BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 244 von 681 ErsteErste ... 144194234240241242243244245246247248254294344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.431 bis 2.440 von 6807

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.806 Antworten · 255.056 Aufrufe

  1. #2431
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    mein kleiner chrisy avgi fan,von bedeutung ist ,wer der bauherr ist und nicht die handwerker.und die bauherren waren meistens römer wie z.b bei der hagia sophia..

    wenn ich mir im garten ein schwimmingpool bauen lassen möchte und ich zwei günstige bauhelfer gefunden habe die achillis th und tittchen heissen. ist dann nach dem bauende der garten + pool meins oder griechisch?:
    Ein Geschichtsbuch täte dir gut und die offiziellen -nachfolger der Byzantiner sind griechen ob es dir Schmeckt oder nicht , und zu denn römern ohne hilfe der alt griechen und Ägypter wären die römer ein Scheißhaus gewesen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Νενίκηκά σε Σολομῶν. "Nenikika se Solomōn."

    Liste griechischer Phrasen/Ny ? Wikipedia.

    Justinians Ausruf als er in die fertige Hagia Sophia zum ersten mal reinging. Latein hat einen scheiß mit der Hagia Sophia (aus dem griechischen Ἁγία Σοφία „heilige Weisheit“) zu tun Türkisch erst recht nicht.
    Ach laß den Mongolen Fascho er ist Neidisch wie alle unsere Nachbarn das ist Normal

  2. #2432
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ein Geschichtsbuch täte dir gut und die offiziellen -nachfolger der Byzantiner sind griechen ob es dir Schmeckt oder nicht , und zu denn römern ohne hilfe der alt griechen und Ägypter wären die römer ein Scheißhaus gewesen.
    Der provoziert doch nur. Der weiß genau was Ostrom bzw Byzanz ist.

    Lasst euch doch nicht darauf ein.

  3. #2433
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Der provoziert doch nur. Der weiß genau was Ostrom bzw Byzanz ist.

    Lasst euch doch nicht darauf ein.
    Budala memi budalas.:::

  4. #2434
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Der provoziert doch nur. Der weiß genau was Ostrom bzw Byzanz ist.

    Lasst euch doch nicht darauf ein.
    Ne ich glaub der troll ist so dumm. Der dachte ja auch das das hier Latein ist. Türkisch-Griechisches Kultur Thread

  5. #2435
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Nichts neues von denn Türken laut denen sind die Anatolier der Antike keine griechen sondern nur Anatolier.

  6. #2436
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Νενίκηκά σε Σολομῶν. "Nenikika se Solomōn."

    Liste griechischer Phrasen/Ny ? Wikipedia.

    Justinians Ausruf als er in die fertige Hagia Sophia zum ersten mal reinging. Latein hat einen scheiß mit der Hagia Sophia (aus dem griechischen Ἁγία Σοφία „heilige Weisheit“) zu tun Türkisch erst recht nicht.
    natürlich hat latein was mit der hagia sophia zu tun,der bauherr der hagia sophia sprach als muttersprache latein und war römer und kein grieche.

    Justinian I. genannt "der Große" byzantinischer Kaiser ( 527 - 565 ).
    Flavius Petrus Sabbatius Justinianus war ein ungefähr 482 geborener Bauernsohn aus dem Dorf Tauresium bei Skopje . Seine Muttersprache war das Lateinische was mit ein Grund für seine starke "Westorientierung" gewesen ist.
    Justinian I.
    keine primärquelle dabei und dann noch das hier:
    Angeblicher Ausspruch des Kaisers Justinian I. nach der Fertigstellung der Hagia Sophia
    sehr glaubwürdig:

  7. #2437

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.892
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Nichts neues von denn Türken laut denen sind die Anatolier der Antike keine griechen sondern nur Anatolier.
    Es gab anatolische Völker, die von Griechen assimiliert wurden, diese wiederum wurden von Türken assimiliert.

  8. #2438
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    natürlich hat latein was mit der hagia sophia zu tun,der bauherr der hagia sophia sprach als muttersprache latein und war römer und kein grieche.



    keine primärquelle dabei und dann noch das hier:


    sehr glaubwürdig:
    xaiwan

  9. #2439
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    das osmanische reich kann man als nachfolger vom oströmischen reich betrachten,die sultane nahmen nach der eroberung den titel des oströmischen kaisers an ,die bevölkerung des oströmischen reiches lebte im osmanischen reich weiter,die türken beherrschten die gebiete des oströmischen reiches.

    die hagia sophia ist ein kulturelle erbe und eigentum der türkei natürlich hat das was mit den türken zu tun.

    um so eine schöne sehenswürdigkeit zu sehen müssen solche wie du geld bezahlen:




    Die Türkei-Türken kulturelle Erben von Byzanz? Erzähl bitte noch paar solcher Witze du Schweinshaxe, ich hab nämlich Lust zu lachen. Die Architekten der Hagia Sophia waren Anthemios von Tralleis und der Mathematiker Isidor von Milet, zwei griechische Gelehrte und Mathematiker. Die Bauarbeiter der Kirche waren Griechen, und der Auftraggeber war römischer Kaiser illyrischer Abstammung. Hast du sonst irgend ne Quelle die für das Jahr 532 n.Chr. die Anwesenheit von turkmenischen Reiternomaden im kleinasiatisch/konstantinopolitanischen Raum bezeugt? Mitte 6. Jahrhundert gabs noch keine Seldschuken, und erst Recht noch keine Osmanen, weil da wart ihr (bzw. die Göktürken) noch Anrainer der Chinesen.

    Mit der Hagia Sophia verhält es sich wie mit den meisten (abgesehen von gewissen Ausnahmen) zivilisatorischen Leistungen die ihr Steppenreiter euch im Mittelalter angeeignet habt. Sie wurden von Armeniern, Persern Griechen und Arabern hervorgebracht, und die Türken haben sich nach ihrer Ankunft im Raume Persien/Kleinasien ins "gemachte Bett" gelegt.

    Heraclius

  10. #2440
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    ein freundschaftlicher schritt vom griechischen innenministerium, sie erkennen langsam offiziell den türkischen namen gümülcine für die stadt komotini in westthrakien an wo viele türken wohnen.

    der nächste schritt wäre doppelte ortschilder in tr und gr sprache.

    Σκάνδαλο κρατικής ανοησίας (και δημοσιο-υπαλληλικής αδιαφορίας) από τη μια και ύπουλη διάθεση επιβολής της τουρκικής εθνικιστικής ιδεολογίας από την άλλη, συνιστά η δημοσίευση στην Τουρκική γλώσσα τριπτύχου κατά της βίας των γυναικών, το οποίο φέρει το λογότυπο του Υπουργείου Εσωτερικών και της Γενικής Γραμματείας ισότητας των δύο φύλων.
    Το φυλλάδιο είναι μετάφραση αντίστοιχου φυλλαδίου στα ελληνικά, αλλά στην τουρκική γλώσσα ο μεταφραστής (ποιος είναι άραγε έβαλε σκόπιμα και κατά παράβαση της ελληνικής νομοθεσίας την ονομασία της Θρακικής πρωτεύουσας ως Γκιουμουλτζίνε (Gumülcine) και όχι ως Κομοτηνή (Komotini).










    ???????? - ? ???? ??? ??????? ??? ??????


Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54