BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 80 ErsteErste ... 121819202122232425263272 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 795

turanische musik und kultur

Erstellt von tramvi, 02.12.2013, 18:00 Uhr · 794 Antworten · 51.312 Aufrufe

  1. #211
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Gabor Vona (Vorsitzender der Jobbik Partei Ungarns) Ein Bekennender Turanist

    attilanin-torunu-gabor-vona-sakarya-universitesinde-ogrecilerle-bulustua68e83e2115456be3149.jpg

    turan1.jpg

    Gabor-Vona.jpg

    622219_10151313716634623_2085681314_o.jpg
    "Auch wir sind die Enkel/Nachfahren Atillas"

    Attila_empire.jpg

    slide3.jpg

  2. #212
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.832






    Bilge Kağan’ın Türk ulusuna seslenişi; (M.S. 734)

    Bilge Kağan’ın Türk Ulusuna seslenişi; (M.S. 734)

    “Ben, Tanrı’ya benzer, Tanrı’dan olmuş Türk Bilge Kağan, Tanrı irade ettiği için, hakanlık tahtına oturdum.Ey Ulusum! Ey Hanedanım! Sözlerimi dikkatle dinleyin!
    İleridegün doğusuna, güneyde gün ortasına, batıda gün batısına, kuzeyde gece ortasına kadar bütün ulusları şimdi bana tabidir.Bu günkü gibi kargaşalık olmaksızın Türk Hakanı Ötüken’de oturursa, Türk yurduna sıkıntı olmaz.Ben Ötüken’de oturarak yurdumu yönettim.Çinlilerin altınına, gümüşüne, ipeğine, tatlı sözüne, değerli hediyesine kapılmadım.Bunlara kapılan ne kadar Türk’ün can verdiğini, Çin boyunduruğuna düştüğünü unutmadım. Tanrı yardım etti, Türk Hakanı oldum. Dağılmış ulusumu bir araya topladım. Fakir ulusumu zengin ettim. Azalmış ulusumu çoğalttım.Atalarım Bumin Kağan’a, İstemi Kağan’a layik bir oğul olmaya çalıştım.
    Atalarım Türk yurdunu öyle sıkı tuttular, öyle bilgelikle, öyle güzel törelerle yönettiler ki, Türk ulusu mutlu oldu. Onların ölümlerine candan ağladı.Atalarıma tabi olan bütün yabancı uluslar, Çinliler, Tibetliler, Moğollar bile onların çağında yaşadıkları mutlu hayatı
    unutmadılar. Atalarım o kadar ünlü hakanlardı. Sonradan bilgisiz ve kötü hakanlar Ulu Türk tahtına oturdular.Onların kötü idaresi ve Çinlilerin hileleri yüzünden Türk ulusu zengin ülkelerini kaybetti. Türk Hakanlarının cihanı tutan ünleri geçmişe karıştı.
    O yüzden, Çinlilere beylik olan Türk kişizadeleri köle, Türk kızları cariye oldu. Türk beyleri şanlı isimlerini bıraktı, Çince isimler kullanmaya başladı. Doğu Türkleri, Çin Hakanına tabi olup 50 yıl onun acıklı ve utandırıcı idaresinde yaşadılar.
    Fakat Gök Tanrı Türk’ün bu haline acıdı.Türk ulusu yok olmasın, eskisi gibi cihanın en yüce ulusu olsun diye babam İlteriş Kağan’la anam El-Bilge Hatun’u Türklere hakan kıldı.Tanrı güç verdi, babamın Türk ordusu kurt, Türk düşmanları koyun oldu. Düşmanlar, kurt önünden kaçan koyunlar gibi dağıldı gittiler. Hakan babam, doğudan batıya at koşturup Türk ulusunu tekrar topladı, birleştirdi, Türk devletini diriltti.
    Ey Türk Oğuz Beyleri! Üstten gök çökmedikçe, alttan yer delinmedikçe bil ki, türk Ulusu, Türk Yurdu, Türk devleti, Türk töresi bozulmaz. Ey ölümsüz Türk Ulusu! Kendine dön! Su gibi akıttığın kanına, dağlar gibi yığdığın kemiklerine layık ol!
    Ey Ulusum! Bil ki ben, zengin ve parlak bir ulusa Hakan olmadım.Zayıf ve zavallı bir ulusun başına geçip tahta oturdum. Kardeşim Kül Tigin ve yeğenlerim olan iki prensle and içtik; babamın, amcamın hayatlarını verdikleri ulus uğruna biz de bütün gücümüzle çalıştık.
    Başına geçtiğim Türk Ulusunun birliği ve yüceliği için gece uyumadım, gündüz oturmadım.Ölesiye, bitesiye çalıştım. Tanrı yardım etti, bahtı yar oldu, yoksul ulusumu zengin ettim, Türk Ulusunu bütün uluslardan üstün kıldım”

    Bilge Kağan(M.S.734)

    Ton Yukuk anitlarinda yaziyor.

  3. #213
    Amarok
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen

    Warning!
    Das was jetzt folgt sind einfach nur gedanken!


