BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Der Ursprung von links und rechts

Erstellt von Sousuke-Sagara, 02.11.2007, 14:35 Uhr · 20 Antworten · 2.531 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770

    Der Ursprung von links und rechts

    Liebe Genossen und Genossen mit Brüsten,


    Ich hab' mich schon immer mal gefragt wie es eigentlich zu der heutigen politischen Einteilung von links und rechts kommt. Warum wird Kommunismus als links angesehen und der Faschismus als rechts? Hätte man es nicht anders herum einteilen können? Wei irgendjemand wie dies zu Stande kam?

  2. #2
    Grasdackel
    Das Aufkommen der Links-Rechts-Unterscheidung im Sinne politischer Richtungsbegriffe wird auf die französische Nationalversammlung von 1789 zurückgeführt. Dadurch blieb die Sitzordnung nicht länger das Spiegelbild festgefügter gesellschaftlicher Hierarchien, sondern brachte bald die Dynamik politischer-ideologischer Auseinandersetzungen zum Ausdruck. Es entstand eine Spaltung in zwei gegnerische Lager der Nationalversammlung: „le côté gauche“ mit entschieden revolutionärer Stossrichtung und „le côté droite“ mit mehr zurückhaltenden, der Monarchie freundlich gesinnten Vorstellungen. Bald wurden die räumlichen Adjektive „links“ und „rechts“ substantiviert und man sprach nun einfach von „la droite“ und „la gauche“. Innerhalb dieser Lager bildeten sich wiederum Flügelgruppen: „l’extrémité gauche“ und „l’extrémité droite“.
    Die sich allmählich ausbildenden Sprachkonventionen konnten sich jedoch aufgrund der turbulenten Entwicklung der Revolution nicht fest verwurzeln. Die Machtübernahme der Jakobiner hatte eine rigorose Beschneidung des als legitim geltenden politischen Spektrums zur Folge. Zu Beginn der Restaurationsphase wirkte die Erlahmung noch fort. Nach den Wirren der ersten hundert Tage erneuerte sich das politische Leben im Jahre 1814 rasch. Erst jetzt konnte sich die bereits im ersten Jahr der Grossen Revolution entfaltete, an der parlamentarischen Sitzordnung anknüpfende Geographie revitalisieren. Dies geschah aber in etwas veränderten Formen: Zwischen die Lager der „Rechten“ und der „Linken“ trat eine auf Ausgleich setzende, gemässigt-monarchisch orientierte Mitte („centre“). Man sprach nach wie vor von den „extrémités“, nun aber auch von „extrême gauche“ und „extrême droite“. Bereits vor 1820 gehörte das Kontinuum extrême droite - droite modérée - centre droite - centre gauche - gauche modérée - extrême gauche (Ultraroyalisten - gemässigte Konservative - Liberale - Radikale/Demokraten - Sozialisten) zum festen politischen Sprachgebrauch.

  3. #3

  4. #4
    Grasdackel
    Solltest dir Google zulegen.

  5. #5
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Solltest dir Google zulegen.
    Ist mir zu teuer...

    Aber danke für die Info! \(^___^)/

  6. #6

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Unsinn, ich warne davor, das hier verbreitete Lügengeschichterl zu glauben. In Wirklichkeit wurde diese Unterscheidung, wie so vieles andere, von den Albanern erfunden, nur um dann von den französischen Lakaien der Serben gestohlen zu werden.

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Rechts , beudeutet einfach Aufrichtigkeit und Gerade zu sein , die Menschen die politisch rechts von der Mitte stehen , sind meist Konservative und Nationalisten , die wollen dass Nationalbewußtsein und die Armee bewahren und erhalten , die religiöse Kultur pflegen und in der Wirtschaft besonders die Liberalen stehen sehr rechts , weil diese das Besitztum der Reichen verteidigt


    Links , bedeutet einfach Betrug und Fälschung , die Menschen die politisch links von der Mitte stehen , sind meist Sozialisten und Kommunisten , die kennt keinen Rassismus und sind auch gegen die Kirche , sind für die Emanzipation der Frau , wollen die Reichen entrechten und deren Besitz enteigenen um es den Armen zu geben

  8. #8

    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    1.576
    links ist das gegenteil zu einer supermarktkette die rechtsradikale fuchsschwänze verkauft

    rechts kommt von der rumheberei des rechten arms des faschisten, er reckt den arm in die höhe im primär motorischem kortex zum präfontalen assoziationsareal und lässt einen laut los, der sich anhört wie "geil" oder so, laut forschen ist es ne sexuelle störung im bauchbereich, aber es gibt dagegen schon pillen aber das wirkt bei faschisten eher nicht, aber das man die motorischen störungen beheben kann kann man sie mit steinen oder dosen bewerfen, aber bis heute weiß keiner ob das so effektiv ist..

  9. #9
    Lopov
    Zitat Zitat von Albanesi Beitrag anzeigen
    Links , bedeutet einfach Betrug und Fälschung
    na so ein schwachsinn

  10. #10
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    na so ein schwachsinn
    Was erwartest du?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Links wie rechts extrem demokratiefeindlich
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 07.03.2017, 14:33
  2. Wählt ihr rechts?
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 22:12
  3. Wahlspott Rechts
    Von Alp Arslan im Forum Rakija
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 22:09
  4. Rechts oder Links?
    Von SpiderHengzt im Forum Rakija
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 16:08