BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 98 von 681 ErsteErste ... 4888949596979899100101102108148198598 ... LetzteLetzte
Ergebnis 971 bis 980 von 6808

Türkisch-Griechisches Kultur Thread

Erstellt von blacksea, 04.01.2014, 19:26 Uhr · 6.807 Antworten · 256.122 Aufrufe

  1. #971
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Habt ihr alle Probleme......

  2. #972
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Informier dich bitte ueber das byzantinische reich und ueberdenke diesen post am besten nochma
    Ich glaube das fällt ihm schwer.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen

    In Anbetracht der Moeglichkeit, dass die Archtiekten, Koeche, Ingeneure, Schneider, Kuenstler, Seeleute (...) zum Grossteil aus dem kulturkreis Byzanz stammten, ist die Chance, dass die osmanische Kultur sich wesentlich hieraus bedient hat nicht allzu gering.

    Und zumindest Zeitgenossen (Kreuzritter mal ausgenommen, die waren in kultureller Hinsicht selber... aehem... ) scheinen die Turkmenen anfangs (vor der Besiedlung Anatoliens) i.d.R. eher nicht als Hochkultur wahrgenommen zu haben (mal vorsichtig ausgedrueckt).

    Kann man so stehen lassen

  3. #973
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.103
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Der sieht gar nicht aus wie ein durchschnitts Grieche das wär ja so als würde ich das hier als Türken eingeben und sagen das die Türken erst mal nach Afrika auswandern sollen.



    Aber so sehen nun mal Türken im durchschnitt nicht aus, manche eher so.



    Im Baby alter natürlich noch ein wenig süßer.
    Elvan Abeylegesse ist äthiopischer Herkunft (also eher mit euch Verwandt), ist in Äthiopien geboren und hat einen äthiopischen Nachnamen. Wie auch immer, hätte kein Problem wäre sie türkischer Herkunft..... aber anscheinend habt ihr ein Problem
    Wie heißt der andere Typ? Kenne ich nicht.

    Aber Dimitrios Chondrokoukis ist Neugrieche. Verstehen?

    Dummer Vergleich.



    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Man kann grob verallgemeinern, dass die türkische Kultur die heutige griechische Kultur mehr beeinflusst hat als umgekehrt, denn vor der osmanischen Zeit sah die griechische Kultur definitiv anders aus. Die Küche war anders, die Musik war anders, die Trachten waren anders (Bei Musik und Trachten wurden auch arvanitische Elemente übernommen.) und die Mentalität war anders. Nicht?
    Kann man so stehen lassen.

  4. #974
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.392
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Elvan Abeylegesse ist äthiopischer Herkunft (also eher mit euch Verwandt), ist in Äthiopien geboren und hat einen äthiopischen Nachnamen. Wie auch immer, hätte kein Problem wäre sie türkischer Herkunft..... aber anscheinend habt ihr ein Problem
    Wie heißt der andere Typ? Kenne ich nicht.

    Aber Dimitrios Chondrokoukis ist Neugrieche. Verstehen?

    Dummer Vergleich.




    Kann man so stehen lassen.
    1) sind wir mit den Äthiopiern nicht mehr verwand als ihr oder irgendein anderer aus Süd Europa bzw. nahem Osten (die Fyrom gesponsorte Propaganda kannst du dir sonst wohin stecken)2) Ist es nun mal Fakt das er nicht wie ein durchschnitts Grieche aussicht 3) willst du mir jetzt erzählen das es keine dunklen Türken gibt ?? Wenn du "kein Problem" damit hättest würdest du auch nicht solche Fotos posten um dich über irgendwas in seinem aussehen lustig zu machen also labber nicht. Er kommt übrigens aus Zypern und das die Leute in Zypern zum teil ein wenig Dunkler sind als die Griechenland Griechen ist ja bekannt sie leben dort auch seid Jahrtausenden im gegensatzt zu den meisten Türken die der Türkische staat vor paar Jahren dort angesiedelt hat.

