BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 252 von 681 ErsteErste ... 152202242248249250251252253254255256262302352 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.511 bis 2.520 von 6807

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.806 Antworten · 255.073 Aufrufe

  1. #2511
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Es wurde hier im BF schon mehrfach betont, dass bezüglich des Mittelalters (Ost)Römer und Grieche Synonym zu gebrauchen sind (siehe Zitat unten). Du solltest halt die Beiträge besser lesen, oder dir endlich mal etwas Bildung zulegen. Selbst heute gebrauchen die Griechen, speziell die von außerhalb des Staatsgebietes, z.B. die aus Kleinasien, für sich die Selbstbezeichnung Rhomios (Römer). Wenn dich das aufgeilt, dass die Griechen des Mittelalters und zum Teil auch die der Neuzeit sich selber "Römer" nannten bzw. nennen, dann bitte sehr. Mich geilt es auch jedes mal wieder auf, dass die antiken Hochkulturen der Armenier, der Perser, der Rhomäer (= Griechen) und der Araber den turkmenischen Barbaren vor 1'000 Jahren beigebracht haben wie man Messer und Gabel hält. Aber kein Problem, unsere Vorfahren haben eure Vorfahren herzlich gerne in die zivilisiert Welt integriert.

    Bezüglich Kaiser Justinian, er stammte aus der Provinz Iustiniana Prima im heutigen Serbien, und er war folglich von der Herkunft her kein Grieche, sondern Illyrer.





    Griechen ? Wikipedia




    Heraclius
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    das wört römer ist ein synonym für alle bürger des römischen reiches,du weisst doch das römische reich war ein vielvölkerstaat da waren viele ethnien vertreten nicht nur ihr griechen.

    du willst uns das wort römer und das oströmische reich als griechisch verkaufen, du weisst selber ,das die gründer dieses reiches keine griechen waren und am anfang des reiches gab es auch keine herrscher die griechen waren..das griechische element kam viel später..

    natürlich habt ihr ein recht euch römer zu nennen ihr könnt euch auch osmanen :nennen beide reiche haben euch erobert





    Ich will dir gar nichts verkaufen, ich habe dir lediglich erklärt wie es ist. Wenn du zu blöd bist um es beim ersten mal lesen zu begreifen so lies es dir halt noch einmal durch (siehe oben). Sei dankbar, dass wir Griechen (= Rhomäer) und die Armenier, die Assyrer, die Perser, die Juden und die Araber vor 1'000 Jahren so nett waren unsere Kultur mit euch zu teilen, und euch aus der Barbarei geholt haben, und euch gezeigt haben wie man Häuser und Straßen baut, und wie man kocht und zivilisiert lebt.



    Die Kultur des Osmanischen Reiches entwickelte sich über mehrere Jahrhunderte weiter und nahm die Kulturen der eroberten Länder der Osmanen und ihrer Völker mit auf. Es gab vor allem einen starken Einfluss aus den Sitten der islamischen Gesellschaften. Aber auch die unterworfenen byzantinischen Griechen, Armenier, Juden und Assyrer prägten die Kultur des Osmanischen Reiches.
    Kultur des Osmanischen Reichs ? Wikipedia


    Heraclius

  2. #2512
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Also wenn ich mir die hiesigen Griechen so anschaue, wundert es mich nicht, dass es streng monoton bergab geht. Einer dümmer als der andere
    Ja genau und in der Türkei ist ein kluger als der andere year super.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich will dir gar nichts verkaufen, ich habe dir lediglich erklärt wie es ist. Wenn du zu blöd bist um es beim ersten mal lesen zu begreifen so lies es dir halt noch einmal durch (siehe oben). Sei dankbar, dass wir Griechen (= Rhomäer) und die Armenier, die Assyrer, die Perser, die Juden und die Araber vor 1'000 Jahren so nett waren unsere Kultur mit euch zu teilen, und euch aus der Barbarei geholt haben, und euch gezeigt haben wie man Häuser und Straßen baut, und wie man kocht und zivilisiert lebt.





    Kultur des Osmanischen Reichs ? Wikipedia


    Heraclius

    Nichts neues.

  3. #2513
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Danke für das schöne Kompliment! Es kann nun mal nicht jeder auf der Welt wie du ein Akademiker sein. Was mich anbelangt versuche ich trotz meines vielleicht vergleichsweise bescheidenen Niveaus und Standards das Beste aus mir rauszuholen.

