BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Was sind Ungarn?

Teilnehmer
89. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Vandalen?

    2 2,25%
  • Slawen?

    12 13,48%
  • Awaren?

    8 8,99%
  • Mongolen?

    5 5,62%
  • Germanen?

    4 4,49%
  • Hunnen?

    30 33,71%
  • Alanen?

    2 2,25%
  • Goten?

    2 2,25%
  • Türken?

    24 26,97%
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 123

Was sind Ungarn?

Erstellt von Turkish, 30.07.2004, 20:07 Uhr · 122 Antworten · 16.745 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Afrikaner wie alle Menschen

  2. #92
    Dadi
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Ungarn sind Einwohner des Staates Ungarn.

    Bitte 3 € fürs Phrasenschwein.

  3. #93
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.175
    Die Ungarn sind Magyaren die sich aber über Jahrhunderte mit den Völkern im Balkan vermischt haben.Also von den Hunnen bis über zu den Slawen würde ich sagen.Die Urheimat der Ungarn liegt doch im Ural oder nicht? Sie zogen von dort nach Europa und haben sich mit vielen anderen Völkern vermischt.

  4. #94
    Babsi
    jebeberemed

  5. #95
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    jebeberemed

    beremendi cement


  6. #96
    Sonny Black
    kann mit denen nichts anfangen, hatte auch nie kontakt zu irgendeinem, deshalb is es mir scheissegal.

  7. #97
    Avatar von Magyar

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von Makedone Beitrag anzeigen
    Im mittleren Donaubecken haben sich vor der ankunft der sieben Stämme sowohl Hunnen, als auch Awaren niedergelassen.

    Im 9 Jhr. erscheinen unter einem Führer Arpad weitere Reiterscharen. Eben diese sieben Stämme. Der mächtigste Stamm unter ihnen waren die Magyaren. Ihre Urheimat liegt wohl zwischen Wolga und dem Ural. Die Magyaren sind Ugrier, sprachlich verwandt mit den Finnen und den Lappen. Bei der Landnahme waren auch kleinere lose türkische Stämme dabei.

    Ungarn= türk. On Ogur ( Zehn Pfeile, d.h. zehn Stämme ) Wobei Ungarn eine Fremdbezeichnung ist, da die Selbstbezeichnung Magyar lautet.
    Hast Du Mit wenigen Worten und den wesentlichen Grundsätzen sehr gut beschrieben. Gefällt mir sehr gut ! Vielleicht wär lediglich nur hinzuzufügen das dabei auch drei chazarische Stämme, der Kabaren, von den Chazaren abtrünnig, turkstämmig, bei der ungarischen Landnahme im 9. Jahrhundert im Verbund mit dabei waren.

    7 magyarische und 3 chazarische Stämme, möglicherweise gleichbedeutend für die so genannten 10 Stämme oder 10 Pfeile der On Ogur ( Onoguren ).

    Die Ungarn sind aber in erster Linie Ugor ( ogur, ogurisch ) dessen Wurzeln türkisch, mongolisch oder turko-mongolisch sind, mit anderen Worten gesagt: Hun, Avar und Magyar. Selbst heute noch gehen die meisten in Ungarn gefundenen Bodenfunde auf
    die Awaren zurück welches mir die anderen Ungarn hier im Forum ganz bestimmt auch bestätigen können.

    Der Ungar aus dem 9. Jahrhundert hat Turk, Mongol und skythische Ursprünge und ritt noch niemals auf Rentieren mit Fellgesicht, Arschgeweih und roter Pudelmütze durch die finnische Tundra

    Ich persönlich halte diese finnisch-ugrische Theorie von einem ehemaligen Brudervolk sowieso für einen kompletten und hohlen Schwachsinn, auch wenn dies oftmals immer wieder so interpretiert wird. Trotz alledem finde ich Deinen Beitrag mit wenigen Worten sehr gut beschrieben.

    Für mich sind die Ungarn eine Mischung aus Hunnen, Awaren und Alttürken ( Oguren bzw. Onoguren ), die sich im Karpatenbecken mit Slawen, Deutschen, Österreichern, Rumänen usw. vermischten. Sie steht heute für das Volk der Magyaren im heutigen Ungarn.

    Aber wie gesagt, nur meine persönliche Meinung,
    basierend auf eigene Recherchen seit mittlerweile
    rund 30 Jahren...

    Gruss Magyar

  8. #98

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    die sehn sich auch nicht so als balkaner oder was meint ihr?

  9. #99
    Albo-One
    Ungarn bezeichnen sich selbst ja auch als Magyaren.
    Deren Sprache wiederrum in die Finno-Ugrische Sprachgruppe gehört.
    Haben eben vermischte Vorfahren, wie es üblich ist.
    Kann also gut sein, dass türkische Elemente assimiliert wurden, heißt trotzdem nicht, dass es Türken sind.

  10. #100
    Esseker
    Ungarn sind einfach lustige Menschen, die weder romanisch, germanisch noch slawisch sprechen. Sie sind ein Volk, welches mitten in Europa, mitten ihn diesen großsprachigen Ländern, ist und einfach eine so quirrlige putzige Sprache sprechen wo man einfach nur grinsen und nicken kann.
    Ungarn sind die Titos des kalten Krieges! Die gehören einfach nirgends hin und sind trotzdem da, weil man sie im Endeffekt einfach nicht weghaben will.
    Und vorallem haben sie Ortsnamen, die alle fast gleich heißen in einigen Regionen, dass man auf der Autobahn stehen bleiben muss um alles langsam zu lesen um die richtige Abzweigung zu nehmen.
    Und letztendlich sind Ungarn ein Volk, welches wie wir Balkaner ein "Leben lang" von allen möglichen Mächten verarscht wurde und jetzt zwar frei aber ärmer denn je sind.

    Ungarn, ich als Osijeker (oder für euch Eszeker) find euch klasse, ihr seid die besten Nachbarn von allen.

Ähnliche Themen

  1. Alle Terroristen sind Muslime - außer den 99%, die keine sind.
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 08:31
  2. Ungarn sind Mongolen/Mongolen sind Ungarn
    Von ökörtilos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:09
  3. BF-Wir sind stolz, wir sind eins!
    Von Kusho06 im Forum Rakija
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 15:38
  4. Ungarn
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 20:11