    (Durch die Freundschaft, Wirtschaftliche und Millitärische Beziehungen mit Azerbaiyan, Georgien und den Hass auf Amernien ein eventuell enstehendes Land.)

    Ich würde Georgien und Azerbaijan annektieren. Natürlich müsste man dann sehr große Überzeugungsarbeit leisten. Auch dürfte der Fakt, dass die Georgier mehrheitlich Christen sind ein kleines Problem sein. Dazu bräuchte es einen gescheiteren Ministerpräsidenten und gute Argumente. Jedoch hasst Georgien Russland und hat ebenso Probleme mit Armenien. Da Armenien selbst aber eine Marionette Russlands ist, ist sie somit leider unantastbar für den Moment. Jedoch könnte man über Georgien besser nach Azerbaijan gelangen.

    So würde dann die neue Türkei aussehen, wobei man sich erneut eventuell für eine neue Flagge entscheiden müssten sich aber auch auf die Türkische einigen könnte. Oder man ändert die Flagge in die von Turan "Turkestan" um. Sehr schwieriges Unterfangen bei einer Flaggenänderung vor allem bei den Nationalisten. Wohl eher unwahrscheinlich eventuell aber auch durchsetzbar. Es kommt auf die Flagge und Georgien an.
    türk.jpg

    Als zweites füttern wir die Azerbaijaner in Güney Azerbaiycan bzw. im Norden Irans mit Waffen und dem Ziel für Unruhe zu sorgen ähnlich wie die IS im Irak. Durch Türkische Unterstützung und Medialen Protest könnte man so Truppen entsenden und den Norden Irans infiltrieren. Diese würde dann zu gesprächen mit Palamentariern kommen. Ebenso würde der Norden Irans dazu befragt werden, wohin er sich mehr zugezogen fühlt zu den Türken also der Türkei oder zu den Iranern. Da diese aber selbst im Iran stark protestieren und unterdrückt werden, wäre dies das einfachere. Natürlich werden die Iraner Millitärisch auch Politisch also versuchen um das zu verhindern aber gestärkt durch den Westen der selbst den Iran als Feind sieht, wäre dies ein leichtes Unterfangen den Norden zu annektieren und weiter das Gebiet zu erweitern.

    So würde dann erneut die neue Türkei aussehen.
    türk2.jpg

    Natürlich müsste man aber die Wirtschaftlichen Aspekte berücksichtigen. Zudem Georgien und Güney Azerbaycan Wirtschaftlich erstmal aufgebaut werden müssen. Da die neue Türkei dank den Azeris durch reichlich Öl und Gas verfügt könnten man somit groß in den Osten investieren. Auch machbar 3 Haupstädte zu haben. Von denen aus man vieles kontrollieren könnte.

    Desweiteren könnte man sich nun ausruhen und die Grenzen sichern vor allem zum Iran, der sich damit natürlich nicht zufrieden geben wird aber muss. Durch die zusätzlichen Gebiete erhält man mindestens über 4 Millionen Einwohner aus Georgien, 9 Millionen aus Azerbaijan und dazu die 15-16 Millionen Azerbaijaner die es kaum abwarten können Türkisch zu lernen und endlich frei zu sein in ihrem Land.

    Es bleiben jetzt noch möglichkeiten Bulgarien zu annektieren da diese bekannter maßen ebenfalls dem Turanismus verfallen sind oder Turkmenistan unsere Brüder an uns anzubinden und damit ein Teil des kaspischen Meeres zu sichern. Wie ist eure Entscheidung?

    türk2f.jpg

    Schreibt in den Thread wie es weiter gehen soll!


    Die Neue Türkei ODER Turan auf einer Landkarte:

    Einwohnerzahl: 105.000.000 Millionen Menschen

    Ehtnien:
    Georgier - 4 Millionen
    Azerbaijaner - 25 Millionen
    Türkei-Türken - 76 Millionen(Cerkezen, Lazen, Kurden, Zaza, Albaner, Griechen und einige Juden)
    Hauptstädte: Ankara, Tiflis, Baku
    Nationalhyme: Istikal Marsi/ Unabhängigkeits Marsch
    Währung: Türkische Lira
    Fläche: 1.050.037 km²
    Amtssprache: Türkisch

    Mögliche Flaggen:
    sdfsdf.jpg

    Staats-Emblem:

    ssss.jpg
    Weltkarte!

    adasdadas.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #214

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich würde Georgien und Azerbaijan annektieren.
    Ich mag Georgien zwar, aber das wäre unrealistisch. Azerbaycan wartet sowieso vergeblich auf einen Zusammenschluss.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    So würde dann die neue Türkei aussehen, wobei man sich erneut eventuell für eine neue Flagge entscheiden müssten
    Bei einem türkisch-aserbaidschanischem Zusammenschluss wäre diese Frage überflüssig.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Natürlich werden die Iraner Millitärisch auch Politisch also versuchen um das zu verhindern aber gestärkt durch den Westen der selbst den Iran als Feind sieht, wäre dies ein leichtes Unterfangen den Norden zu annektieren und weiter das Gebiet zu erweitern.
    Der Iran ist ebenfalls ein russischer Marionettenstaat, deshalb wäre dieses Vorgehen nicht so einfach.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    die 15-16 Millionen Azerbaijaner die es kaum abwarten können Türkisch zu lernen
    32 Millionen

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Hauptstädte: Ankara, Tiflis, Baku
    Lieber Ankara, Tiflis und Tabriz.