    Heraclius
    Aehem... wenn dein Niveau bescheiden ist... also ...tja...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich will dir gar nichts verkaufen, ich habe dir lediglich erklärt wie es ist. Wenn du zu blöd bist um es beim ersten mal lesen zu begreifen so lies es dir halt noch einmal durch (siehe oben). Sei dankbar, dass wir Griechen (= Rhomäer) und die Armenier, die Assyrer, die Perser, die Juden und die Araber vor 1'000 Jahren so nett waren unsere Kultur mit euch zu teilen, und euch aus der Barbarei geholt haben, und euch gezeigt haben wie man Häuser und Straßen baut, und wie man kocht und zivilisiert lebt.





    Kultur des Osmanischen Reichs ? Wikipedia


    Heraclius
    Osmanisches Reich klingt wie Byzanz in islamisch (Statt Kaiser der Christen von Gottes Gnaden, hallt Beherrscher der Rechtglaeubigen (...)). Vlt mit etwas weniger Anpassungsfaehigkeit und nen Tick mehr Kontrolle/Autoritaet in der Zentrale und dem deutlichen technologischen Rueckfall (bez. auf Ind., Flotte und Waffentechnik) in der spaeten Phase...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    das wört römer ist ein synonym für alle bürger des römischen reiches,du weisst doch das römische reich war ein vielvölkerstaat da waren viele ethnien vertreten nicht nur ihr griechen.

    du willst uns das wort römer und das oströmische reich als griechisch verkaufen, du weisst selber ,das die gründer dieses reiches keine griechen waren und am anfang des reiches gab es auch keine herrscher die griechen waren..das griechische element kam viel später..

    natürlich habt ihr ein recht euch römer zu nennen ihr könnt euch auch osmanen :nennen beide reiche haben euch erobert
    Das griechische Element kam, wie jeder der die 6te Klasse Geschi hinter sich hat wissen muesste, lange, lange, LANGE vor der Teilung Roms in Ost und West.
    Die (unter anderem) Roemer selbst bezugten den enormen Einfluss der hellenischen und hellenistischen Kultur auf die roemische, die der "Griechischen" nicht zufaelliger Weise derart aehnlich sieht.
    Waehrend "Roemer", wie du richtig sagtest (uebrigens - meinen Glueckwunsch!), nur die Staatszugehoerigkeit bezeichnet (den "richtige" Roemer haben sich in Kleinasien eher fast gar keine angesiedelt), bezog sich "Osmane" wiederum nicht auf die Staatsangehoerigkeit (streng genommen nichtmal ein Volk)...
    Daher nennen sie sich (meiner Meinung nach) zwar Rhomios (r.Staatsbuerger), nicht aber "Osmane". Ansonsten aber ein durchaus berechtigter Gedankengang.

    Du machst Fotschritte. Vielleicht bist du irgendwann soweit, und kannst von Allihs Brunnen der Weisheit trinken - vorrausgesetzt du opferst zuvor ein Auge und haengst dich 1-2 Wochen kopfueber an den Weltenbaum...
    Dannach waerst du ein wuerdiger Kandidat fuer einen eigenen Kirschbaum .

  4. #2514
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Das griechische Element kam, wie jeder der die 6te Klasse Geschi hinter sich hat wissen muesste, lange, lange, LANGE vor der Teilung Roms in Ost und West.
    Die (unter anderem) Roemer selbst bezugten den enormen Einfluss der hellenischen und hellenistischen Kultur auf die roemische, die der "Griechischen" nicht zufaelliger Weise derart aehnlich sieht.
    Waehrend "Roemer", wie du richtig sagtest (uebrigens - meinen Glueckwunsch!), nur die Staatszugehoerigkeit bezeichnet (den "richtige" Roemer haben sich in Kleinasien eher fast gar keine angesiedelt), bezog sich "Osmane" wiederum nicht auf die Staatsangehoerigkeit (streng genommen nichtmal ein Volk)...
    Daher nennen sie sich (meiner Meinung nach) zwar Rhomios (r.Staatsbuerger), nicht aber "Osmane". Ansonsten aber ein durchaus berechtigter Gedankengang.

    Du machst Fotschritte. Vielleicht bist du irgendwann soweit, und kannst von Allihs Brunnen der Weisheit trinken - vorrausgesetzt du opferst zuvor ein Auge und haengst dich 1-2 Wochen kopfueber an den Weltenbaum...
    Dannach waerst du ein wuerdiger Kandidat fuer einen eigenen Kirschbaum .




