BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Der Ursprung von links und rechts

Erstellt von Sousuke-Sagara, 02.11.2007, 14:35 Uhr · 20 Antworten · 2.534 Aufrufe

  1. #11
    Lopov
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Was erwartest du?
    meine erwartungen sind hier schon lange nach unten gesunken

  2. #12
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Albanesi Beitrag anzeigen
    und in der Wirtschaft besonders die Liberalen stehen sehr rechts , weil diese das Besitztum der Reichen verteidigt
    zum restlichen schwachsinn sag ich gar nix. aber da ich mich als liberalen bezeichne, nur mal die grundbedeutung des wortes "liberal":

    Im Zentrum der politischen Philosophie des Liberalismus steht das Individuum, dessen Freiheit zu sichern und verteidigen die oberste Aufgabe des Staates sei, sowie das Prinzip der Nichtaggression. Die individuelle Freiheit ist nach liberaler Überzeugung die Grundnorm und Basis einer menschlichen Gesellschaft, auf die hin der Staat und seine politische wie wirtschaftliche Ordnung auszurichten seien. Wo die Freiheit des Einzelnen berührt wird, habe jede, auch die staatliche Gewalt zu enden – der Staat habe nur dann einzugreifen, wenn die Freiheit der Individuen verletzt wird. Seine Rolle habe sich vorrangig auf den Erhalt von Recht und Freiheit zu beschränken. Dem Einzelnen solle durch sein Mehr an Freiheit auch mehr Verantwortung für sich selbst übertragen werden. Des Weiteren steht eine liberale Weltanschauung für den freien Wettbewerb in der Wirtschaft und richtet sich somit prinzipiell gegen staatliche Regulationen.

    Heißt übersetzt - und sieht man auch bei praktischa allen europäischen liberalen parteien:

    nix mit religion am hut
    prinzip: weniger staat
    und damits gar nicht rechts sein kann: liberalere gesetze....

    rechts heißt konservatismus - google mal

    lg mardi

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    zum restlichen schwachsinn sag ich gar nix. aber da ich mich als liberalen bezeichne, nur mal die grundbedeutung des wortes "liberal":

    Im Zentrum der politischen Philosophie des Liberalismus steht das Individuum, dessen Freiheit zu sichern und verteidigen die oberste Aufgabe des Staates sei, sowie das Prinzip der Nichtaggression. Die individuelle Freiheit ist nach liberaler Überzeugung die Grundnorm und Basis einer menschlichen Gesellschaft, auf die hin der Staat und seine politische wie wirtschaftliche Ordnung auszurichten seien. Wo die Freiheit des Einzelnen berührt wird, habe jede, auch die staatliche Gewalt zu enden – der Staat habe nur dann einzugreifen, wenn die Freiheit der Individuen verletzt wird. Seine Rolle habe sich vorrangig auf den Erhalt von Recht und Freiheit zu beschränken. Dem Einzelnen solle durch sein Mehr an Freiheit auch mehr Verantwortung für sich selbst übertragen werden. Des Weiteren steht eine liberale Weltanschauung für den freien Wettbewerb in der Wirtschaft und richtet sich somit prinzipiell gegen staatliche Regulationen.

    Heißt übersetzt - und sieht man auch bei praktischa allen europäischen liberalen parteien:

    nix mit religion am hut
    prinzip: weniger staat
    und damits gar nicht rechts sein kann: liberalere gesetze....

    rechts heißt konservatismus - google mal

    lg mardi
    Du hat keine Ahnung von was du sprichst

    Lange Rede kurzer Sinn und ich würde dir mal extrem darüber Gedanken machen , bevor ich dich nicht mehr für ernst nehme

    Die Liberalen (Bürgertum) haben nur die Macht der Monarchen und Kleriker beeinschränkt um selbst zu profietieren , die Liberalen föderten einen Staat ,der nicht eingreift , wo jeder selbet sich entfalten kann , aber das Problem ist , nur wenige konnten dies , es waren die Unternehmer und die Großverdiener also der 3.Stand und für diese Leute vertreten die Liberalen mit ihrer Politik (freie Marktwirtschaft)

    Nur das Problem ist, dass viele arm und ausgenutzt wurden , also die Arbeiter

    Die Kommunisten wollten eine Revolte der Arbeiter , andere wollten es durch die Demokratie , Reformen schaffen

    Also enstand eine neue Ideologie (SPD) , diese vertrat die Bedürfnisse der Arbeiter und hat wirklich viele Freiheiten für die arme breite Schicht geschaffen

