BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 146 ErsteErste ... 71314151617181920212767117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 1457

Türkische Minderheiten in Südosteuropa (Balkan)

Erstellt von Popeye, 23.03.2008, 13:20 Uhr · 1.456 Antworten · 64.274 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Das Beste ist ja wie unsere Nachbarn immer rum heulen und uns vorschreiben wollen wie wir mit der Minderheit umgehen sollen egal ob Nachbar Fyrom Albaner oder Türke Kehrt vor eurer eigenen Haustür .
    Wir Albaner haben unsere Aufgaben hervorragend gemeistert, ohne dass uns jemand etwas vorschreiben musste und überhaupt ohne Verträge und solchen Schnick-schnack. Das Menschliche zählt bei uns und nicht die Verträge, das ist einfach ein Stück Papier, mit dem man sich seinen aller Wertesten abwischen kann

  2. #162
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nur die, ob die Griechen von heute noch etwas vorzuweisen haben? Es ist leicht sich auf Errungenschaften der Antike zu berufen, die vermutlich auch von anderen Kulturen, wie die der Perser oder Ägypter maßgebend beinflusst wurden, zu berufen. Was haben aber die modernen Griechen selbst auf die Beine gestellt, damit sie stolz sein können? Das ist einfach mal eine Frage aus neugier, um überhaupt zu sehen, was die Griechen von heute von sich halten?!
    Damit ich diese Frage beantwoten kann, muss ich wissen in welchem Kontext du das meinst.
    Nenn mal ein Beispiel aus einer anderen Nation.

  3. #163
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.529
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Wir Albaner haben unsere Aufgaben hervorragend gemeistert, ohne dass uns jemand etwas vorschreiben musste und überhaupt ohne Verträge und solchen Schnick-schnack. Das Menschliche zählt bei uns und nicht die Verträge, das ist einfach ein Stück Papier, mit dem man sich seinen aller Wertesten abwischen kann
    Naja da hab Ich was anderes gehört und zwar geht es um die Griechen in Nord -Epirus Offiziell soll es ihnen gut gehen aber Inoffiziell sieht es nicht so Rosig aus und Trotzdem Heul Ich hier nicht rum wie du.

  4. #164
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Damit ich diese Frage beantwoten kann, muss ich wissen in welchem Kontext du das meinst.
    Nenn mal ein Beispiel aus einer anderen Nation.
    Die antiken Griechen bzw. deren Vorgänger-Kulturen haben schriften erfunden, im Mittelalter haben die Deutschen bzw. auch die Italiener das römische Recht konserviert und rezipiert, in der modernen Zeit haben uns westliche Staaten die Aufklärung gebracht, die Franzosen die Revolution, die Amis haben das Interent erfunden und den Mond besucht, etc. Was haben die modernen Griechen erreicht? Ich finde, Staaten bzw. Völker, die in dieser Hinsicht nichts erreicht haben, sollten nicht große Töne klopfen und sich lieber um ihre kleinbürgerlichen Probleme kümmern.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Naja da hab Ich was anderes gehört und zwar geht es um die Griechen in Nord -Epirus Offiziell soll es ihnen gut gehen aber Inoffiziell sieht es nicht so Rosig aus und Trotzdem Heul Ich hier nicht rum wie du.
    Was hast du denn schönes gehört? Bring uns doch einmal ein paar Beispiele, damit wir genauer wissen, was du meinst?!

  5. #165
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Die antiken Griechen bzw. deren Vorgänger-Kulturen haben schriften erfunden, im Mittelalter haben die Deutschen bzw. auch die Italiener das römische Recht konserviert und rezipiert, in der modernen Zeit haben uns westliche Staaten die Aufklärung gebracht, die Franzosen die Revolution, die Amis haben das Interent erfunden und den Mond besucht, etc. Was haben die modernen Griechen erreicht? I
    1. Wir brauchen unseren Kopf nicht zu senken nur weil unsere glorreiche Zeit schon etwas weiter zurückliegt.
    2. Im Mittelalter haben wir Griechen auch das Römische Reich konserviert und rezipiert und waren lange Zeit so gar eine SuperMacht im Mitelalter. (BYZANZ)
    3. Die Aufklärung basiert auf der Renaissance und die Renaissance wiederrum größtenteils auf Griechische gelehrte die sich nach dem Sturm der Osmanen in Norditalien (Venedig, Genua, Mailand etc...) niederließen und antike griechische Schriften Mitbrachten, die vorher nur uns im Osten vorbehalten waren, also haben wir zur Aufklärung indierekt mitgewirkt.
    4. Die Franzosen die demokratische Revolution. Worauf basierte denn dieser Demokratische Gedanke. Sollten wir Griechen nicht stolz darauf sein dürfen, dass wir Demokratie hatten als die Franzosen noch Wildschweinen hinterherjagten?
    5. Die Amis? Die Amis sind 300 Millionen Einwohner schon seid 100 Jahren von den großen Kriegen verschont geblieben und chillen sich mit einem Über WOhlstand auf ihrer INsel.
    Die Griechen hingegen hatten ganz andere Sorgen in den letzten hundert Jahren. 1-2 Balkankrieg. 1WK, 2WK (in dem Griechenland übrigens größtenteils zerstlört worden ist) Kleinasiatische Katastrophe, Dann der Bürgerkrieg, Militärdiktaturen, Zypernkriesen, Progrome und jetzt eine Finanzkrise bei 10 Millionen einwohnern. Wie sollen wir Griechen uns unter diesen Umständen Wissenschaftlich Entwickeln? Vor allem der Vergleich mit der USA ist Lachhaft. Außerdem haben wir Aufklärungen und Renaissance verpasst. Gründe müssten bekannt sein.

