BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 80 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 799

turanische musik und kultur

Erstellt von tramvi, 02.12.2013, 19:00 Uhr · 798 Antworten · 54.448 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.258
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    ne, wir müssen eure komplexe nicht verstehen. ist euer problem, wenn der historische stachel immer noch tief sitzt. wir wollen nicht mit euren problemen belästigt werden.
    und jetzt hört auf diesen thread vollzuspammen.
    Bei dir sitzt jedenfalls auch ein Stachel tief(Wenn es um Griechen geht)

  2. #322
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.829
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Zählt ihr Ungarn noch zum Turanismus? Habe gerade gelesen dass der da mal sehr populär war, andererseits die Ungarn eben nicht von den Hunnen abstammen und daher auch keine nähere Verwandtschaft mit den Türken haben.

    Was mich auch mal interessieren würde: gibt es in der Türkei ein kulturelles Interesse an den anderen Turk-Völkern? Kennt man Musiker oder Schauspieler aus den anderen Ländern?

    Und wie ist das mit der Sprache? Können sich ein Türke und bspw ein Aserbaidschaner, Turkmene oder Uigure noch verstehen?

    Information | Kurultáj

    Wird jedes Jahr in Ungarn zelebriert.

    Das weis man nicht so genau..


    Natürlich.

    Ja können sie.
    Aserbaidschaner Uiguren und Türkei Türken können sich verstehen. Natürlich gibt es hier und da Wörter, die man sich aneignen muss, aber im großen und ganzen klappt es.

  3. #323
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    ne, wir müssen eure komplexe nicht verstehen. ist euer problem, wenn der historische stachel immer noch tief sitzt. wir wollen nicht mit euren problemen belästigt werden.
    und jetzt hört auf diesen thread vollzuspammen.
    Naja ich kann sie irgendwie schon verstehen,ich meine anatolien das einst mal ihnen gehörte gehört jetzt nicht ihnen,das ist sehr schwer zu verkraften,dazu gehören etwas mehr als nur 100 jahre.ich denke jedoch das nach zwei drei generationen diese komplexe so gut wie vergessen werden.

  4. #324
    Amarok
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wenn sich Kroaten oder auch Serben oder auch Bih-Moslems sich auf ihr Land bezogen so äusserten, würden sie die Frage des GENOZIDS aufwerfen.

    - wenn sich also Tudjman positiv über seine kriegerischen Taten äussern würde,
    - wenn sich also Milosevic positiv über seine kriegerischen Taten äussern würde,
    - wenn sich also Isetbegovic postiv über seine kriegerischen Taten äussern würde.
    (gemeint: wenn jemand über diese drei Gestalten ein Photo mit ähnlichem Inhalt einbrächte)

    Zurecht, wie ich meine.
    Aber Dir geht das Schicksal der Menschen am Arsch vorbei, wie ich nun immer deutlicher feststelle.
    Diesen Mann zu vergleichen mit einem Enver Hoxha wie heute oder Tudjman, Milosevic ist nicht dein ernst oder aber gut du bist auch geistig etwas nicht auf der Höhe.

  5. #325

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    skase
    Schau, erkenne den Unterschied.

    WIR Griechen können Antwort geben auf die Frage nach dem Griechentum, dem Hellenismus.

    Der Albaner betrachtet die Frage nach dem sog. "Albanertum" (gibt es an sich nicht) schon als Hetze ,
    der Türke verweist auf die vielen türkischen Völker, wenn er vom "Türkentum" spricht, und seinen kleinen Holztischen.

    Beides eignet sich kaum für ein "TUM".
    Damit wird nicht bestritten, dass es eine eigene Kultur gibt, die man gerne ausleben möchte, aber es reicht nicht für ein "TUM"


  6. #326
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    5.084
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Naja ich kann sie irgendwie schon verstehen,ich meine anatolien das einst mal ihnen gehörte gehört jetzt nicht ihnen,das ist sehr schwer zu verkraften,dazu gehören etwas mehr als nur 100 jahre.ich denke jedoch das nach zwei drei generationen diese komplexe so gut wie vergessen werden.
    dann sollen sie in der ecke rumheulen und uns nicht damit nerven.

  7. #327
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.258
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    dann sollen sie in der ecke rumheulen und uns nicht damit nerven.
    Ach komm wir haben euch doch lieb. Die mit bestimmten Vorfahren ^^

  8. #328
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.104
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wen ihr reine Völker sucht, die findet ihr nicht. Könnten wir heute wissen wär unsere Vorfahren vor 500 Jahren waren, die Selbstmordrate würde sehr hoch sein.
    Du bist Türke.

  9. #329

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Diesen Mann zu vergleichen mit einem Enver Hoxha wie heute oder Tudjman, Milosevic ist nicht dein ernst oder aber gut du bist auch geistig etwas nicht auf der Höhe.
    Wenn Du willst, dann kann ich auch anders mit Dir reden.

    Beachte:
    Die Frage, warum das Thema "Genozid an den Armeniern" nicht durchgesetzt werden kann hängt zum großen Teil damit zusammen, dass es einst keinen "Nürnberger Prozeß" gegen die Türkei gab. Den hätte es aber gegeben, wenn die Türkei den "Krieg" verloren hätte, und die Mächte die Niederlage der (noch nicht gegründeten) Türkei wirklich gewollt hätten.

    Das gleiche für den saudummen Spruch oben mit dem "ins Meer werfen".

    Verliere nicht den Respekt vor mir, Verherrlichung früherer Taten sollte in der heutigen Zeit nicht möglich sein, wir sollten alles aus der Distanz heraus betrachten.

    Bleibe also sachlich.

  10. #330
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Naja ich kann sie irgendwie schon verstehen,ich meine anatolien das einst mal ihnen gehörte gehört jetzt nicht ihnen,das ist sehr schwer zu verkraften,dazu gehören etwas mehr als nur 100 jahre.ich denke jedoch das nach zwei drei generationen diese komplexe so gut wie vergessen werden.


    Soll ich dir mal vorsingen was vor 150 Jahren noch alles euch gehört hat, und was heute nicht mehr euch gehört?

    Heraclius

Ähnliche Themen

  1. ADEM RAMADANIs MUSIk vs MUSIK AUSM SÜDEN
    Von Karim-Benzema im Forum Musik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 11:34
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 22:58
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 19:27
  4. ADEM RAMADANIs MUSIk vs MUSIK AUSM SÜDEN
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 17:07