BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 80

Typisch Griechisch :D

Erstellt von Mazedonier/Makedonier, 12.12.2008, 14:32 Uhr · 79 Antworten · 3.544 Aufrufe

  1. #51
    Opala
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Wisst ihr eigentlich was für einen Griechen typisch ist?????DAS HIER:



    Am besten 10x am Tag!!!!
    Das kann ich nur bestätigen

  2. #52
    Opala
    Hier nochmal den Typischen Griechen zusammen gefasst

    Ausserdem sagen sie, dass sie die besten Geliebten der Welt, die größten Philosophen und die besten Geniesser des Lebens sind. Gäbe es ein Leben ohne zu arbeiten, sind die Griechen die ersten die es tun würden.

    Ob sie die Kinder des Gottes sind, weiß ich nicht, dem Rest kann ich ohne Zweifel zustimmen.
    Nie lernte ich eine Nation kennen, die das Heute so sehr genießen kann, während sie denkt, dass morgen ein anderer Tag ist und nur der heutige Tag wichtig ist so sind nur die Griechen.
    Für uns Holländer ist dieses schwierig zu verstehen. Stellen Sie sich vor, diese Haltung zu haben, wenn Sie wissen, dass Sie morgen nichts zu essen haben. Diese Bedenken sind ihnen unbekannt denn am nächsten Tag können sie sich ebenso an einem selbstgefangenem Fisch, ein bisschen Gemüse und an einem selbstgebrautem Raki freuen.

    Auserdem glauben die Griechen, dass alle Europäer einen griechischen Stamm haben. Die Grundlage unserer europäischen Kunst, das Entstehen unserer Gesetze, unsere Literatur und unsere Religion beginnen von der griechischen Kultur. Nur mit den Türken ist es unterschiedlich, sagen sie. Das ist die einzige Nation, der sie sich lieber selbst überlassen.

    Verwenden Sie andere Nationen für ihre Witze? Nein. Sie verwenden anderen Griechen zu diesem Zweck. Jeder Bereich oder Insel scherzt manchmal mit dem anderen. Einwohner einer Insel meinen sie wären etwas besseres als die einer anderen. Sie mögen auch Witze von Pontiern (Einwohner von Pontus am Schwarzes Meer). Sie ergreifen jede Gelegenheit, diesen Menschen zu erklären, dass es nicht notwendig ist, Mais auf die Landungsbahn zu werfen, da der grosse Vogel auch ohne landet.

    Griechen sind ohne Zweifel Individualisten. Jeder Versuch einer Zusammenarbeit wird im voraus zum Scheitern verurteilt. Es ist eine Tatsache, da sie während der vielen Besetzungen gelernt haben, als ein Mann zu dienen.
    Wie schon erwähnt, können die Griechen das Leben hervorragend genießen; sie haben alles, um sich das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Sogar in den Situationen, in denen andere (nicht griechische) Menschen deprimierend reagieren, handhabt der Grieche es, die helle Seite zu sehen.

    Feiertage sind sehr wichtig, aber die Organisation um diese zu decken besteht kaum. Die Konsequenzen sind, dass während der zwei Weihnachtswochen, den Oster Feiertagen, den amtlichen Feiertagen und den zwei mittleren Augustwochen, die Wirtschaft fast zu einem Stillstand kommt. Auch private Angelegenheiten sind wichtig. So seien Sie nicht überrascht, wenn Sie einen bestimmten Zivilbeamten (für welchen kein Ersatz vorhanden ist), in den ersten 2 Dezemberwochen benötigen, seine Kollegen Ihnen ganz natürlich erklären, er sei nicht dort, weil er seine Oliven pflücken muss.

    Wenn Sie alle griechischen Männer in den Kaffeeecken (Kafenios) während des Tages und des Abends zählen würden, würden Sie sich bestimmt fragen wer denn da noch zum arbeiten übrig ist.
    Auserdem benötigen die Griechen kein grosses Einkommen, weil viele von ihnen ein eigenes Haus, häufig 2 Autos und alles was sie wirklich brauchen besitzen.
    Griechenland ist ohne Zweifel eines der ärmsten Länder in Europa, hat aber auch die reichsten Einwohner. Das ist selbstverständlich eine Sache die uns staunen lässt.


