BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 36 ErsteErste ... 19252627282930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 358

Die Türkischen Eroberer

Erstellt von Silver, 23.09.2009, 07:13 Uhr · 357 Antworten · 33.168 Aufrufe

  1. #281
    Kelebek
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Jeder muss die Geschichte seiner und anderer Nation lernen. Da nützt es nichts einer bestimmten Nation anzugehören.

    Manchmal ist es sogar viel schwieriger etwas über die Geschichte der eigenen Nation zu erfahren und bestimmte Ereignisse zu bewerten, weil man nicht unvoreigenommen an die Sache rangeht. Manchmal sind sogar die Geschichtsbücher des eigenen Landes nicht ganz so neutral wie sie sein sollten. Gerade für den Balkan ist das leider sehr oft der Fall.

    Wenn sich die Türken hier aufregen, weil Griechen, Serben und Kurden hier mitschreiben, dann sollten sie mal darüber nachdenken woran das liegt anstatt einfach alles Wissen über die Türkei für sich zu beanspruchen.
    In griechischen Büchern aber steht 1 zu 1 alles 100%ig richtig oder?

  2. #282
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    In griechischen Büchern aber steht 1 zu 1 alles 100%ig richtig oder?
    Gehört Griechenland nicht zum Balkan?

  3. #283
    Opala
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Find ich auch bro. Das ist eindeutig ein reiner griechischer Arsch, denn das erkennt man daran, dass der Arsch keine Haare hat seit der Geburt und keine Haare am Arsch haben nur die reinen Griechen, die reines rotes hellenisches Blut in sich haben.

    Was meinst du dazu?
    Ich mein, da Türken ja ein Mischmasch von Kurden,Griechen, Amis, Deutsche, Engländer, Franzosen, Armenier, Serben, Bosnier, Kroaten, Tunesen, Außerirdischen, Ameisenbären, Japanern, Chinesen, Russen und Mexikanern sind, kann es kein türkischer bzw osmanischer Arsch sein, da es ja nicht behaart ist, wie bekannt sind ja türkische Ärsche beharrt wie du am Kopf.
    Ich freue mich das wir einer meinung sind bro.Weil ich denke das wird nicht oft so der fall sein.Diese behauptung die du aufstellst ist richtig Johnny die Hellenischen Ärsche aus der Antike waren alle glatt wie ein sanfter Babypopo.Das kann man heute gut an den alten Vasenmalerein erkennen.

    Diese Theorie die du aufstellst ist sehr interessant nur ist das auch in der Praxis möglich? Ich meine ,kann man wirklich rückschlüsse daraus ziehen das man durch betrachten der heutigen Griechische Ärsche(die ja behaart sind wie die osmanischen) sehen kann das sie nichts mit den Alten Hellen zu tun haben und wahrscheinlich eine größere verbindung zu den Türken haben?

  4. #284
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    In griechischen Büchern aber steht 1 zu 1 alles 100%ig richtig oder?
    Da ich noch nie eins gelesen habe, kann ich es nicht sagen.

    Ich weiß aber von einigen Leuten mit denen ich mich unterhalten habe, dass früher (also vor etwa 30 Jahren) so einige Sachen deutlich anders erzählt wurden als heute.

    Es wurde nicht direkt gelogen, sondern die Dinge ziemlich einseitig betrachtet. Ob und wie stark das heute noch der Fall ist, kann ich nicht sagen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es die 100% objektive Geschichtsschreibung nicht gibt.

  5. #285
    Avatar von Sivan

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    721
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Was ich am geilsten finde ist, dass bei Türkei Themen 90% Griechen, Serben und Kurden mitreden und denken sie würden die Türkische Geschichte und die Türkei besser kennen als die Türken selbst
    Stellt euch mal vor ein Türke schreibt in einem Griechen, Kurden oder Serbenthread mit. Man würde ihn auslachen und fragen was er labert
    Aber genau darum geht es doch mein Freund du bringst es auf den Punkt es gibt kein Thema über Kurden wo ein Türke nicht seinen Senf dazu gegeben hat keinen einzigen finde mir im Netzt nur ein Thema sogar unter ganz normale Musik sieht man Türken comments.ihr müsst uns echt lieben.wie Eure Frauen auf Mardinboys stehen ich kenne nicht wenig izmir Istanbul Türkinnen die mit Kurden aus Mardin verheiratet sind.

  6. #286
    Kelebek
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Ich freue mich das wir einer meinung sind bro.Weil ich denke das wird nicht oft so der fall sein.Diese behauptung die du aufstellst ist richtig Johnny die Hellenischen Ärsche aus der Antike waren alle glatt wie ein sanfter Babypopo.Das kann man heute gut an den den alten Vasenmalerein erkennen.

