BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 531 von 681 ErsteErste ... 31431481521527528529530531532533534535541581631 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.301 bis 5.310 von 6808

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.807 Antworten · 255.873 Aufrufe

  1. #5301
    Avatar von hanskrankl

    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Provlimatikos ine. Telos.
    Nostre kale Kalamange?

  2. #5302
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Provlimatikos ine. Telos.

    Sketos Malakas einai. ti ton dinete simasia??

    “Holy shadows of the dead, I am not to blame for your cruel and bitter fate, but the accursed rivalry which brought sister nations and brother people to fight one another. I do not feel happy for this victory of mine. On the contrary, I would be glad, brothers, if I had all of you standing here next to me, since we are united by the same language, the same blood and the same visions.

    [Addressing the dead Hellenes of the Battle of Chaeronea]”



    Alexander the Great

    Edw o Megas Alexandros apo monos tou eipe oti einai ellinas ala entaksi. Oti poune i Tourkalades k i Skopianoi einai swsto. Edw oti leei o politismenos Kosmos einai lathos k kata ton Tourko-Skopianon giafto ti perimenies??





    Edw ta Panepistimia tis Yale k Oxford kanon lathos

  3. #5303
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Ich warte immer noch auf seine Quellen

  4. #5304
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Provlimatikos ine. Telos.
    Ena krufofasistario einai kai tipota allo... apo thn arxh to elega egw.

  5. #5305
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Da kannst du schreiben was du willst,Alexander war kein Grieche.Im Gegenteil,er bekämpfte diese sogar.
    Nicht das einige denken,das es mich Interessieren würde,für mich spielt es keine Rolle,es geht um Historische Fakten.Es muss nach Beweislage unter Beachtung des Sachverhaltes entschieden werden und nicht nach Baugefühl,spielt keine Rolle wer was glaubt oder für richtig empfindet.Eure Quellen könnt ihr für euch behalten.Darwins Evolutionstheorie ist auch ein Bestandteil vieler Geschichstbücher,und jetzt? Wie lässt sich das mit eurem Christlichen Glauben vereinbaren? Hat es jetzt Automatisch zu stimmen,nur weil alle daran glauben oder was? Davon abgesehen wollte ich eurem Landsman,dem Trottel und lügner Palaigolum,der ernsthaft behauptete das "Rum und Grieche" das gleiche sei,aufzeigen das dies nicht stimmt!Warum will man sich die Geschichte des Römischen Imperiums zu eigen machen? Mangelt es euch an Schwanzlänge oder fehlen die Eier?


    Ich bleibe dabei,Alexander der Makedone war KEIN Grieche und damit gab es auch nie ein "Griechisches Alexanderreich" in der Region um Anatolien,wie denn auch,wenn Alexander Makedone war?

    Davon abgesehen existiert eigentlich kein Griechenland bzw Land der Griechen,es existiert die Hellenische Republik bzw die Republik Hellas,einst gab es sogar mal eine Innerpolitische Diskussion wo Politiker den Wunsch äußerten Griechenland wieder in Hellas umzubenennen.Doch man sieht es an eurem Beispiel,nicht einmal die Geschichte eures Landes ist denn meisten von euch bekannt,die meisten von euch können nicht einmal fehlerfrei Griechisch sprechen oder gar schreiben,nun gut,das kann ja alles sein.Aber dann soll man doch bitte nicht den Superhelden spielen.Wir alle profitieren von der einstigen Kultur des Antiken Griechenlands,doch eure Dummheit meine lieben Freunde,die behaltet doch lieber für euch.Es besteht kein Bedarf dafür!

    Und Heraclius,danke für die Quellen aber bedenke das dieses Schwert ein zweischneidiges Schwert ist.Genauso kann ich Quellen vortragen,wo entgegen der Griechischen behauptungen hier,Kemal Atatürk nicht als Massenmörder dargestellt wird sondern im Gegenteil,als ein Weltweit anerkannter und Respektierter Nationalheld! Würde man das auch Akzeptieren? Oder nimmt man sich nur das,was einem passt ?



    Wieso kommst du jetzt wieder mit Mustafa Kemal hinten hervor? Wie ich hier schon des öfteren geschrieben habe, besitze ich zu Hause genügend internationale Geschichtsliteratur über die Antike. Solange dort drin steht, dass Alexander der Große ein Hellene war, interessieren mich diese "Dispute" um ihn nur bedingt.

    Heraclius

  6. #5306
    onrbey
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Wieso kommst du jetzt wieder mit Mustafa Kemal hinten hervor? Wie ich hier schon des öfteren geschrieben habe, besitze ich zu Hause genügend internationale Geschichtsliteratur über die Antike. Solange dort drin steht, dass Alexander der Große ein Hellene war, interessieren mich diese "Dispute" um ihn nur bedingt.