    Beginnen Sie nie eine Diskussion mit einem Griechen über negative Dinge in Griechenland (Kreta) wie zum Beispiel die Umwelt.
    Erklären Sie einem Griechen nie wie einige Sachen in Ihrer Heimat besser organisiert werden.
    Es gibt nur eine Art Musik: die griechische Musik.
    Nur ein Wein ist der beste: der griechische Wein, usw.. usw..
    Wenn Sie zum Essen oder zu einem Trunk eingeladen werden, bieten Sie nicht an die Rechnung zu bezahlen oder zu teilen. Es ist eine Art Sport zwischen dem Griechen, zu diskutieren wem es zugelassen wird zu zahlen. Diese ''Auseinandersetzungen'' dauern oft bis zu 15 Minuten.
    Verabredungen werden auf Morgens, Nachmittags oder Abends und nie auf eine bestimmte Zeit festgelegt. Ein Treffen um 10.30 Uhr bedeutet zwischen 10.00 und 11.00 Uhr. "Avrio" bedeutet Morgen auf griechisch. In der Praxis aber bedeutet es: nicht heute.
    Unser Ratschlag: Wenn Sie von Kindern begleitet werden und Sie eine geschlossene Tür vorfinden, bitten Sie Ihre Kinder es noch einmal zu versuchen, sehr oft wird sich die Tür für sie öffnen.

    Lohnt sich durchlesen hab viele sachen wiedererkannt

  3. #53
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Hier nochmal den Typischen Griechen zusammen gefasst

    Ausserdem sagen sie, dass sie die besten Geliebten der Welt, die größten Philosophen und die besten Geniesser des Lebens sind. Gäbe es ein Leben ohne zu arbeiten, sind die Griechen die ersten die es tun würden.

    Ob sie die Kinder des Gottes sind, weiß ich nicht, dem Rest kann ich ohne Zweifel zustimmen.
    Nie lernte ich eine Nation kennen, die das Heute so sehr genießen kann, während sie denkt, dass morgen ein anderer Tag ist und nur der heutige Tag wichtig ist so sind nur die Griechen.
    Für uns Holländer ist dieses schwierig zu verstehen. Stellen Sie sich vor, diese Haltung zu haben, wenn Sie wissen, dass Sie morgen nichts zu essen haben. Diese Bedenken sind ihnen unbekannt denn am nächsten Tag können sie sich ebenso an einem selbstgefangenem Fisch, ein bisschen Gemüse und an einem selbstgebrautem Raki freuen.

    Auserdem glauben die Griechen, dass alle Europäer einen griechischen Stamm haben. Die Grundlage unserer europäischen Kunst, das Entstehen unserer Gesetze, unsere Literatur und unsere Religion beginnen von der griechischen Kultur. Nur mit den Türken ist es unterschiedlich, sagen sie. Das ist die einzige Nation, der sie sich lieber selbst überlassen.

    Verwenden Sie andere Nationen für ihre Witze? Nein. Sie verwenden anderen Griechen zu diesem Zweck. Jeder Bereich oder Insel scherzt manchmal mit dem anderen. Einwohner einer Insel meinen sie wären etwas besseres als die einer anderen. Sie mögen auch Witze von Pontiern (Einwohner von Pontus am Schwarzes Meer). Sie ergreifen jede Gelegenheit, diesen Menschen zu erklären, dass es nicht notwendig ist, Mais auf die Landungsbahn zu werfen, da der grosse Vogel auch ohne landet.

    Griechen sind ohne Zweifel Individualisten. Jeder Versuch einer Zusammenarbeit wird im voraus zum Scheitern verurteilt. Es ist eine Tatsache, da sie während der vielen Besetzungen gelernt haben, als ein Mann zu dienen.
    Wie schon erwähnt, können die Griechen das Leben hervorragend genießen; sie haben alles, um sich das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Sogar in den Situationen, in denen andere (nicht griechische) Menschen deprimierend reagieren, handhabt der Grieche es, die helle Seite zu sehen.

    Feiertage sind sehr wichtig, aber die Organisation um diese zu decken besteht kaum. Die Konsequenzen sind, dass während der zwei Weihnachtswochen, den Oster Feiertagen, den amtlichen Feiertagen und den zwei mittleren Augustwochen, die Wirtschaft fast zu einem Stillstand kommt. Auch private Angelegenheiten sind wichtig. So seien Sie nicht überrascht, wenn Sie einen bestimmten Zivilbeamten (für welchen kein Ersatz vorhanden ist), in den ersten 2 Dezemberwochen benötigen, seine Kollegen Ihnen ganz natürlich erklären, er sei nicht dort, weil er seine Oliven pflücken muss.

    Wenn Sie alle griechischen Männer in den Kaffeeecken (Kafenios) während des Tages und des Abends zählen würden, würden Sie sich bestimmt fragen wer denn da noch zum arbeiten übrig ist.
    Auserdem benötigen die Griechen kein grosses Einkommen, weil viele von ihnen ein eigenes Haus, häufig 2 Autos und alles was sie wirklich brauchen besitzen.
    Griechenland ist ohne Zweifel eines der ärmsten Länder in Europa, hat aber auch die reichsten Einwohner. Das ist selbstverständlich eine Sache die uns staunen lässt.


