BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 245 von 681 ErsteErste ... 145195235241242243244245246247248249255295345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.441 bis 2.450 von 6807

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.806 Antworten · 255.330 Aufrufe

  1. #2441
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Es gab anatolische Völker, die von Griechen assimiliert wurden, diese wiederum wurden von Türken assimiliert.
    Das stimmt nicht ganz, das Wort assimiliert bei den Griechen ist nicht richtig.

    Die haben freiwillig die greichische Kultur übernommen, siehe Besiedlung des Pontos Gebietes.

    Bei den Türken ist das Wort richtig, aber bestimmt hast du Völkermord gemeint, ja viele Armenier wurden nach dem Völkermord assimiliert blieb ihnen auch nichst anderes übrig um zu überleben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    ein freundschaftlicher schritt vom griechischen innenministerium, sie erkennen langsam offiziell den türkischen namen gümülcine für die stadt komotini in westthrakien an wo viele türken wohnen.

    der nächste schritt wäre doppelte ortschilder in tr und gr sprache.
    Das hat man gemacht weil viele griechische Moslems der griechischen Sprache nicht mächtig sind. Nichts besonderes siehe Integration unserer türkischen Mitbürger hier.

    Ich glaube dazu gehörst auch du.

  2. #2442
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.228
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen

    Das hat man gemacht weil viele griechische Moslems der griechischen Sprache nicht mächtig sind. Nichts besonderes siehe Integration unserer türkischen Mitbürger hier.

    Ich glaube dazu gehörst auch du.
    das griechenland offiziell den türkischen namen für dieser stadt anerkennt ist natürlich was besonderes. wenn die türkei offziell istanbul als konstantinopel anerkennen würde wäre das auch was besonderes:

    die türken dort gehören der autochthone bevölkerung an, dieser schritt ist normal und schon etwas zu spät..nächster schritt wären doppelte ortsnamen schilder in der region.

  3. #2443
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Neandertaler Deppfascho alle die römischen Tempel kirchen sind fast alle von griechischen Architekten erbaut worden also labber net .
    Lass es. Wenn Griechen es gebaut und entworfen haben ist es dennoch roemische Architektur, weil der Herrscher, der es in Auftrag gab Latein sprach. Das ist Tuafs Ansicht.
    Ich persoenlich behalte meine "britische" Sichtweise fuer mich (kann u.a. Englisch) und lasse Tuaf seine "deutsche".

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    das griechenland offiziell den türkischen namen für dieser stadt anerkennt ist natürlich was besonderes. wenn die türkei offziell istanbul als konstantinopel anerkennen würde wäre das auch was besonderes:

    die türken dort gehören der autochthone bevölkerung an, dieser schritt ist normal und schon etwas zu spät..nächster schritt wären doppelte ortsnamen schilder in der region.
    Ich waer dafuer, dass Thrakien abgespalten wird und entweder Tuafs PhantasierepublikofLanguagistan oder Dons Koenigreich zugeschlagen wird. Einzige Bedingung: Offizielle Staatsreligion ist "der wahre Bloedsinn" mit Allih dem Grossen als Staatsgottheit.

    Entschieden wird ueber ein Volksvotum, wobei diejenigen als "Volk" zaehlen, die "Allih" heissen und auf meinem Stuhl sitzen.

  4. #2444
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.535
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Es gab anatolische Völker, die von Griechen assimiliert wurden, diese wiederum wurden von Türken assimiliert.
    Natürlich gab es Menschen vor denn griechen aber Ich spreche Generäle diese Epoche.

  5. #2445
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    tittchen wenn ich es dir übersetze kommst du mit 4 min sind rum hast es gegoogelt von daher lass stecken..

    übersetzt heisst es:

    oh ihr griechen ,wenn ihr schon euch mit römischer kultur/architektur euch schmückt und rühmt , dann lernt wenigstens die muttersprache der römer latein..

    Davon mal ab, dass römische Kultur und Architektur dass selbe ist wie die griechische, habe ich dir schon gefühlte 100 mal erklärt, dass die vorherrschende Kultur,Architektur,Sprache etc die Griechische war und nicht das Lateinische. Palaiologos hat dir Justinians erste Worte gezeigt als er die Hagia Sophia betrat und es war nicht Lateinisch. Wieso zum Henker hat Justinian seine Sophienkirche nicht "Sacrum Sapientia" genannt, sondern stattdessen "Hagia Sophia" wenn er doch durch und durch Lateinisch war???Merkste ne??

