BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 249 von 681 ErsteErste ... 149199239245246247248249250251252253259299349 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.481 bis 2.490 von 6808

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.807 Antworten · 255.953 Aufrufe

  1. #2481
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    wir sprechen niemanden was ab,wir sagen doch, das der römische kaiser justian der bauherr der hagia sophia war oder ist das falsch? der bauherr der hagia sophia war nunmal leider kein grieche kann ich nichts dafür..

    warum sollen wir den namen ändern und aus sarma sarmades machen? das zeigt doch, das wir diesen bauherren schätzen und das es heute unseres kulturelles erbe ist und wir es beschützen müssen.





    Es wurde hier im BF schon mehrfach betont, dass bezüglich des Mittelalters (Ost)Römer und Grieche Synonym zu gebrauchen sind (siehe Zitat unten). Du solltest halt die Beiträge besser lesen, oder dir endlich mal etwas Bildung zulegen. Selbst heute gebrauchen die Griechen, speziell die von außerhalb des Staatsgebietes, z.B. die aus Kleinasien, für sich die Selbstbezeichnung Rhomios (Römer). Wenn dich das aufgeilt, dass die Griechen des Mittelalters und zum Teil auch die der Neuzeit sich selber "Römer" nannten bzw. nennen, dann bitte sehr. Mich geilt es auch jedes mal wieder auf, dass die antiken Hochkulturen der Armenier, der Perser, der Rhomäer (= Griechen) und der Araber den turkmenischen Barbaren vor 1'000 Jahren beigebracht haben wie man Messer und Gabel hält. Aber kein Problem, unsere Vorfahren haben eure Vorfahren herzlich gerne in die zivilisiert Welt integriert.

    Bezüglich Kaiser Justinian, er stammte aus der Provinz Iustiniana Prima im heutigen Serbien, und er war folglich von der Herkunft her kein Grieche, sondern Illyrer.



    Byzantiner/Römer (Ῥωμαῖοι/Ῥωμιοί/Ρωμιοί)

    Im Byzantinischen bzw. Oströmischen Reich (griech. Basileia tōn Rhōmaiōn Βασιλεία τῶν Ῥωμαίων ‚Kaiserreich der Römer‘) bezeichneten sich die Einwohner auch nach dem Ende der Antike weiterhin als ‚Römer‘ (später und neugriechisch auch Romií Ρωμιοί; siehe auch Rhomäer) – nach dem Schisma 1054 in Abgrenzung zur Römischen Kirche häufiger wieder als Griechen (Graikoi Γραικοί). Noch heute wird der Begriff von Griechen gebraucht, wenn die orthodoxe, byzantinische Tradition des Volkes betont werden soll. Die Griechen des Mittelalters werden auch allgemein als ‚Byzantiner‘ bezeichnet.

    Auch im Türkischen und Arabischen wurde der Begriff Rumi für die Griechen gebraucht, beispielsweise im Koran.
    Griechen ? Wikipedia




    Heraclius

  2. #2482
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Es wurde hier im BF schon mehrfach betont, dass bezüglich des Mittelalters (Ost)Römer und Grieche Synonym zu gebrauchen sind (siehe Zitat unten). Du solltest halt die Beiträge besser lesen, oder dir endlich mal etwas Bildung zulegen. Selbst heute gebrauchen die Griechen, speziell die von außerhalb des Staatsgebietes, z.B. die aus Kleinasien, für sich die Selbstbezeichnung Rhomios (Römer). Wenn dich das aufgeilt, dass die Griechen des Mittelalters und zum Teil auch die der Neuzeit sich selber "Römer" nannten bzw. nennen, dann bitte sehr. Mich geilt es auch jedes mal wieder auf, dass die antiken Hochkulturen der Armenier, der Perser, der Rhomäer (= Griechen) und der Araber den turkmenischen Barbaren vor 1'000 Jahren beigebracht haben wie man Messer und Gabel hält. Aber kein Problem, unsere Vorfahren haben eure Vorfahren herzlich gerne in die zivilisiert Welt integriert.

    Bezüglich Kaiser Justinian, er stammte aus der Provinz Iustiniana Prima im heutigen Serbien, und er war folglich von der Herkunft her kein Grieche, sondern Illyrer.





    Griechen ? Wikipedia




    Heraclius


    Jetzt mach die Türken doch nicht so fertig! Messer und Gabel zu heben ist halt nicht so einfach Heraclius.

  3. #2483
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Jetzt mach die Türken doch nicht so fertig! Messer und Gabel zu heben ist halt nicht so einfach Heraclius.



    Ich geb zu, das war von mir jetzt ein Beitrag fast auf Tuaf-Niveau.

