BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 34 ErsteErste ... 2228293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 337

"Der Ursprung der Montenegriner?"

Erstellt von DarkoRatic, 09.04.2014, 18:54 Uhr · 336 Antworten · 18.715 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.304
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ganz bestimmt
    Zitat Zitat von MUDI Beitrag anzeigen
    Ich bin Albaner = Herkunft / Sprache / Kultur / Tradition
    Ich bin Muslim = Glaube / Lebenssinn

    Herkunft und Glaube stehen nicht im Konflikt und Araber bin ich auch nicht.

    Ps. Keine abrahamitische Religion stammt aus Europa oder speziell dem Balkan.
    Er ist sowas von durch. Lass dich nicht von diesen seelenfänger was einreden.

    Er beschneidet mal gerne Tatsachen.

  2. #312
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.145
    UNd Gora hat nix mit "Erhabener" z
    Gora kommt von gore=oben also erhaben. Genau wie Ghorvatska/Horvatska/Hrvatska=Goroatien/Kroatien.

  3. #313
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.357
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    "Verbreitung über die Griechen"

    So geschrieben wäre es zu kurz gesprungen.

    Die Juden lebten schon damals in einer Welt, die über Jahrhunderte durchweg hellenisiert war, die Juden selber geben an, dass das Judentum dem Wesen nach um das 2. Jahrhundert vdZ sich aufgrund der Füller der griechischen Inhalte, die es aufgenommen hatte, dem Grunde nach aufgehört habe, weiterhin ein Judentum zu sein, sie selber waren zumeist die Hellenisten, wie z.B. der Begründer des Christentums PAULUS auch ein Hellenist war, und nichts vom Judentum hielt.

    Ferner ist JEDEM bekannt, dass die sog. Judenchristen schon sehr schnell von den Griechenchristen (auch so genannt: Heidenchristen) verdrängt und abgelöst wurden, auch da setzte sich direkt das griechische Element durch.

    Weiter ist JEDEM bekannt, dass die Inhalte des Christentums überwiegend dem Hellenismus entlehnt wurden, wie z.B. das Thema der "Nächstenliebe".

    Dazu hat sich der Benediktinermönch offen in einer TV-Runde im ZDF geäussert:
    "das Christentum kennt die Nächstenliebe,
    doch kannte der Grieche (Heide) die Nächstenliebe schon Jahrhunderte vor den Christen
    "

    Abschließend sei hingewiesen, dass nahezu alle christlichen Feiertage einen direkten hellenischen Bezug haben, der durch Konstantin den Großen zudem manifestiert wurde. So MUSSTEN auf Anweisung des Konstantin die Christen ihren Gott Christus am Tage des Sonnengottes, dem Sonn(en)tag, feiern, den unbekannten Geburtstag ihres Gottes Christus am Geburtstag des Sonnengottes APOLL feiern (der 25. Dezember), etc. etc.

    Man kann wirklich nicht sagen, dass das Christentum ein Produkt des Nahen Ostens wäre.
    Das Christentum ist ein Produkt der hellenistischen Zeit.


    Das alles und mehr wird von der Kirche eingestanden.
    Die einfachen Christen sollten es auch anerkennen, dann lebten wir alle friedlicher.
    Ihr habt dazu keinen Bezug, doch erlebe ich jedesmal die Reaktion der katholischen u. evangelischen Priester, die sich mir gegenüber anders verhalten, sobald sie mich als Griechen und Makedonen erkannt haben, schon fast unterwürfig.
    Das Christen tum wurde erst richtig verbreitet als Rom entschied das es ab jetzt der römische Glaube ist welch ein wunder hatten die Römer auch den Sonnengott und ab den 25.12 schein die Sonne länger.

    hätten sich die Römer nicht für den christlichen Glauben entscheiden dann wären auch die hellenen nicht christlich.

  4. #314
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.145
    Und da es in Ex-YU keine Araber gab und in den Folgestaaten auch keine Araber gibt,
    so gibt es folgerichtig auch ---> keine Moslems.

    Wo ist das Problem?
    Bosniaken sind keltisch, illyrisch, serbisch und syrisch.
    Genau wie Kroaten oder Montenegriner.

  5. #315
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.357
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Bosniaken sind keltisch, illyrisch, serbisch und syrisch.
    Genau wie Kroaten oder Montenegriner.
    Urvölker in Bosnien-Herzegowina

    Illyrer 40 %
    Germanen 20 %
    Kelten 15 %
    Slawen 15 %
    Hunnen 6 %
    Thraker 4 %


    Urvölker in Kroatien

    Illyrer 34 %
    Slawen 20 %
    Kelten 18 %
    Germanen 12 %
    Phönizier 8 %
    Hellenen 8 %


    Urvölker in Serbien & Montenegro

    Slawen 30 %
    Illyrer 21 %
    Germanen 18 %
    Kelten 14 %
    Phönizier 9 %
    Hellenen 6 %
    Wikinger 2 %


    Urvölker in Slowenien

    Germanen 35 %
    Illyrer 20 %
    Slawen 20 %
    Phönizier 17 %
    Juden 5 %
    Vandalen 3 %

    Urvölker in Mazedonien

    Makedonier 30 %
    Germanen 20 %
    Hellenen 15 %
    Slawen 15 %
    Illyrer 10 %
    Hunnen 5 %
    Phönizier 5 %


    Neue Zahlen haben wir wie gesagt noch nicht, kann sein, dass sich diese Statistik mit Einbeziehung aktueller Daten leicht verändert.
    Aber wie man sieht sind die Unterschiede relativ gering.

    Roman C. Scholz
    iGENEA
    info@igenea.com
    www.igenea.com

  6. #316
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398

  7. #317
    Arminius
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Bosniaken sind keltisch, illyrisch, serbisch und syrisch.Genau wie Kroaten oder Montenegriner.
    Nicht phrygisch?

  8. #318
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.145
    Urvölker in Bosnien-Herzegowina

    Illyrer 40 %
    Germanen 20 %
    Kelten 15 %
    Slawen 15 %
    Hunnen 6 %
    Thraker 4 %
    Illyrer und Thraker sind dasselbe.

  9. #319
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.741

  10. #320
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.145
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Nicht phrygisch?
    Doch, die meisten Phryger sind in Illyren aufgegangen später in Slawen. Bosnisch, kroatisch, montenegrinisch ist phrygisch-slawisch. In Phrygien war Troja slawische Stadt und Gordion phrygische Stadt, nach Trojakrieg gründeten die Trojaner Nova Troja später in London umbenannt.

Ähnliche Themen

  1. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59
  2. Igenea-der Ursprung der Welt-in Bosnien
    Von bumbum im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 12:54
  3. Neue Gen Test: Der Ursprung der Europäer ist unbekannt
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 12:00
  4. Ursprung Der Albanischen Flagge
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 11:00