    Heraclius
    Du solltest dich nicht zu sehr auf deine Geschichtsbücher aus dem Westen verlassen. Ich hab hier letztens bei einem griechischen User eine interessante Signatur mit einem Zitat von Henry Kissinger gesehen, leider weiß ich nicht mehr wer es war aber es lautet wie folgt:

    "Das griechische Volk ist anarchistisch und schwer zu bändigen. Deshalb müssen wir tief in ihre kulturellen Wurzeln stossen. Vielleicht können wir sie dann zur Konformität zwingen. Ich meine natürlich in ihre Sprache, ihre Religion, ihrer Kultur und historischen Reserven stossen, damit wir ihre Fähigkeit sich zu entwickeln neutralisieren können, um sich zu unterscheiden, oder sich zu erhalten, um sie damit als Hindernis bei unseren strategisch wichtigen Plänen im Balkan, im Mittelmeer und im Nahen Osten zu entfernen."
    Das klingt erstmal krank, wenn man jedoch betrachtet was für Reformen zwischen der Zerschlagung des Osmanischen Reiches und der Gründung der Türkischen Republik eingeführt wurden, kann man das Vorgehen erkennen. Man hat versucht unsere Geschichte komplett auszulöschen, die Staatsform geändert, unsere Schrift und Sprache reformiert und uns in dem Glauben gelassen, dass Nationalismus und der dadurch verbundene Hass auf unsere Nachbarn der Fortschritt in die Moderne sein wird.

    Seitdem Erdogan den Westen mit unserer Historie konfrontiert nennt man ihn Diktator, Autokrat oder Sultan. Umso schlimmer das viele Griechen auf diesen Zug aufspringen, da euch in den letzten Jahrzehnten das selbe widerfahren ist (auch wenn nicht so krass wie bei uns). Einst ein stolzes Volk das heute zum Sündenbock Europas degradiert wird.

  7. #5307
    Amarok
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Du solltest dich nicht zu sehr auf deine Geschichtsbücher aus dem Westen verlassen. Ich hab hier letztens bei einem griechischen User eine interessante Signatur mit einem Zitat von Henry Kissinger gesehen, leider weiß ich nicht mehr wer es war aber es lautet wie folgt:



    Das klingt erstmal krank, wenn man jedoch betrachtet was für Reformen zwischen der Zerschlagung des Osmanischen Reiches und der Gründung der Türkischen Republik eingeführt wurden, kann man das Vorgehen erkennen. Man hat versucht unsere Geschichte komplett auszulöschen, die Staatsform geändert, unsere Schrift und Sprache reformiert und uns in dem Glauben gelassen, dass Nationalismus und der dadurch verbundene Hass auf unsere Nachbarn der Fortschritt in die Moderne sein wird.

    Seitdem Erdogan den Westen mit unserer Historie konfrontiert nennt man ihn Diktator, Autokrat oder Sultan. Umso schlimmer das viele Griechen auf diesen Zug aufspringen, da euch in den letzten Jahrzehnten das selbe widerfahren ist (auch wenn nicht so krass wie bei uns). Einst ein stolzes Volk das heute zum Sündenbock Europas degradiert wird.


    Wo hat Erdogan den Westen mit unserer Historie konfrontriert? Der Mann kann nicht mal 200 Jahre Osmanische Geschichte re-zitieren.

    Auch hat niemand es geschafft noch versucht unsere Geschichte auszulöschen, woher hast du den Quatsch?

  8. #5308
    onrbey
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Auch hat niemand es geschafft noch versucht unsere Geschichte auszulöschen, woher hast du den Quatsch?
    Auf dem Foto im Palast von Erdogan hast du 1 von 16 Kriegern aus den türkischen Dynastien erkannt und fragst mich jetzt tatsächlich sowas blödes?

  9. #5309
    Amarok
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Auf dem Foto im Palast von Erdogan hast du 1 von 16 Kriegern aus den türkischen Dynastien erkannt und fragst mich jetzt tatsächlich sowas blödes?
    Alter hör mir auf, dass war der letzte Dreck schlechter als der Kölner Karneval. Das war purer Mist, den er dort abgeliefert hat. Eher Spott für die Nation und noch mit den Füßen getreten.

    Wenn das Krieger sind bin ich Cengiz Han...

  10. #5310
    onrbey
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Alter hör mir auf, dass war der letzte Dreck schlechter als der Kölner Karneval. Das war purer Mist, den er dort abgeliefert hat. Eher Spott für die Nation und noch mit den Füßen getreten.
    Ich bin kein AKP-Anhänger aber ich hab mich gefreut wie ein kleines Kind als ich das gesehen habe. Das ist unsere Geschichte und über die lacht die ganze Welt seit genau einem Jahrhundert!

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54