    Heraclius

  4. #2484
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.130
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Es wurde hier im BF schon mehrfach betont, dass bezüglich des Mittelalters (Ost)Römer und Grieche Synonym zu gebrauchen sind (siehe Zitat unten). Du solltest halt die Beiträge besser lesen, oder dir endlich mal etwas Bildung zulegen. Selbst heute gebrauchen die Griechen, speziell die von außerhalb des Staatsgebietes, z.B. die aus Kleinasien, für sich die Selbstbezeichnung Rhomios (Römer). Wenn dich das aufgeilt, dass die Griechen des Mittelalters und zum Teil auch die der Neuzeit sich selber "Römer" nannten bzw. nennen, dann bitte sehr. Mich geilt es auch jedes mal wieder auf, dass die antiken Hochkulturen der Armenier, der Perser, der Rhomäer (= Griechen) und der Araber den turkmenischen Barbaren vor 1'000 Jahren beigebracht haben wie man Messer und Gabel hält. Aber kein Problem, unsere Vorfahren haben eure Vorfahren herzlich gerne in die zivilisiert Welt integriert.

    Bezüglich Kaiser Justinian, er stammte aus der Provinz Iustiniana Prima im heutigen Serbien, und er war folglich von der Herkunft her kein Grieche, sondern Illyrer.





    Griechen ? Wikipedia




    Heraclius
    Meine Güte,was wäre nur ohne euch Griechen aus uns geworden?

    Ich könnte ohne den Feta in meinem Salat nicht leben. Aber die Keule esse ich nach wie vor mit der Hand.

  5. #2485
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich geb zu, das war von mir jetzt ein Beitrag fast auf Tuaf-Niveau.

    Heraclius

  6. #2486
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Meine Güte,was wäre nur ohne euch Griechen aus uns geworden?

    Ich könnte ohne den Feta in meinem Salat nicht leben. Aber die Keule esse ich nach wie vor mit der Hand.



    Wenn man in einem Thread in dem es eigentlich um Gemeinsamkeiten geht ständig mit Provokation kommt, dann sollte man aber auch das Echo vertragen. Sorry, ich meinte damit aber nicht dich.

    Heraclius

  7. #2487
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    wir sprechen niemanden was ab,wir sagen doch, das der römische kaiser justian der bauherr der hagia sophia war oder ist das falsch? der bauherr der hagia sophia war nunmal leider kein grieche kann ich nichts dafür..

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich gibs auf. Entweder du bist ein Ignorant oder einfach nur Dumm.

  8. #2488
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Schreib nicht um den heissen Brei herum.
    Tue ich nicht.
    Kurz und knapp: "Wurden von den Griechen assimiliert" ist, meines Erachtens, aus folgenden Gruenden in dreierlei Hinsicht falsch:

    1. Der Passiv passt nicht. Kultureller Austausch erfolgt aktiv.
    2. von "den Griechen". Die Griechen hatten bis zum Ende des osm. Reiches keine Partei, kein Verbund, keine irgendwie geartete Instanz (Staat o.Ae.), die die kulturellen Interessen "der Griechen" im Blick hatte, und Kulturpolitik/assimilation haette betreiben koennen.
    Weder Byzanz, noch die Hellenistischen Reiche haben aktiv assimilationspolitik zugunsten des Griechentums betrieben.
    Wer, welche Kultur hatte war den Leuten recht egal. Die Tendenz (z.B. in Athen) ging eher dahin, dass man "die anderen" zunehmend aus dem gr. Kulturkreis ausschloss.
    3. Assimilation passt nicht. Dies impliziert, dass die Hellen. Reiche, Byz. es irgendwie geschafft haetten anderen Voelker einseitig ihre Kultur ueberzustuelpen.
    Das ist Quatsch. Die Voelker, mit denen sie Kulturell interagiert haben, haben selber die griechische (hellen. , byz. ...) Kultur veraendert und/oder gepraegt.
    Das beginnt mit den cycladische (Hoch?)Kulturen, ueber die phoenizische Kultur (die der hellenischen immer aehnlicher wurde, da selber Handelskultur im selben geogr. Raum), geht ueber die persisch-anatolische (nach Alexander schwappten, Speisen, Mode/Kleidungsstil, philosophische Neuausrichtungen (...) rueber), bis in die byzantinische und frueh- bis mittel osman. (in der er vorrangig um Religion ging und "Kultur" nie im Fokus der Politik stand (kultureller Austausch wie zuvor in der hellen. Zeit - die Nachbarschaftsverhaelltnisse der Voelker hatten sich ja eher unmerklich/kaum geaendert)) Zeit.

    Das ist nicht mit der gezielten (und sehr viel schneller wirkenden) Assimilierungspolitik "moderner" europaeischer Staaten oder (wenn wir in der Region bleiben wollen) Attatuerks (minus die Aktionen einiger Jungtuerken, die sich mehr wie Massenmord/dezentraler Voelkermord als "Politik" lesen) zu verwechseln.
    Sowohl Ursache, Intention, Mechanismen, und (letzlich) Auswirkungen sind andere/ungleich.

  9. #2489

    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    9
    Turken und Kultur ?? ein Fremdwort... lass es bleiben ... anatolien nur ziegenhirte,,,,

  10. #2490
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von alfaa Beitrag anzeigen
    Turken und Kultur ?? ein Fremdwort... lass es bleiben ... anatolien nur ziegenhirte,,,,
    Ihr wart auch nicht viel besser, als ihr damals im handlichen Hordenformat in den Sueden runtergerasselt seid...
    Die Tuerken haben hallt spaeter angefangen und hatten Attatuerk den Gleichmacher, sowie die nachfolgenden Militaerfaschos als Hinderniss... wayne juckts?

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54