BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 5111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 152

Der türkische Einfluss im bosnischen und im serbischen

Erstellt von Samoti, 04.10.2007, 21:44 Uhr · 151 Antworten · 25.657 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Preke Kuci Beitrag anzeigen
    es sollen fast 9000 türkische wörter in der serbokroatischen sprache geben
    wenn ich jemanden serbisch sprechen höre so hör ich auch oft türkische wörter raus

    Anhang 18480

    Türkische Sprache
    Jetzt weiß ich woher Schabracke kommt, wieder was gelernt.

  2. #142
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Preke Kuci Beitrag anzeigen
    es sollen fast 9000 türkische wörter in der serbokroatischen sprache geben
    wenn ich jemanden serbisch sprechen höre so hör ich auch oft türkische wörter raus

    Anhang 18480

    Türkische Sprache
    ja genau, in Istanbul brauche ich keinen Duden...du Lappen

  3. #143
    leylak
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Du willst mir einen beschränkten Horizont attestieren, aber gleichzeitig "scheint" es dir bei 250 Lehnwörtern gleich so, als wären die Wörter fast alle identisch wie im Türkischen.

    Sowas ist aber relativ normal und nichts ungewöhnliches, rat mal woher das türkische Wort otoban kommt. Jede Sprache hat Lehnwörter, ob deutsch, slawisch oder türkisch.
    Noch einmal für den ganz hellen Chaoten
    Ich wollte damit meine Überraschung zum Ausdruck bringen.Und spam hier bitte nicht rum!

  4. #144

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Noch einmal für den ganz hellen Chaoten
    Ich wollte damit meine Überraschung zum Ausdruck bringen.Und spam hier bitte nicht rum!
    Kann ich ja nix dafür, wenn du dich nicht ausdrücken kannst.

  5. #145
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Preke Kuci Beitrag anzeigen
    es sollen fast 9000 türkische wörter in der serbokroatischen sprache geben
    wenn ich jemanden serbisch sprechen höre so hör ich auch oft türkische wörter raus

    Anhang 18480

    Türkische Sprache
    Wobei ich glaube, dass etliche Lehnwörter auch veraltet sein können, da etwa Realia aus der Osmanenzeit betreffend, die ja doch ein ganzes Weilchen her ist.

    Leyla wird aus dem Stand und ohne Hilfe oder angeeignete Kenntnisse wahrscheinlich kaum einen serbischen Text verstehen und umgekehrt die Serben keinen türkischen. Das war und ist ihr und jedem anderen sicher bewusst. Genauso wie die Tatsache, dass Jahrhunderte Osmanenherrschaft natürlich auch sprachlich ihre Spuren hinterlassen haben.

  6. #146
    leylak
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wobei ich glaube, dass etliche Lehnwörter auch veraltet sein können, da etwa Realia aus der Osmanenzeit betreffend, die ja doch ein ganzes Weilchen her ist.

    Leyla wird aus dem Stand und ohne Hilfe oder angeeignete Kenntnisse wahrscheinlich kaum einen serbischen Text verstehen und umgekehrt die Serben keinen türkischen. Das war und ist ihr und jedem anderen sicher bewusst. Genauso wie die Tatsache, dass Jahrhunderte Osmanenherrschaft natürlich auch sprachlich ihre Spuren hinterlassen haben.
    Ich frage mich,weshalb du micht erwähnst,und deine Aussage im selben Satz relativierst.
    Solche absurden Behauptungen(verstehe serbisch) würde ich nie machen.Slawische sprachen hören sich net so gut an,zumindest für mich.
    Ist mir ehrlich gesagt auch Schnuppe,wer wieviele türkische Lehnwörter hat oder nicht.

  7. #147
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich,weshalb du micht erwähnst,und deine Aussage im selben Satz relativierst.
    Solche absurden Behauptungen(verstehe serbisch) würde ich nie machen.Slawische sprachen hören sich net so gut an,zumindest für mich.
    Ist mir ehrlich gesagt auch Schnuppe,wer wieviele türkische Lehnwörter hat oder nicht.
    Ich könnte dich dasselbe fragen^^

    Weil du
    a) Türkin mit entsprechender Muttersprache bist
    b) mit deiner Aussage bewusst provoziert hast. Und ja, das unterstelle ich einfach mal. Müssen wir nicht weiter ausdiskutieren. Ist meine Meinung.

    Mit persönlich ist auch egal, was dir wurscht ist und was du von slawischen Sprachen hälst.

    Schönen Abend noch.

  8. #148

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    ja genau, in Istanbul brauche ich keinen Duden...du Lappen
    wie der sich aufregt nur weil die serben soviele türkische wörter verwenden
    bleib locker komsija (oh schon wieder ein türkisches wort )

  9. #149
    leylak
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich könnte dich dasselbe fragen^^

    Weil du
    a) Türkin mit entsprechender Muttersprache bist
    b) mit deiner Aussage bewusst provoziert hast. Und ja, das unterstelle ich einfach mal. Müssen wir nicht weiter ausdiskutieren. Ist meine Meinung.

    Mit persönlich ist auch egal, was dir wurscht ist und was du von slawischen Sprachen hälst.

    Schönen Abend noch.
    Du bist bösa Junge

  10. #150

    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    7
    hahahahha diese 200 wörter sind doch ein witz, nichts davon fast gibts im serbischen oder steht im wörterbuch, außnahmen wie kais = gürtel, oder kajsija = pfirsich, kann man lassen, es kommen sowieso mehr als 70 % des wortschatzes was die slawen von den türken übernommen haben aus dem franzöischen oder arabischen, die turksprache hat mir slawischen einfach 0,0 % irgendwas gemeinsam, völlig verschieden, weil türken sagen wenn serben reden verstehen sie was, hahahaha, ok dann verstehen sie auch russisch oder was
    die osmanen wollten früher ihr großes osmanisches reich möglichst schnell und groß aufziehen, im europäischen und arabischen raum, die kontrolle und herrschaft war aber nur begrenzt, immer wieder gab es kriege, schlachte, ausseinandersetzungen, die haben chef gespielt aber nichts unter kontrolle gehabt, außer vielleicht bosnien und albanien, bosnien hat auch unter könig tvrtko noch mit drei mal weniger mann im heer gegen osmanen gewonnnen, da mussten die schon 5 mal so viel holen, ähnlich bei schlachten im amselfeld im kosovo gegen die serben
    dass die osmanen dann noch nach österreich/ungarn wollten und deutschland, war lächerlich, ab wien sind sie gescheitert, nur belagerungen, ab 1800 wurde das osmanische reich immer schwächer und bröckelte, viele der staaten wehrten sich enorm, wie im ganzen zeitraum der herrschaft, durch den druck russlands wurde dies bestärkt, 1880-1900 dann die vertreibung der osmanen zurück zum bosporus, wo ihnen nur der raum um ankara als herrschaftsgebiet blieb, der rest der heutigen türkei wurde von europäischen großmächten besetzt, das hätte auch ganz anders laufen können, also ball flach halten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 00:22
  2. Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 00:44
  3. Einfluss auf die Geschwister
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 18:29
  4. Einfluss der Türkei beunruhigt die EU
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:22
  5. Großer Mafia-Einfluss auf türkische Wirtschaft
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 17:02