BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 480 von 681 ErsteErste ... 380430470476477478479480481482483484490530580 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.791 bis 4.800 von 6808

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.807 Antworten · 255.671 Aufrufe

  1. #4791

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Die Kriege gab es aber nicht in Anatolien sondern in Griechenland, nach deiner Meinung klingt es so (gleiches Beispiel hatte ich TUAF gegeben, im Thread: Progrom in Instanbul)

    TUAF: bitte ursache und wirkung beachten
    im juni 1955 wird auf zypern der erste turke ermordet von griechen.in den weiteren wochen werden dutzende weitere turkische zivilisten ermordet.
    danach kommt es im september 1955 zu den ubergriffen der griechen in istanbul

    Meine Antwort darauf:
    Weißt du schon was du da schreibts, Beispiel: wenn in Ostanatolien ein türkischer Soldat von der PKK getötet wird, dann gehts du doch nicht 1000 km
    westlich in Instanbul und vergewaltigst Frauen und tötets dort Zivilisten die mit dem Mord in Anatolien nichts zu tun haben, oder?
    Das Progrom der Türken in Instanbul

    Hatte mit dem Pontus Gebiet die ca. 1500 km weiter östlich war gar nichts zu tun.
    Also, was ich damit sagen wollte, ist nur dass es in dieser Zeit schon Konflikte zwischen Griechen und Türken gab, so aus historischer Sicht gehört das alles zusammen. Natürlich ist das keine Rechtfertigung für Massaker, wenn eine andere in einem anderen Ort passiert ist. Wir bewegen uns aber sehr weit vom eigentlichen Thema, so lassen wir das lieber.

    Da sind wir anderer Meinung, nach deiner Meinung dann, wird Nordzypern vom Brudervolk besetzt gehalten.
    Nordzypern wird nicht von einem Volk, sondern von einem Staat besetzt.

  2. #4792
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.089
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Geschwister ja, geerbt noch nichts. Warum?
    Dann lernst Du mal wie Brüder miteinander umgehen können.
    Die Erfahrung mach ich grad durch. Ich münz das gern auch auf die Regierungen um.

  3. #4793

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ne man sehe ich gar nicht so. Für ein Brudervolk haben die eindeutig zu viele üs in ihrer Sprache. Aber auch wenn man jetzt den Begriff Ethnie auf die Genetik bzw. das Blut beschränkt (bin kein großer Fan davon sehe ich eher als ein wenig rassistisch an.. weil warum soll ich jemanden oder ein ganzes Volk als meine Brüder ansehen die a) im entferntesten nicht mal meine Sprache sprechen und b) nicht mal meine Kultur wertschätzen? Nur wegen kleinerer Gemeinsamkeiten in der Genetik? Ne da sehe ich um ehrlich zu sein jemanden der Meinetwegen aus China kommt mehr als Bruder an wenn er meine Sprache spricht und meine Kultur liebt. Denn wenn wir so drüber nachdenken mit der Genetik und angeblichen Brüdern müssten wir Griechenland Griechen zumindest (bei Zypern kenne ich mich nicht wirklich aus) auch die Bulgaren Serben Albaner Fyrom usw. als Brudervolk sehen die sind uns glaub ich Genetisch noch ein wenig näher als die Bewohner der heutigen Türkei im Allgemeinen.

    Naja wie dem auch sei eine gemeinsame Geschichte die uns zum teil verbindet haben wir aber als Brudervolk würde ich das eher nicht bezeichnen. Ist aber nur meine Persönliche Meinung.
    Also Bulgaren, Serben, Albaner, Slawomazedonier sehe ich auch als Brudervölker der Griechen. Italiener zum Teil auch.

    Besonders aber bei den Türken kann man eine gemeinsame Abstammung der Nationen klarer beschreiben. Im Südbalkan und Kleinasien haben verschiedene Menschen gelebt, die verschiedene Sprachen sprachen, am wichtigsten aber dabei waren Griechisch und Türkisch. Von Religion her waren sie vorwiegend Muslimen und Christen, die Religion hatte aber nicht unbedingt mit Sprache korreliert, und die Kultur war viel mehr von der jeweiligen Geographie bestimmt. Man hat dann praktisch alle Christen in Griechenland und alle Muslimen in der Türkei gebracht - daraus sind dann die moderne griechische bzw. türkische Nation entstanden. Das ist natürlich nur meine Sicht der neueren Geschichte, heißt nicht, dass es keine andere Lesarten dazu geben kann.