    Diese Theorie die du aufstellst ist sehr interessant nur ist das auch in der Praxis möglich? Kann man wirklich rückschlüsse daraus ziehen das man durch betrachten der heutigen Griechische Ärsche(die ja behaart sind wie die osmanischen) sehen kann das sie nichts mit den Alten Hellen zu tun haben und wahrscheinlich eine größere verbindung zu den Türken haben?
    Bruderherz, hellenischer Kardesh, lieber reinrassiger HERR Grieche. Ich denke, dass die griechischen Ärsche dadurch beharrt geworden sind, weil sie sich der Umgebung anpassen müssten. Damals im 12. Jahrhundert wurden griechische Ärsche für genau 13,5 Jahre lebendig. Laut wissenschaftlich-rassistischen Studien sind sie rumgelaufen. Die Leute dachten zuerst es wären Hunde mit einem langen Strich mitten in der Fresse, aber es war nicht so - die griechischen Ärsche sind in Richtung Anatolie gerannt, da Anatolien das Land, die Geburt, die Herkunft der Griechenländer und der großen, mächtigen und hervorragenden Griechen ist. Als sie da waren mit rasierter Fresse, d.h übersetzt ohne Haar am Arsch, sind sie den türkischen Ärschen begegnet. Türkische Ärsche sind türkische Faces. Sie haben sich unterhalten und haben erstmals im Leben einen beharrten Arsch gesehen.
    Da sprach der griechische Arsch
    "Hey malaka, warum hast du Bart im Gesicht?"
    "Moruq, weil wir täglich in den Bergen chillen und mit Tieren kämpfen"
    "Wie file?"
    "Ja lan das führt dazu, dass wir uns mit den Tieren vermischen und da Tiere beharrt sind, stecken sie uns an. Seitdem wir die letzte Schlacht gegen die Schimpansen verloren haben, sind wir beharrt im Gesicht"
    "Achsos jetzos verstehos ichsos diesos ganzos Scheißos, dankos fürdos diesos Erklärungos"
    "Kein Problem lan Moruk alter fucker isch hol meine Schimpansenbrüder bro"

    Das ist die wissenschaftliche Erklärung für die Beharrung griechischer knackiger Ärsche von Doktor Professor Amphion

  7. #287
    Opala
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Bruderherz, hellenischer Kardesh, lieber reinrassiger HERR Grieche. Ich denke, dass die griechischen Ärsche dadurch beharrt geworden sind, weil sie sich der Umgebung anpassen müssten. Damals im 12. Jahrhundert wurden griechische Ärsche für genau 13,5 Jahre lebendig. Laut wissenschaftlich-rassistischen Studien sind sie rumgelaufen. Die Leute dachten zuerst es wären Hunde mit einem langen Strich mitten in der Fresse, aber es war nicht so - die griechischen Ärsche sind in Richtung Anatolie gerannt, da Anatolien das Land, die Geburt, die Herkunft der Griechenländer und der großen, mächtigen und hervorragenden Griechen ist. Als sie da waren mit rasierter Fresse, d.h übersetzt ohne Haar am Arsch, sind sie den türkischen Ärschen begegnet. Türkische Ärsche sind türkische Faces. Sie haben sich unterhalten und haben erstmals im Leben einen beharrten Arsch gesehen.
    Da sprach der griechische Arsch
    "Hey malaka, warum hast du Bart im Gesicht?"
    "Moruq, weil wir täglich in den Bergen chillen und mit Tieren kämpfen"
    "Wie file?"
    "Ja lan das führt dazu, dass wir uns mit den Tieren vermischen und da Tiere beharrt sind, stecken sie uns an. Seitdem wir die letzte Schlacht gegen die Schimpansen verloren haben, sind wir beharrt im Gesicht"
    "Achsos jetzos verstehos ichsos diesos ganzos Scheißos, dankos fürdos diesos Erklärungos"
    "Kein Problem lan Moruk alter fucker isch hol meine Schimpansenbrüder bro"

    Das ist die wissenschaftliche Erklärung für die Beharrung griechischer knackiger Ärsche von Doktor Professor Amphion

    hahahahahhaadu bist der geilste jeff ich gebs auf xD

  8. #288
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Danke das mir das jemand bestätigt.

    Schönen gruß an Magic die Pfeiffe....
    du bist sone pfeiffe

    kaum sagt einer das was du hören willst bedankste dich bei den anderen anti griechen und fühlst dich bestätigt da er den selben müll labert wie du

    und kaum sagt einer was von uns ist es erstunken und erlogen leb du weiter in deiner illyrischen traumwelt

    wo die igels die welt regieren

    by the way atlantis und lemuria war auch üllürisches gebiet

  9. #289
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Kann jemand diesem idioten beibringen was eagle tatsächlich bedeutet.
    Der glaubt ja ein ganz schlauer zu sein....



    Wir haben auch eine albanische...
    Und in dieser albanischen identität sind Alexander, Pirro, Skanderbeg, Smajl qemajli und co aufzufinden. Das du damit ein problem hast ist nicht mein problem. Akzeptiere es oder lass es. Aber an Tatsachen kanst du leider nichts verändern.




    .
    du hast noch captain planet,regina regenbogen,die teletubbies und tsubasa ozora vergessen

  10. #290
    Opala
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    über den Ursprung griechisch-mythologischer Göttern braucht man sich echt nicht streiten.. selbst Herakles kam ursprünglich aus Ägypten. Einen griechischen Namen draufklatschen und sofort ist man Grieche für die Ewigkeit.
    Lol was ist eigentlich dein verficktes problem ?

Ähnliche Themen

  1. Der Übermensch als Eroberer
    Von Gekko im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 02:27
  2. Fatih Sultan Mehmet...Der Eroberer von Istanbul
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 22:53
  3. Die Größten Eroberer (Größtes Reich) aller Zeiten
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 22:48
  4. Die entstehung der türkischen Ethnie
    Von Arvanite im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 00:13