    Die Konservativen und Christdemokraten sind wirtschaftspolitisch zwischen Liberale und Sozialisten

    Die haben einen Mittelweg geschaffen , nämlich die "soziale Marktwirtschaft" , alles soll frei aber gerecht verlaufen

    Also können die Konservativen und Christdemokraten wirtschaftspolitisch links von Liberalismus sein

  4. #14
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801

    ich machs einfacher für dich

    führende parteien der europäischen konservativen (zusammengeschlossen in der Fraktion der europäischen Volkspartei und der europäischen Demokraten)

    I: Forza Italia
    F: UMP
    D: CDU, CSU
    UK: Conservative Party

    Führende Vertreter (in Personen):
    Silvio Berlusconi
    Nicolas Sarkozy
    Angela Merkel
    David Cameron

    führende Parteien der europäischen Liberalen (zusammengeschlossen in der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa)

    I: die witzigste: Partito Radicale
    F: UDF
    D: FDP
    UK: Liberal Democrats

    Führende Vertreter:
    I: Illona Staller ^^
    F: Francois Bayrou
    D: Guido Westerwelle
    UK: Menzies Campbell

    Vergleich mal die Parteien und die Personen - und dann sag mir, wer weiter rechts steht....

    lg mardi

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Du bist nicht auf meinen Text eingegangen ,also sehe ich nicht nötig mit dir weiter zu diskutieren

    Außerdem würden Liberalem am ehesten nur mit Konservatie regieren als mit Sozialisten und Grüne

  6. #16
    Crane
    Zitat Zitat von Albanesi Beitrag anzeigen
    Du bist nicht auf meinen Text eingegangen ,also sehe ich nicht nötig mit dir weiter zu diskutieren

    Außerdem würden Liberalem am ehesten nur mit Konservatie regieren als mit Sozialisten und Grüne
    Hier in Deutschland vielleicht, aber in den meisten anderen Ländern sieht das anders aus. Da ist man oft ziemlich offen was das betrifft. In Polen ist die neue liberale Regierung eine Koalition mit der Bauernpartei eingegangen, die nicht konservativ ist, sondern links steht.

    Generell gilt für den restlichen Schrott den du schreibst, dass du ihn dir einfach aus den Fingern gesaugt hast. Es ist einfach totaler Müll. Du solltest lernen einfach mal die Fresse zu halten, wenn du schon keine Ahnung hast.

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    In Polen ist die neue liberale Regierung eine Koalition mit der Bauernpartei eingegangen, die nicht konservativ ist, sondern links steht.
    Meinst du ich nehme dich jetzt für ernst?

    Diese polnische Bauernpartei ist national-christlich , also ist die von der Wetvorstellung eine konservative Partei

  8. #18
    Crane
    Zitat Zitat von Albanesi Beitrag anzeigen
    Meinst du ich nehme dich jetzt für ernst?

    Diese polnische Bauernpartei ist national-christlich , also ist die von der Wetvorstellung eine konservative Partei
    Die national konservativen haben die Wahl verloren.

    Zufällig kenne ich eine Polin sehr gut, die sicher besser im Bilde ist als du.

    Mehr als Sachen aus den Fingern saugen kannst du ja nicht.

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Die national konservativen haben die Wahl verloren.

    Zufällig kenne ich eine Polin sehr gut, die sicher besser im Bilde ist als du.

    Mehr als Sachen aus den Fingern saugen kannst du ja nicht.
    Die Nationalkonservativen , die als Regierungspartei abgewählt wurde ist parteipolitisch den Bauernpartei ähnlicher

    Als die konservativen Bauernpartei mit den polnischen Liberalen

  10. #20
    Crane
    Du bist doch ein Wikipedia freund.

    Polnische Volkspartei - Wikipedia

    Unter anderem basiert sie auch auf der ehemaligen „Vereinigten Bauernpartei“ (ZSL), einer der Satellitenparteien der früheren kommunistischen Regierungspartei PVAP.
    Kannst dir den Rest auch gerne durchlesen, aber bitte hör auf hier einfach ausgedachte Scheiße reinzuschreiben.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Links wie rechts extrem demokratiefeindlich
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 07.03.2017, 14:33
  2. Wählt ihr rechts?
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 22:12
  3. Wahlspott Rechts
    Von Alp Arslan im Forum Rakija
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 22:09
  4. Rechts oder Links?
    Von SpiderHengzt im Forum Rakija
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 16:08