  4. #4794
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also, was ich damit sagen wollte, ist nur dass es in dieser Zeit schon Konflikte zwischen Griechen und Türken gab, so aus historischer Sicht gehört das alles zusammen. Natürlich ist das keine Rechtfertigung für Massaker, wenn eine andere in einem anderen Ort passiert ist. Wir bewegen uns aber sehr weit vom eigentlichen Thema, so lassen wir das lieber.



    Nordzypern wird nicht von einem Volk, sondern von einem Staat besetzt.
    Ja wir lassen es besser,

    Ja Nordzypen wird von der Türkei besetzt gehalten,

    Dann hast du auch nichts daggen wenn das besetzte Zypern von Festlandstürken angesiedelt werden, sind ja nach deiner Meinung Brüder.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Dann lernst Du mal wie Brüder miteinander umgehen können.
    Die Erfahrung mach ich grad durch. Ich münz das gern auch auf die Regierungen um.
    Da ich die Türken nicht als mein Brudervolk sehe, bringt es mir nichts.

  5. #4795
    GLOBAL-NETWORK
    Soll das etwa jetzt heissen das wir keine Brüder sind Sonne?

  6. #4796
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.147
    Wir haben wirklich ähnliche Lebensphilosophien, solange wir nicht über Politik reden, verstehen wir uns eigentlich auch gut.

  7. #4797
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Soll das etwa jetzt heissen das wir keine Brüder sind Sonne?
    Dafür sind wir Freunde, das ist besser weil:

    Freunde kann man sich aussuchen, Brüder (Familie) kann man sich nicht aussuchen.

  8. #4798

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen

    Dann hast du auch nichts daggen wenn das besetzte Zypern von Festlandstürken angesiedelt werden, sind ja nach deiner Meinung Brüder.
    Wenn diese aus eigener Initiative als Zuwanderer kommen, weil sie da Arbeit suchen, habe ich nichts dagegen. Wenn sie aber im Rahmen eines Plans angesiedelt werden, um die demographische Verhältnisse zu verändern, schon.

    Das ist natürlich aber wieder ein anderes Thema.

  9. #4799
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also Bulgaren, Serben, Albaner, Slawomazedonier sehe ich auch als Brudervölker der Griechen. Italiener zum Teil auch.

    Besonders aber bei den Türken kann man eine gemeinsame Abstammung der Nationen klarer beschreiben. Im Südbalkan und Kleinasien haben verschiedene Menschen gelebt, die verschiedene Sprachen sprachen, am wichtigsten aber dabei waren Griechisch und Türkisch. Von Religion her waren sie vorwiegend Muslimen und Christen, die Religion hatte aber nicht unbedingt mit Sprache korreliert, und die Kultur war viel mehr von der jeweiligen Geographie bestimmt. Man hat dann praktisch alle Christen in Griechenland und alle Muslimen in der Türkei gebracht - daraus sind dann die moderne griechische bzw. türkische Nation entstanden. Das ist natürlich nur meine Sicht der neueren Geschichte, heißt nicht, dass es keine andere Lesarten dazu geben kann.
    Tja trotzdem wurden überall dort wo Griechen gelebt haben vor der Türkischen "invasion" Kleinasiens auch Griechen vetrieben 1923. Überall dort wo das Griechische im Jahr 1000 die Mehrheit bildete bildete es auch die Mehrheit um 1923 oder war zumindest zum teil stark present(ich mein jetzt Speziel die kleinasiatische Küste um Izmir/Smyrna und Pontos/Schwarzmeer zum teil) selbst genetisch sind wir mit den Anatolischen Griechen und den Griechenland-Griechen weiter entfernt von den Türken als von dem großen teil des rest-Balkans. Ist doch irgendwie merkwürdig wen die Durchmischung den so stark war?

  10. #4800
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Wenn diese aus eigener Initiative als Zuwanderer kommen, weil sie da Arbeit suchen, habe ich nichts dagegen. Wenn sie aber im Rahmen eines Plans angesiedelt werden, um die demographische Verhältnisse zu verändern, schon.

    Das ist natürlich aber wieder ein anderes Thema.
    Sorry Afroasiatis, du bist manchmal wirklich Naiv, natürlich werden diese vom türkischen Staat dort angesiedelt, um die demographische Verhältnisse zu verändern.

    Das gleiche haben sie auch im Pontus Gebiet gemacht , seit dem 16 Jahrhudert.

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54