    Korinth, Alexandreia Troas (in Westkleinasien), Patras und Şebinkarahisar (das antike "Koloneia" in Bithynia et Pontus) waren Beispiele von Kolonien latinischen Rechts im Osten des Römischen Reichs. Diese Städte wurden im Westen des Reiches dank der Ansiedlung von römischen Bürgern und Veteranen, in der Zeit der Republik und des frühen Kaiserreichs waren diese vor allem Latiner, sozusagen zu Katalisatoren der Romanisierung. Im Osten hingegen zeigte es sich, dass durch die lange vorher bereits etablierte Vorherrschaft des Griechischen als Umgangs- und Schriftsprache, und vor allem durch dessen hohen sozialen Status, sich das Griechische gegenüber der lateinischen Sprache bis zum Ende der Antike auch in diesen Ortschaften durchgesetzt hatte.

    Heraclius

  5. #2515
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    unsere karamanli/karamanlides muttersprache/ethnisch türkisch ,der glaube orthodox leider wurden sie nach griechenland umgesiedelt wegen ihrem glauben im bevölkerungsaustausch zwischen tr und gr




  6. #2516
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    unsere karamanli/karamanlides muttersprache/ethnisch türkisch ,der glaube orthodox leider wurden sie nach griechenland umgesiedelt wegen ihrem glauben im bevölkerungsaustausch zwischen tr und gr




    Nur in deinen Träumen

    Die Karamanli sind griechischer Abstammung, frage sie einfach und stolz darauf, außerdem ist der Titel des videos falsch, es hat nicht mit griechsich-türkischer Freundschaft zu tun.

  7. #2517
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Nur in deinen Träumen

    Die Karamanli sind griechischer Abstammung, frage sie einfach und stolz darauf, außerdem ist der Titel des videos falsch, es hat nicht mit griechsich-türkischer Freundschaft zu tun.
    die muttersprache der karamanli ist türkisch ,ich weiss,das passt dir nicht aber ist so

    Die Karamanlı (Karamanlıs) (türkisch Karamanlılar oder Karamaniyanlar, griechisch Καραμανλήδες) sind eine turksprachige, christlich-orthodoxe Volksgruppe in Griechenland und der Türkei

    http://de.wikipedia.org/wiki/Karamanl%C4%B1

    hier ein gedicht, der karamanli in ihre türkischen muttersprache
    (türkisch)
    Rum isek de Rumca bilmez, Türkce söyleriz;
    Ne Türkce yazar okuruz, ne de Rumca söyleriz;
    Öyle bir mahlut-i hatt tarikatimiz (karişik yazi bicimimiz) vardir;
    Hurufumuz Yunanice, Türkce meram eyleriz"
    (deutsch)
    „Selbst wenn wir Griechen sind, sprechen wir kein Griechisch, sondern Türkisch;
    Weder Türkisch können wir schreiben und lesen noch Griechisch sprechen
    Wir haben eine schwer verständliche Schriftsprache;
    Unsere Buchstaben sind griechisch, aber wir äußern unsere Wünsche (beten) auf Türkisch.“



    die karamanli-mundart ist vom austerben bedroht ,das sollten wir verhindern und diese leute unterstützen.

  8. #2518
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    die muttersprache der karamanli ist türkisch ,ich weiss,das passt dir nicht aber ist so
    TuAF, du stellst dich immer absichtlich dumm. Sonne meinte, dass die Karamanlides/Kappadokier griechischer Abstammung sind, was auch stimmt.
    Dass sie im laufe der Zeit das türkische übernahmen, macht sie noch nicht zu Türken, oder bist du Deutscher, weil du Deutsch sprichst?

    During the reign of Ottoman Sultan Murad III (1574 to 1595) the region of Cappadocia became largely Turkified in culture and language through a gradual process of acculturation,[61][62] as a result many ethnic Greeks of Cappadocia had accepted the Turkish vernacular and later became known as ‘Karamanlides’.

    Cappadocian Greeks - Wikipedia, the free encyclopedia

  9. #2519
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Nur in deinen Träumen

    Die Karamanli sind griechischer Abstammung, frage sie einfach und stolz darauf, außerdem ist der Titel des videos falsch, es hat nicht mit griechsich-türkischer Freundschaft zu tun.
    Ne, die Karamanli sind türkischer Abstammung. Siehst du etwa deren Schlitzaugen nicht???

  10. #2520
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Ne, die Karamanli sind türkischer Abstammung. Siehst du etwa deren Schlitzaugen nicht???
    Wars vor lauter Angst noch nie in der Türkei,armer Junge,glaub nicht alles was man Dir erzählt...

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54