    Beginnen Sie nie eine Diskussion mit einem Griechen über negative Dinge in Griechenland (Kreta) wie zum Beispiel die Umwelt.
    Erklären Sie einem Griechen nie wie einige Sachen in Ihrer Heimat besser organisiert werden.
    Es gibt nur eine Art Musik: die griechische Musik.
    Nur ein Wein ist der beste: der griechische Wein, usw.. usw..
    Wenn Sie zum Essen oder zu einem Trunk eingeladen werden, bieten Sie nicht an die Rechnung zu bezahlen oder zu teilen. Es ist eine Art Sport zwischen dem Griechen, zu diskutieren wem es zugelassen wird zu zahlen. Diese ''Auseinandersetzungen'' dauern oft bis zu 15 Minuten.
    Verabredungen werden auf Morgens, Nachmittags oder Abends und nie auf eine bestimmte Zeit festgelegt. Ein Treffen um 10.30 Uhr bedeutet zwischen 10.00 und 11.00 Uhr. "Avrio" bedeutet Morgen auf griechisch. In der Praxis aber bedeutet es: nicht heute.
    Unser Ratschlag: Wenn Sie von Kindern begleitet werden und Sie eine geschlossene Tür vorfinden, bitten Sie Ihre Kinder es noch einmal zu versuchen, sehr oft wird sich die Tür für sie öffnen.

    Lohnt sich durchlesen hab viele sachen wiedererkannt
    Ja aber zu "abstammung von größten Philosophen" gehört auch die ARBEIT!
    Ein Hellene sollte hart arbeiten desto mehr Spaß kann er am Ende auch haben!

  4. #54
    Avatar von alba_mafia

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    1.854
    das wort malaga ist auch seeeeehr typisch für euch

    bei meinen griechischen freunden vergeht kein satz ohne das malaga gefallen ist

  5. #55
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von alba_mafia Beitrag anzeigen
    das wort malaga ist auch seeeeehr typisch für euch

    bei meinen griechischen freunden vergeht kein satz ohne das malaga gefallen ist

    Also ehrlich gesagt, gibt es das Wort "malaga" gar nicht im griechischen!

    SKA BRE?

  6. #56
    phαηtom
    Málaga ist nach Sevilla die zweitgrößte Stadt in Andalusien, Hauptstadt der Provinz Málaga und die sechstgrößte Stadt Spaniens. Die Stadt besitzt einen der größten spanischen Flughäfen, einen Handelshafen und eine Universität. Sie ist aufgrund ihres Klimas eines der wichtigsten Urlaubsziele der Iberischen Halbinsel. Málaga ist in kulinarischer Hinsicht bekannt für Rosinen und Wein (Muskateller). Die Stadt bewirbt sich derzeit als Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2016.

  7. #57
    Avatar von alba_mafia

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    1.854
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Also ehrlich gesagt, gibt es das Wort "malaga" gar nicht im griechischen!

    SKA BRE?
    vllt. malaka? aber geben tut es hundert pro

  8. #58

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Ihr verdammten Zazikifresser habt derbe gutes Essen ^^

  9. #59
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Málaga ist nach Sevilla die zweitgrößte Stadt in Andalusien, Hauptstadt der Provinz Málaga und die sechstgrößte Stadt Spaniens. Die Stadt besitzt einen der größten spanischen Flughäfen, einen Handelshafen und eine Universität. Sie ist aufgrund ihres Klimas eines der wichtigsten Urlaubsziele der Iberischen Halbinsel. Málaga ist in kulinarischer Hinsicht bekannt für Rosinen und Wein (Muskateller). Die Stadt bewirbt sich derzeit als Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2016.

    Ich nehme oft ne Kugel Malaga wenn ich bei der Eisdiele bin!

  10. #60
    Bloody
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Málaga ist nach Sevilla die zweitgrößte Stadt in Andalusien, Hauptstadt der Provinz Málaga und die sechstgrößte Stadt Spaniens. Die Stadt besitzt einen der größten spanischen Flughäfen, einen Handelshafen und eine Universität. Sie ist aufgrund ihres Klimas eines der wichtigsten Urlaubsziele der Iberischen Halbinsel. Málaga ist in kulinarischer Hinsicht bekannt für Rosinen und Wein (Muskateller). Die Stadt bewirbt sich derzeit als Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2016.
    wer sich ein bisschen in europa auskennt würde wissen das malaga eine stadt in spanien ist, außerdem gibt es ein eis das malaga heißt .

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 13:26
  2. Typisch Mann - Typisch Frau
    Von Toni Maccaroni im Forum Rakija
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 16:46
  3. typisch mazedonien ...
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 16:09
  4. typisch türke
    Von John Wayne im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 19:45