    Selbst eine türkische Union zwischen den Turkvölkern nach europäischem Beispiel wäre ein großer Schritt nach vorne.

  5. #215

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.180
    Sorry Jungs.

  6. #216
    Amarok
    Zitat Zitat von osmanli_kubilay Beitrag anzeigen
    Ich mag Georgien zwar, aber das wäre unrealistisch. Azerbaycan wartet sowieso vergeblich auf einen Zusammenschluss.


    Bei einem türkisch-aserbaidschanischem Zusammenschluss wäre diese Frage überflüssig.


    Der Iran ist ebenfalls ein russischer Marionettenstaat, deshalb wäre dieses Vorgehen nicht so einfach.


    32 Millionen


    Lieber Ankara, Tiflis und Tabriz.

    Selbst eine türkische Union zwischen den Turkvölkern nach europäischem Beispiel wäre ein großer Schritt nach vorne.
    Hallo Osmanli Kubilay,

    Bei einem türkisch-aserbaidschanischem Zusammenschluss wäre diese Frage überflüssig.
    Da hast du absolut recht.

    Lieber Ankara, Tiflis und Tabriz.

    Selbst eine türkische Union zwischen den Turkvölkern nach europäischem Beispiel wäre ein großer Schritt nach vorne.
    Dies wird leider nicht möglich sein. Kasachstan und Kirgisistan sind Marionetten von Russland und China vor allem Kirgisistan das auf jegliche Hilfe angewiesen ist. Uzebkistan ist unabhängig, kann die Türkei aber aufgrund politischer Entscheidungen nicht leiden. Man müsste sich daher bei Uzbekistan entschuldigen. Meiner Meinung nach Kasachstan, das stärkste Land in Zentralasien bzw. sogar gleichstark. Turkmenistan hingegen ist derzeit noch unparteiisch zeigt aber anzeichen ebenfalls eher mit China zu arbeiten als mit der Türkei wobei sie pflegen mit der Türkei gute Wirtschaftsbeziehungen. Auch sehen die Türken, die Turkmenen ebenso wie die Azerbaijaner als enge Brüder an.

    Ich mag Georgien zwar, aber das wäre unrealistisch. Azerbaycan wartet sowieso vergeblich auf einen Zusammenschluss.
    Unrealistisch in wie fern? Sie betrachten Russland als Feind, sie waren zuvor Osmanisches Staatsgebiet und sind ebenso verfeindet mit Armenien. Armenien diese Pissbeule ist genau am falschen Fleck der Erde. Man müsste es nur schaffen die Christen im Land zu überzeugen.

    Je nach würde dann die Neue Türkei so aussehen nach deinem Vorbild und der derzeitigen Lage der Turkvölker. Wäre natürlich auch ein großer Pluspunkt wenn dies zustande kommen würde.
    türks.jpg


    Zwar hast du mit der Marionette(Iran) recht jedoch ist diese Freundschaft eher einseitig. Da vor allem die Russen versuchten den Iran einzunehmen in der Sovjetzeit. Die Russen verwalten daher nur Rüstungsabkommen mit dem Iran und dann aber auch nur wirklich alte Geräte. Ich würde dort bei einem Aufstand kein so großes Problem seitens Russland sehen vor allem da er mit der Türkei einen viel besseren Partner an der Seite hätte ebenso auch mit Azerbaijan.

    Das macht by the way richtig spaß. Das braucht einen eigenen Thread Kubilay.

  7. #217
    GLOBAL-NETWORK

  8. #218
    Amarok
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Wenn ich das immer sehe, denke ich:"Things that never will happen"

  9. #219
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.146
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wenn ich das immer sehe, denke ich:"Things that never will happen"


    Aber das ist ja auch besser so.
    So ein zusammenschluss bringt nichts.

  10. #220
    Amarok
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Aber das ist ja auch besser so.
    So ein zusammenschluss bringt nichts.
    Nah so ein Zusammenschlus mit Azerbaycan eventuell sogar Georgien wäre da nicht verkehrt finde ich. Vor allem mit Azerbaycan. Dann hätte man für einige Jahrzente kein so gravierendes Erdöl, Erdgas Problem. An sich bringt aber ein zusammenschluss mit Kaschstan und Kirgistan wirklich nichts. Es ist eher mehr draufzahlen und etwas brüderliches. Azerbaycan, Uzbekistan und Turkmenistan das sind so die 3 die mir eher ins Auge stehen. Kasachstans, Kirgistan hat man schon verloren.

Ähnliche Themen

  1. ADEM RAMADANIs MUSIk vs MUSIK AUSM SÜDEN
    Von Karim-Benzema im Forum Musik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 10:34
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 21:58
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 18:27
  4. ADEM RAMADANIs MUSIk vs MUSIK AUSM SÜDEN
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 16:07