  6. #2446
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.535
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    das griechenland offiziell den türkischen namen für dieser stadt anerkennt ist natürlich was besonderes. wenn die türkei offziell istanbul als konstantinopel anerkennen würde wäre das auch was besonderes:

    die türken dort gehören der autochthone bevölkerung an, dieser schritt ist normal und schon etwas zu spät..nächster schritt wären doppelte ortsnamen schilder in der region.

    Das bleibt nicht von dauer.

  7. #2447
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Es gab anatolische Völker, die von Griechen assimiliert wurden, diese wiederum wurden von Türken assimiliert.
    Nicht wirklich...
    zwischen kultureller Vermischung (denn die hellenische (ebenso wie die phoenizische) Kultur entwickelt sich/entstand aus der Interaktion (Seehandel) mit anderen Mittelmeervoelkern) und Assmilation besteht doch ein Unterschied.
    Falls du aber doch aktive Assimilation gemeint haben solltest - wer soll das wann getan haben? Es gab in der Region nie einen organisierten griechischen Staat, oder ein aehnliches, sich auf die (griechische/hellenische) Ethnie/Kultur berufendes,staatliches Gebilde...

  8. #2448
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.076
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Da kannst du türkische Fahnen ranhängen soviel du willst. Hat trotzdem mit euch Türken soviel zu tun wie die Ilias mit ner Ziege.

    Heraclius
    Ich weiß, dass die Hagia Sophia von den Römern erbaut wurde. Nur heute gehört sie uns und diese Fahnen werden immer am 29.05. rangehängt.

  9. #2449
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass die Hagia Sophia von den Römern erbaut wurde. Nur heute gehört sie uns und diese Fahnen werden immer am 29.05. rangehängt.
    "von Roemern erbaut" - oh, Mann. Die Komplexe sitzen tief...

    Also - tief Luft holen: Grrrrrr.... Grrrrriiiiiieee... ausatmen. Einatmen und langsam wieder die Luft rauslassen: cheeeeennn...

  10. #2450

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    [QUOTE=Sonne-2012;4020064]Das stimmt nicht ganz, das Wort assimiliert bei den Griechen ist nicht richtig.

    Die haben freiwillig die greichische Kultur übernommen, siehe Besiedlung des Pontos Gebietes.

    Bei den Türken ist das Wort richtig, aber bestimmt hast du Völkermord gemeint, ja viele Armenier wurden nach dem Völkermord assimiliert blieb ihnen auch nichst anderes übrig um zu überleben.

    - - - Aktualisiert - - -

    /QUOTE]

    Die meisten Armenier, die nach 1915 in der Türkei geblieben sind, waren kleine Maedchen, die meistens von türkischen Nachbarn adoptiert wurden.

    Ich persöhnlich hatte eine Dame,deren Eltern und ihr Bruder nach Frankreich geflohen waren, kennengelernt. Sie wurde von einem Nachbarn adoptiert, der kurz spaeter Mufti von Kayseri wurde. Sie hatte 6 Kinder auf die Welt gebracht, einer von ihnen war Ende der 90er Jahre ANAP-Abgeordneter im Parlament.
    Einmal hatte sie sogar Besuch aus Frankreich, ihr Bruder war für eine Woche bei der Familie.

    Ich möchte dich wissen lassen, dass ich kein Interesse an Streit habe.
    Man assimilert sich nicht aus heiterem Himmel. Aber wenn du dennoch der Meinung bist Schwarzmeereinwohner haetten sich freiwillig hellenisiert, dann solltest du auch akzeptieren, dass sich ein Teil von ihnen für eine andere Kultur entschieden hat.)) Die Leute, die die griechische Kultur nicht aufgegeben haben, weilen jetzt in GR.


    Apropos Vertreibung, Mord usw... für diese Themen bin ich kein richtiger Ansprichspartner, ein Teil meiner Familie ist aus dem Kaukasus vertrieben worden, waehrend der Flucht sind 5 Kinder umgekommen, wieviele meiner Verwandten umgebracht wurden, die Zahl weiss ich nicht mal.

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54