BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 43 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 424

USA: Tötung der Armenier war Genozid

Erstellt von Novak, 04.03.2010, 23:53 Uhr · 423 Antworten · 19.312 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    nicht mal die eu erkennt es als genozid an weil es laut eu gerichte keine historische fakten gibt..

    armselig ist deine hetze hier
    Betrachtet man ein kleines Detail, wird man feststellen, das hier eigentlich mit Genozid richtliegt. Die Vernichtung der ursprünglichen armenischen Dialekte und damit die zerstörung dieser spezifischen Sprecher. Jeder hier wird wissen, wie ursprünglich die gelebte Traditionen mancher Regionen sind. Manche Regionen in Anatolien weichen, teils erheblich, voneinander ab.

    Bei der armenischen Sprache verhält es sich ähnlich.
    Es gliedert sich in, die untereinander schwierig bis gar nicht verständliche, Westarmenisch und Ostarmenisch. In Armenien dieser Tage hingegen spricht man das Ostarmenisch.
    Wer die Geographie Armeniens kennt, wird wissen was ich meine. Den anderen hingegen, eine kleien Denkhilfe:


  2. #172

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    1) Du verwechselts EU mit dem EU Gerichtshof.

    2) Der EU Gerichtshof hat nur geurteilt das betreffend der Meinungsfreiheit es man leugnen kann ohne dafür bestraft zu werden.

    Ich habe es nicht nötig, wie du zu hetzen.

    Noch mal für Begriffsstutzige:

    Straßburg - Das Leugnen des Völkermords an den Armeniern ist nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte kein Verbrechen.
    Der Kläger - der Vorsitzende einer kleinen türkischen Linkspartei - hatte 2005 bei drei Konferenzen in der Schweiz den Völkermord an den Armeniern zu Anfang des 20. Jahrhunderts als "internationale Lüge" bezeichnet. Dafür wurde er zwei Jahre später in Lausanne zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Schweizer Justiz warf ihm vor, er habe den Völkermord aus "rassistischen Gründen" geleugnet.Der Straßburger Gerichtshof argumentierte hingegen, der Begriff "Völkermord" sei im Falle der Armenier umstritten.
    Meinungsfreiheit: Gericht erlaubt Leugnung von Völkermord an Armeniern - SPIEGEL ONLINE

  3. #173
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Dann sollte die EU auch konsequent sein und dem EU Gerichtshof folgen. Das die Deutschen zu dieser Zeit nicht an der Seite Armeniens waren muss natürlich auch erwähnt werden.
    In fast allen EU Staaten ist doch die Meinungsfreiheit betreffend der Leugnung garantiert. Nicht verwechseln mit der Anerkennung des Völkermordes.

    Ja zu dieser Zeit waren die Deutschen auf der Seite der Türkei aus militärischen Gründen. Darum sidn die Dokumente der Deutschen betreffend des Völkermordes sehr wichtig.

  4. #174

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Ich hab irgendwo mal gelesen dass Frankreich die Leugnung des armenischen Genozids Verboten hat und die Seite hat dann zum Boykott von Produkten aus Frankreich aufgerufen so ne Art private Sanktionen oh Mann Ey kann mir mal einer erklären warum Türken das leugnen

  5. #175

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Einfach nur pervers wie die Türkei den Völkermord leugnet als ob eh nicht schon alle Bescheid wissen das ist so als ob Deutschland den Holocaust leugnet
    Die Kurdistan-Front arbeitet zweifach und ist eröffnet:


  6. #176
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Wir haben ja den Völkermord an den Armeniern anerkannt, habt ihr den anerkannt?

    Wenn du meinst das an euch Genozid verübt wurde, dann bitte mache ein Thread auf und poste die Quellen und Dokumente. Wann wurde es geplant, von wem usw....

    Hat dein Staat es als Genozid anerkannt? wenn nicht dann gehe vor der Botschaft deines Staates und protestiere.

    Ansosnten bist du ein Lügner.

    Die Armenier werden nicht missbraucht, weil wir an sie erinnern und wir für ihre Rechte kämpfen.
    Es gab natürlich Threads darüber und natürlich wird alles von griechischer Seite geleugnet. Es ist natürlich eine schöne Doppelmoral wir kämpfen für die Rechte der Armenier aber gleichzeitig behaupten wir das in unserem Land 99% Griechen leben.

    Mein Beitrag hat aber hier nichts zu suchen.

  7. #177

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, das soll man auch nicht tun.

    Aber dies hier ist ein Forum des Balkans. Armenier werden sich schwerlich hierher verirren. Und da Griechen ebenfalls im Rahmen dieser "Säuberungen", ihr Leben ließen, sind sie, nach den Armenier natürlich, eine der wenigen Ethnien, die sich auskennen mit dieser Problematik.

    Und wenn man einen Thread eröffnet mit diesem Titel, dann ist ja eine hitzige Diskussion schon vorprogrammiert, da in dies in einer Zeit spielt, da ein Land vogelwild agiert und handelt. Mit der ganzen Sülze, der sich nationalismus nennt, waren die eigentlich gar nicht zurechnungsfähig.
    Macht man aber.

  8. #178
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554

    Ich glaube du hast es immer nocht nicht kapiert du darfst es leugnen ohne bestraft zu werden das hat der EU Gerichtshof entschieden, nicht mehr und nicht weniger.

    Der EU Gercihsthof hat nur den den Völkerrord an den Juden als nicht umstritten angesehen.

    Das machts du doch immer

  9. #179

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Um es einfach zu Erklären Sie haben auf das falsche Pferd gesetzt und haben Verloren.
    haben das die armenia auch nicht gemacht?

  10. #180
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.278
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Betrachtet man ein kleines Detail, wird man feststellen, das hier eigentlich mit Genozid richtliegt. Die Vernichtung der ursprünglichen armenischen Dialekte und damit die zerstörung dieser spezifischen Sprecher. Jeder hier wird wissen, wie ursprünglich die gelebte Traditionen mancher Regionen sind. Manche Regionen in Anatolien weichen, teils erheblich, voneinander ab.

    Bei der armenischen Sprache verhält es sich ähnlich.
    Es gliedert sich in, die untereinander schwierig bis gar nicht verständliche, Westarmenisch und Ostarmenisch. In Armenien dieser Tage hingegen spricht man das Ostarmenisch.
    Wer die Geographie Armeniens kennt, wird wissen was ich meine. Den anderen hingegen, eine kleien Denkhilfe:

    Du gehst zu emotional an die Sache ran. Die Frage ist, wie ein Völkermord definiert ist, was die Voraussetzungen dafür sind und ob sie erfüllt wurden.

    Da liegt der Hund begraben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 21:01
  2. Frankfurt: Anklage wegen Tötung von GIs am Flughafen
    Von Benutsername im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 16:54
  3. Ist Krieg/Tötung weiblich?
    Von Amphion im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 10:58
  4. China: Frau filmt Tötung ihres Freundes und die Zerstückelung in 100 Teile
    Von Sultan Mehmet im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 17:20