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ich finde, Staaten bzw. Völker, die in dieser Hinsicht nichts erreicht haben, sollten nicht große Töne klopfen und sich lieber um ihre kleinbürgerlichen Probleme kümmern.
    Wir haben so einiges Erreicht als die von dir oben genannten Länder noch auf Bäumen schliefen. Daher sollte uns Griechen gegönnt sein uns auf unseren Ruhm ausruhen zu dürfen.
    Außerdem sind wir heute kein Dritte Welt Land. Wir sind eine Moederne Industrienation mit einem sehr hohen Standart. Haben halt Momentan eine Bankenkriese. Das vergeht.

    Also bitte. Sag nicht, dass wir Griechen nichts erreicht haben, weil das ist mehr als Lächerlich.

  6. #166
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Wirklich?

    Pogrom von Istanbul



    Mord, Vergewaltigung und schwerste Misshandlung, unter anderem Zwangsbeschneidungen, gingen mit der Zerstörung einher. Weiterhin zählte man in Istanbul 32 schwerverletzte Griechen. Von den insgesamt 80[17] orthodoxen Kirchen in und um Istanbul wurden zwischen 60[17] bis 72[5][7]„mehr oder weniger beschädigt“[17] bzw. in Brand gesetzt.[7] Zu den beschädigten Gotteshäusern gehörte auch St. Maria, welche einst von dem Eroberer Konstantinopels, Mehmed II. seinem griechischen Architekten Christodulos geschenkt worden war.[18] Neben den Kirchen wurden mehr als 30[5] christliche Schulen in Brand gesetzt.[7] Weiterhin schändete der Mob christliche Friedhöfe, Gebeine der Geistlichkeit, verwüstete rund 3.500 Wohnhäuser,[5][4] 110 Hotels, 27 Apotheken und 21 Fabriken[10] und mehr als 4.000[4][5] bis 5.000[3] Läden und Geschäfte. In den Wirren des Pogroms wurden auch einige Geschäfte von Muslimen angegriffen.[7] Bei den Ausschreitungen gegen die Minderheiten sah die Polizei untätig zu[5] bzw. duldete sie wohlwollend.[2] Der Ökumenische Patriarch Athenagoras I., Oberhaupt der orthodoxen Christenheit, harrte im Phanar aus, der zwar belagert, aber nicht gestürmt wurde.[5]
    Der schnelle Transport der Schläger innerhalb der Stadt wurde mit PKW, Taxis, LKW und Bussen, aber auch mit Dampfern und militärischen Transportmitteln gewährleistet.



    Ihr habt den Vertrag defacto gebrochen,wären wir Unmenschen gewesen hätten wir die Moslem damals in Thrakien per Zug in die Türkei schicken können

  7. #167
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Das ist ein Paradebeispiel dafür, dass die Türken nicht gewillt sind in Frieden mit uns zu leben. Selbst wenn wir eine unbedeutende Minderheit sind werden sie uns Verfolgen. Von daher stehe ich der utopischen behauptung, dass wir endlich Freunde werden sollen skeptisch gegenüber.

  8. #168
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das ist ein Paradebeispiel dafür, dass die Türken nicht gewillt sind in Frieden mit uns zu leben. Selbst wenn wir eine unbedeutende Minderheit sind werden sie uns Verfolgen. Von daher stehe ich der utopischen behauptung, dass wir endlich Freunde werden sollen skeptisch gegenüber.
    Gestichelt wird von beiden Seiten.......

  9. #169
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    Gestichelt wird von beiden Seiten.......
    Teilweise, aber das von 1955 war doch echt ein wenig extrem. Wenn man bedenkt, dass die Beziehungen seid Atatürk eigentlich ausgesöhnt waren und die Rivalitäten erst nach 1955 wieder begangen.

  10. #170

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das ist ein Paradebeispiel dafür, dass die Türken nicht gewillt sind in Frieden mit uns zu leben. Selbst wenn wir eine unbedeutende Minderheit sind werden sie uns Verfolgen. Von daher stehe ich der utopischen behauptung, dass wir endlich Freunde werden sollen skeptisch gegenüber.

    Freunde sind wir schon längst und dieses Faktum werden Typen wie du und deinesgleichen nicht ändern können.
    Wenn es hart auf hart kommt Helfen wir uns, auch wenn es politische Spannungen gibt. Komsu.

Ähnliche Themen

  1. Türkische Serien im Balkan
    Von Kelebek im Forum Balkan im TV
    Antworten: 553
    Letzter Beitrag: 21.11.2017, 23:04
  2. Balkan = Südosteuropa???
    Von Zurich im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 10:57
  3. Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 02:30
  4. Minderheiten auf dem Balkan
    Von hrhrhrvat im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 10:38
  5. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 03:11