke Gebilde als Vorbild zu nehmen.
    Kein wunder das die Menschen in der Region der Antike sich heute besonnen haben,und sich den Abrahamitischen Religionen zuwendeten.

    Im Europa der Antike und im Mittelalter wurde exzessiver Rausch als völlig normal angesehen. Im Mittelalter wurde beispielsweise beim Bierbrauen oft noch Bilsenkraut zugemischt, um die berauschende Wirkung zu verstärken. Im 16. und 17. Jahrhundert dagegen war der Rausch geächtet. Ab dem 19. Jahrhundert betrachtete man diesen zunehmend als krankhaft.[9]
    Wie alt war die Letzte Frau von euren Propheten Mohammat?
    sechs Jahre alt, und als er sie geschändet hat war sie neuen Jahren alt.
    komischerweise sind manche hier auch noch Stolz darauf.

  8. #1748

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    megali idea
    enosis
    Wie kommt es, daß Dir die Heimat Turanistan nicht gefällt und Du unter Europäern und deren Gebieten leben möchtest?

  9. #1749
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    In Eurer Kultur wurde es als Zivilisiert betrachtet als wohlhabender einen Knaben zu besitzen,wie ich schon sagte,einfach nur krank.
    Zeig mir mal bitte ähnliche Pädophilenkunst aus anderen Ländern,ausser Rom.
    Es geht hier um die Wahrheit,und die sieht wirklich düster aus für das antike Griechenland.
    Vielleicht wurden ja die Anderen zb.Makedonier gerade deswegen als Barbaren bezeichnet,weil Sie nicht wie ihr solche unmenschlichen Dinge als normal sahen.
    Da stellt sich die Frage,wer hier eigentlich die Barbaren waren.
    Die Makedonen hatten genau die selbe "Knabenliebe". Persien, Aegypten ebenfalls ebenfalls - um nur einige zu nennen.
    Die Makedonen (nicht ..-ier) sah ein Athener als Barbaren, weil sie nicht als freie Buerger in einem Stadtstaat, sondern wie die Barbaren unter einem Koenig lebten. Teilweise haetten sie noch kulturelle illyrische Einfluesse.

    "Es geht hier um die Wahrheit,und die sieht wirklich düster aus für das antike Griechenland."
    Die Wahrheit ist, dass du genau lesen lernen musst. Die Wahrheit ist ausserdem, dass dein WISSEN deine Annahmen nicht ansatzweise decken kann, weshalb du dir einfach mal Geschichte ausdenkst.
    Jedes Land, jedes Volk der Antike und dannach besass Sklaven - in keinem besassen (auch die Minderjaehrigen) sie irgendwelche Rechte(duerften gepoppt und/oder getoetet werden - wie der Herr lustig war). Das ging bis in die Zeit des Islam hinein. 13Jaehrige und juengere Maedchen werden teilweise noch heute verheiratet...

  10. #1750

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Wie alt war die Letzte Frau von euren Propheten Mohammat?
    sechs Jahre alt, und als er sie geschändet hat war sie neuen Jahre alt.
    komischerweise sind manche hier auch noch Stolz darauf.
    Korrekt, und den haben sie zum Propheten IHRES Gottes gemacht.
    Ein islamischer Prophet, der ein 9-jähriges Mädel vergewaltigt.

    Aber es war der Wunsch deren Gottes!

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54