  5. #975
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.493
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    1) sind wir mit den Äthiopiern nicht mehr verwand als ihr oder irgendein anderer aus Süd Europa bzw. nahem Osten (die Fyrom gesponsorte Propaganda kannst du dir sonst wohin stecken)2) Ist es nun mal Fakt das er nicht wie ein durchschnitts Grieche aussicht 3) willst du mir jetzt erzählen das es keine dunklen Türken gibt ?? Wenn du "kein Problem" damit hättest würdest du auch nicht solche Fotos posten um dich über irgendwas in seinem aussehen lustig zu machen also labber nicht. Er kommt übrigens aus Zypern und das die Leute in Zypern zum teil ein wenig Dunkler sind als die Griechenland Griechen ist ja bekannt sie leben dort auch seid Jahrtausenden im gegensatzt zu den meisten Türken die der Türkische staat vor paar Jahren dort angesiedelt hat.
    Palaiologos, die weiß selber was Sache ist und provoziert nur. Lass dich doch nicht auf so etwas ein. Das ist echt unter deinem Niveau.
    Wenn sie nicht weiß was Sache ist, ist sie schlicht weg dumm. Deine Beiträge sind an sich gut, nur lass dich nicht auf solche Kinderein ein.

  6. #976
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Chondrokoukis schaut ja auch soooo typisch griechisch aus. Was für ein lächerlicher Thread..

    - - - Aktualisiert - - -

    Warum nimmt man nicht Koutsianikoulis als Vergleich. Etwa zu weiß?

  7. #977
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Elvan Abeylegesse ist äthiopischer Herkunft (also eher mit euch Verwandt), ist in Äthiopien geboren und hat einen äthiopischen Nachnamen. Wie auch immer, hätte kein Problem wäre sie türkischer Herkunft..... aber anscheinend habt ihr ein Problem
    Wie heißt der andere Typ? Kenne ich nicht.

    Aber Dimitrios Chondrokoukis ist Neugrieche. Verstehen?

    Dummer Vergleich.




    Kann man so stehen lassen.
    Bist du eine Senf-Fetischistin?
    ich meine, weil du überall dein sinnlosen Senf dazu gibst.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Wowww,das nennst Du zivilisiert.
    Nikos Du hättest deinen Jungen doch lieber in türkische Hände gegeben,komm sag schon
    Ja das nennt er Zivilisiert , und es ist Zivilisiert.
    Was dagegen, du unzivilisierter aus der Mongolei.

  8. #978
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.493
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Ja das nennt er Zivilisiert , und es ist Zivilisiert.
    Was dagegen, du unzivilisierter aus der Mongolei.
    Gama tous, mia mera tha tous sfaksoume tous abaftistous.

  9. #979
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Gama tous, mia mera tha tous sfaksoume tous abaftistous.
    Dikeo exis megale tha erthi i ora tus pu tha pane ta aplita

  10. #980
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ist mir egal,wollte nur klarstellen das nicht die Byzantiner sondern die Perser die Turkmenen damals sehr beeinflusst haben.
    Ich bin eh verwundert das du davon nichts wusstest obwohl du in Sachen Geschichte gut aufgeklärt bist,so jedenfalls habe ich dich in Errinerung.



    Du bist in diesem Forum soweit es mir aufgefallen ist ja ebenfalls nicht der Dümmste. Ich habe mir hier schon immer angemaßt zu behaupten, dass die osmanische Kultur im Wesentlichen aus der Verschmelzung der arabischen, der persischen, der griechischen und der armenischen Traditionen mit derjenigen der Nomadenvölker Zentralasiens entstanden ist. Es spielt keine Rolle die Prozentzahlen auszurechnen welche Komponente damals überwogen hat. Das wäre die gleiche sinnlos-dumme Diskussion die man hier schon geführt hat um die Frage, ob jetzt die Süßspeise Loukoumades eigentlich griechisch oder türkisch ist. Wen kratzt das? Sie gehört beiden, denn man könnte sich Errungenschaften auch teilen.

    Schmunzeln muss ich trotzdem, wenn ein paar von deinen Landsleute hier steif und fest behaupten, dass zuerst die turkmenischen Nomadenhorden aus Zentralasien das persische, das arabische und das byzantinische Reich erobern mussten, um diesen teils Jahrtausende alten Hochkulturen endlich das Kochen beizubringen.


    Heraclius

Ähnliche Themen

  1. Griechisches im deutschen TV
    Von Macedonian im Forum Balkan im TV
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:25
  2. Ein griechisches Trauerspiel
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:30
  3. Griechisches Ritual
    Von Ainu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 13:13
  4. Griechisches Korca?
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 19:37
  5. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54