BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 223 von 681 ErsteErste ... 123173213219220221222223224225226227233273323 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.221 bis 2.230 von 6808

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.807 Antworten · 255.890 Aufrufe

  1. #2221
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    Es ist unwahrscheinlich, dass das Schachspiel von einer einzigen Person, zu einem bestimmten Zeitpunkt erfunden worden ist. Dafür ist es nicht nur zu komplex, sondern es enthält auch zu viele Elemente aus verschiedenen Kulturen, Sprachen und Zeiten. Das Schachspiel in seiner heutigen Form ist ein Ergebnis der schöpferischen Kraft vieler Völker.
    Es gibt zahlreiche Theorien, das Schachspiel auf ältere Vorgängerspiele zurückzuführen, sei es das indische, mit Würfeln gespielte Rennspiel Ashtapada, das mit dem Schach verwandte chinesische Xiangqi, bis hin zum etwa 3000 Jahre alten Urspiel Liubo. Bei dieser Vorgehensweise stellt sich die Schwierigkeit der Definition der Geburtsstunde des Schachs, denn diese frühen Vorläufer unterscheiden sich hinsichtlich Regeln, Taktik und Charakter so stark vom Schach, dass man nur schwerlich vom gleichen Spiel sprechen kann. Die Quellen sind außerdem sehr spärlich und nicht zweifelsfrei mit dem Schachspiel in Verbindung zu bringen.
    Naturgemäß ranken sich viele Legenden um die Erfindung des Schachspiels. Die meisten sind sehr alt und entstammen dem persischen und arabischen Kulturkreis. Eine reiche Quelle für Schachlegenden ist der persische Dichter Firdausi (940–1020). Die berühmteste Legende ist die Weizenkornlegende, die als Hommage an das Schachspiel, als anschauliches mathematisches Lehrbeispiel oder als sozialkritische Parabel verstanden werden kann.
    So kurz mal etwas darüber gepostet, gute Nacht.

  2. #2222
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.462
    Den Thread müsste man eigentlich in: "Wer hat dieses Gericht erfunden - Thread" umbenennen.

  3. #2223
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Essen die Türken Hasen, soweit ich weiß nicht alle Türken (die Aleviten nicht?)
    Aleviten essen i.d.R. keine Hasen und auch keine Rehe , manche Vogelarten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Den Thread müsste man eigentlich in: "Wer hat dieses Gericht erfunden - Thread" umbenennen.
    Weisst doch wie das läuft. Am ende landen wir beim essen.

  4. #2224
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    wie ist er urname dann von baklava und warum habt ihr es umgeändert in baklava ? :
    Ist doch scheissegal wie der Urname von Baklava ist. Fakt ist, dass der Name Baklava nicht türkisch ist







    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    immerhin besser wie gegrillte heuschrecken und zikaden.dafür waren die athener bestens bekannt:
    Heuschrecken und Zikaden haben wenigstens Proteine. Was an verdorbener Stutenmilch gut sein soll, weiß ich nicht so recht

  5. #2225
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ist doch scheissegal wie der Urname von Baklava ist. Fakt ist, dass der Name Baklava nicht türkisch ist









    Heuschrecken und Zikaden haben wenigstens Proteine. Was an verdorbener Stutenmilch gut sein soll, weiß ich nicht so recht

    Ulan Souvlaki,ohne die verdorbene Stutenmilch würdest Du heute keine Feta essen.
    Wobei Dodoni früher auch deutlich besser mundete,wieso macht man das Zeug auch aus Milchpulver und belässt es nicht im Originalen Zustand.

  6. #2226

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    wie ist er urname dann von baklava und warum habt ihr es umgeändert in baklava ? :








    immerhin besser wie gegrillte heuschrecken und zikaden.dafür waren die athener bestens bekannt:

    Sogar die Athener vor 3000 jahre wusten was gut war

    Leckere Libellen, Grillen vom Grill, dazu geröstete Käfer oder ein Zikaden-Barbecue - steht all das auf dem Speiseplan der Zukunft

    "Die Insekten, so zeigt sich, produzieren weniger Treibhausgase und Ammoniak als Kühe und Schweine. Sie benötigen deutlich weniger Land und Wasser als die Viehzucht." So wirbt die UN-Organisation in ihrer am Montag veröffentlichten Bestandsaufnahme über die essbaren Insekten für einen Ausbau der Aufzucht auf speziellen Farmen. Denn das schafft Arbeitsplätze, die auch noch ökologisch nachhaltig sind. Dabei liefern viele Insekten im hohen Maße ungesättigte Fettsäuren, viel Eisen, Fett, Mineralien und Vitamine. Als ein Vorteil gilt auch, dass diese Tierchen oft dort gesammelt oder gezüchtet werden, wo man, zumindest bisher, keine Pestizide anwendet. Vor allem in den Wäldern.


    wärst du nicht dumm hättest du nicht TuAFF geheisen

  7. #2227
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Sogar die Athener vor 3000 jahre wusten was gut war

    Leckere Libellen, Grillen vom Grill, dazu geröstete Käfer oder ein Zikaden-Barbecue - steht all das auf dem Speiseplan der Zukunft

    "Die Insekten, so zeigt sich, produzieren weniger Treibhausgase und Ammoniak als Kühe und Schweine. Sie benötigen deutlich weniger Land und Wasser als die Viehzucht." So wirbt die UN-Organisation in ihrer am Montag veröffentlichten Bestandsaufnahme über die essbaren Insekten für einen Ausbau der Aufzucht auf speziellen Farmen. Denn das schafft Arbeitsplätze, die auch noch ökologisch nachhaltig sind. Dabei liefern viele Insekten im hohen Maße ungesättigte Fettsäuren, viel Eisen, Fett, Mineralien und Vitamine. Als ein Vorteil gilt auch, dass diese Tierchen oft dort gesammelt oder gezüchtet werden, wo man, zumindest bisher, keine Pestizide anwendet. Vor allem in den Wäldern.


    wärst du nicht dumm hättest du nicht TuAFF geheisen
    Wusste gar nicht das ihr Hellenen immer noch auf die alte traditionelle Art kochen tut,nen mir mal ein Gericht das Dir besonders schmeckt.
    Lass mich raten,Sarma gefüllt mit Heuschrecken Innereien und abgeschmeckt mit Schweineblut

  8. #2228
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.169
    Wie sieht es in Griechenland mit Cay aus?

    Ich weiß,dass Mokka gerne getrunken wird aber Tee aus kleinen Gläsern?

  9. #2229
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Wie sieht es in Griechenland mit Cay aus?

    Ich weiß,dass Mokka gerne getrunken wird aber Tee aus kleinen Gläsern?

    Naja eher nicht so

  10. #2230
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    [QUOTE=De_La_GreCo;4010612]350.000 Pontus Griechen
    500.000-750.000 Aramäer
    1.500.000 Armenier

    Macht 2.600.000 tote Christen. Versuch das nicht kleinzureden, indem du andere mit ins Spiel bringst

    Kannst Du mir auch die Zahlen der vertriebenen moslems nennen von denen die meißten auch den Tod fanden.
    Ich warne Dich,es ist sehr zeitaufwendig.

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54