BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Die USA und die Atombombe

Erstellt von Hercegovac, 09.02.2009, 15:54 Uhr · 15 Antworten · 1.553 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011

    Die USA und die Atombombe

    "Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vom 6. und 9. August 1945 wurden von US-Präsident Harry S. Truman am 16. Juli 1945 – unmittelbar nach Bekanntwerden des erfolgreichen Trinity-Tests, des ersten Atomtests – beschlossen und am 25. Juli angeordnet. Die Atombombenexplosionen töteten insgesamt etwa 155.000 Menschen sofort. Weitere 110.000 Menschen starben innerhalb weniger Wochen an den Folgen der radioaktiven Verstrahlung, zahlreiche weitere an Folgeschäden in den Jahren danach." (Wikipedia)









    Gerade sah ich darüber eine fast 3 stündige Dokumentation in der Schule, die mich schwer schockierte.In dieser Dokumentation wurde das ganze Material also Audio- und Filmmaterial ab 45 und Bilder während des Abwurfes, gezeigt.

    Die Doku begann mit den schockierenden Szenen, in denen die Bombe abgeworfen wurde und man hörte die amerikanische Besatung des Bombers lachen. Dazu reißten sie Witze drüber und einer behauptete in einem Interview, dass es Gottes Wille war, die Bombe abzuwerfen und, Amerika würde Gott danken, dass sie ihnen diese "herrliche Waffe" in den Schoss gefalllen ist, um "Frieden" zu gewährleisten. Der Pilot des Bombers, welcher die Bombe über Hiroshima abwarf, erhängte sich einige Jahre später und in seinem Abschiedsbrief, hieß es er wurde nicht ausreichen befeiert.

    Etwas sehr bizzarres, war der Bikini-Altoll Versuch, in dem sie die Atombombe testeten nach 45. Man ging auf eine Insel, die von ca. 2000 Einheimischen bewohnt war und erzählten den Leuten, sie müssten auf deren Insel etwas machen, um der ganzen Welt zu helfen. Woraufhin die Einheimischen sagten, sie wollen dabei sein, wenn sie zum Guten beitragen könnten. Der damalige General schmunzelte und 2-3 Tage später führten sie den Test, wie geplant, durch.

    Was mich persönlich schockiert hat, mit welcher Euphorie das amerikanische Volk, den Abwurf der Atombombe, unterstüzte. Auf der Strasse in New York wurden Passanten angesprochen (ältere Leute,junge Leute alle Schichten eben) und die sagten alle, sie stehen voll uns ganz hinter der Atombombe, um die Roten zu zwingen, zu kapitulieren. Cafes wurden nach der Atombombe benannt, Drings in Atomic Drink umgenannt, Politiker sprachen von Gottes Beistand und Zustimmung, der Staat also die USA betreibte Propaganda bis zum geht nicht mehr...

    Schließlich entwickelten die Amerikaner die Wasserstoffbombe und testeten wieder die Bombe in der Nähe von den Bikini Inseln. In dem Umkreis befanden sich 20.000 Einheimische, 240 Schiffe der amerikanischen Flotte, und 40.000 Mann freiwillige Besatzung, die unbedingt dieses Schauspiel hatnah erleben wollte. Nach dem Test erst evakuierte man die restlichen Einheimischen und sagte ihnen, trotz Exzemen und diversen Einwirkungen der Strahlung, als gesund. Die meisten Einheimischen starben kurz darauf.


    Mögen die Opfer in Frieden ruhen und Gott die Leute, die Zuständig für die Atomtest waren, in der Hölle auf Ewig quälen.

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    An den Folgeschäden zu sterben ist weitaus schlimmer als nur durch die Bombe. Du gehst einen leidvollen langen Weg, bist du am Ende kümmerlich verreckst. Ein dreckiger Tod den ich niemanden wünsche

  3. #3

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Schau mal lieber was für Gräuel Japan in den besetzten Asiatischen Ländern angerichtet hatte.
    Haben ihnen bis heute nicht verziehen.

  4. #4
    Bloody
    es gibt mehrere perspektiven, auf der einen seite ist es schon schlimm das nur so ein krieg beendet worden hat können auf der anderen seite muss man auch einsehen das japan einfach zu gierig nach macht war und einfache bürger dann eben die konsequenzen tragen haben müssen !

    krieg ist immer schlimm und es gehören immer 2 dazu, japan war kein unschuldslamm !

  5. #5
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Schau mal lieber was für Gräuel Japan in den besetzten Asiatischen Ländern angerichtet hatte.
    Haben ihnen bis heute nicht verziehen.

    Da kenne ich mich leider nicht aus, kannste aber gerne Informationen posten.

    Nur mich fasziniert und erschreckt es, mit welch einer Euphorie, die Amerikaner die Atombombe unbedingt abwerfen wollten bzw. es getan haben. Die Politiker und Generäle sagten sogar, es ist Gottes Wille.

    Das Schlimme ist ja, die Amerikaner warfen die Bombe auf Hiroshima ab, um zu testen.

  6. #6
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Nur mich fasziniert und erschreckt es, mit welch einer Euphorie, die Amerikaner die Atombombe unbedingt abwerfen wollten bzw. es getan haben. Die Politiker und Generäle sagten sogar, es ist Gottes Wille.
    Das amerikanische Volk hatte doch keine Ahnung, was die Atombombe ist. Die haben einfach nachgeplappert, was denen in den Nachrichten vorgekaut wurde, wie jedes andere Volk auch.

    Übrigens: Hätte das Deutsche Reich nicht schon im Mai kapituliert, hätte es bestimmt auch hier einige Atombomben gegeben.

  7. #7
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Das amerikanische Volk hatte doch keine Ahnung, was die Atombombe ist. Die haben einfach nachgeplappert, was denen in den Nachrichten vorgekaut wurde, wie jedes andere Volk auch.

    Übrigens: Hätte das Deutsche Reich nicht schon im Mai kapituliert, hätte es bestimmt auch hier einige Atombomben gegeben.

    Klar, das stimmt auch wieder.

  8. #8
    vwxyz

  9. #9

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    126
    Die Amis sind nichts besser als die deutschen NAZIS.....wie konnten sie nur ´so kurz nach dem zweiten Weltkrieg so ein Holocoust anstellen???

  10. #10

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Schau mal lieber was für Gräuel Japan in den besetzten Asiatischen Ländern angerichtet hatte.
    Haben ihnen bis heute nicht verziehen.
    Na die Amis wren auch nicht besser

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. War die Atombombe auf Japan gerechtfertigt?
    Von Domoljub im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.12.2017, 00:19
  2. Vater der Islamischen Atombombe
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 15:39
  3. Atombombe auf dem Balkan
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 15:19
  4. Anleitung für Atombombe im Internet
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 14:11
  5. Atombombe auf Mekka?
    Von Pislam im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 12:40