BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 80 ErsteErste ... 289101112131415162262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 794

turanische musik und kultur

Erstellt von tramvi, 02.12.2013, 19:00 Uhr · 793 Antworten · 49.827 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.580
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Es gibt keine alternative zu der abstammung,sie stammen aus zentralasien und waren asiatisch aussehende nomaden,das sagt so gut wie alles aus.
    chinesen und perser können es ja nicht gewesen sein.
    Es gibt ja nicht nur diese drei Volksgruppen. Das Problem bei der türkischen Geschichte ist, dass wir die Schrift sehr spät entdeckt haben. So einheitlich wie du es zu glauben scheinst, sind die Meinungen der Turkologen nicht.

  2. #112
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Es gibt ja nicht nur diese drei Volksgruppen. Das Problem bei der türkischen Geschichte ist, dass wir die Schrift sehr spät entdeckt haben. So einheitlich wie du es zu glauben scheinst, sind die Meinungen der Turkologen nicht.
    Welche Volksgruppe könnte es deiner Meinung nach sein?

  3. #113

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.580
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Welche Volksgruppe könnte es deiner Meinung nach sein?
    Es ist faktisch nicht möglich, gesicherte Aussagen über die ethnische Herkunft der Hunnen, die Mitte des 4. Jahrhunderts zwischen Don und Wolga lebten, zu treffen; auch in der neueren Forschung können höchstens Hypothesen aufgestellt werden. Dies ist auch dadurch bedingt, dass der Begriff „Hunne“, wie schon erwähnt, in den spätantiken Quellen oft als bloße Bezeichnung für Völker benutzt wurde, die in den pontischen Steppen nördlich des Schwarzen Meeres und Mittelasiens auftraten (ähnlich wie der Begriff „Skythen“). Ebenso waren diese Gruppen kaum ethnisch homogen zusammengesetzt, zumal sich auch andere Gruppen ihnen anschlossen. Zudem ist auch umstritten, welche in den chinesischen Quellen als „Hunnen“ bezeichnete Völkerschaften wirklich als Hunnen gelten dürfen.
    Was wir denken, ist glaube ich nicht wirklich relevant. Gökten zembille inmisiz anlayacagin.

  4. #114

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Son Dakika :
    MHP Kayseri Milletvekili Yusuf Halaçoğlu
    MHP Iğdır Milletvekili Sinan Oğan
    CHP Afyon Milletvekili Ahmet Toptaş
    Bu 3 vekilimizin çabaları ve çalışmaları neticesinde 220 Uygur Türk'ü Türkiye'ye getiriliyor.
    Kaynak MHP Iğdır milletvekili resmi twitter hesabı ..

  5. #115
    Avatar von Jimmyl

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    282
    Hier einpaar Songs von Xinjiang gesungen von Han-Chinesischen und Uyghurischen Sängern...

    - von Dao Lang/Messerjunge (Han-Chinese):

    Ein Liebesong:


    Hello Xinjiang:


    Warum sind die Blumen so rot:


    Der Wolf in Schafspelz:


    Titel-Song in der Serie "Bloody Romance" (Über die Kulturrevolution-Generation, als die noch jung waren, sind heute an der Macht in China wie z.b. Präs. Xi Jinping, Premier Li keqiang etc.):

    weitere Volkssongs der selben Serie:


    - von Kelimu (Uyghrischer Sänger der KP China):

    Die Mädchen von Dabeng:


    - Ein Song einer Uyghurische Mädchengruppe:

  6. #116

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637

  7. #117

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252

  8. #118

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252




    Çin’in Kansu eyaletinin Dunhuang kentinde ortaya çıkarılan ve turizime açılan Mogau mağaraları,Türk Tarihi’nin Budist döneme ait izlerini, bütün haşmetiyle ortaya çıkarıyor. Bozkurt işaretinin, İslamiyet öncesi Göktürk döneminde ve diğer Türk devletlerinde, Türk hakanlarının zafer işareti olduğu, bu mağaralarda bulunan 6.yüzyıla ait “Türk hakanı heykeli” ile apaçık anlaşıldı. Heykelin bıyıkları, başındaki Türk hakanı börkü, Bozkurt işareti, tarihten bugüne bir selam gibi…

    Bu heykelle ilgili olarak Fahrettin Savaş Konar Beğ’in dedikleri:

    Çin Halk Cumhuriyeti Siyasi Danışma Meclisi’nin davetlisi olarak bu ülkeye giden Prof. İrfan Ünver Nasrattınoğlu, Doğu Türkistan’daki Kansu Eyaleti’nin Dunhuang kentindeki Mogau mağaralarının yanındaki müzede Çinli rehberler nezaretinde ziyaret ve incelemelerde bulundukları sırada bu heykeli görmüş ve donakalmış bu heykelle ilgili yazılar, ”6. yüzyıl Bozkurt Selâmı” başlığı ile Ortadoğu gazetesinde 2 Mart 1998 de ve ”Ortadoğu Türk tarihini anlatıyor” sürmanşeti ile 3 Mart 1998 de, yine aynı gazetede ”Çin’deki Türk mührü” başlığı altında dizi olarak verilmiş.

    Türklerin Bozkurt i?areti

  9. #119
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.017

  10. #120
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    52.438
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Gibt es auch Türken, die Newruz feiern? Ausser die, welche im Iran leben. In der vergangenheit wurde Newruz wie ein PKK Fest dargestellt.
    Im Internet ja.

Ähnliche Themen

  1. ADEM RAMADANIs MUSIk vs MUSIK AUSM SÜDEN
    Von Karim-Benzema im Forum Musik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 11:34
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 22:58
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 19:27
  4. ADEM RAMADANIs MUSIk vs MUSIK AUSM SÜDEN
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 17:07