BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 43 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 424

USA: Tötung der Armenier war Genozid

Erstellt von Novak, 04.03.2010, 23:53 Uhr · 423 Antworten · 19.290 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wir erkennen an, dass die Camen auf Grund mangelnder Loyalität vertrieben worde sind. Nun die Türken ...

    Wir erkennen ebenfalls an, dass die Armenier auf Grund mangelnder Loyalität vertrieben worden sind.
    Ok?


    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    habt erst einmal die Eier eure eigene Geschichte aufzuarbeiten, das würde nicht nur euch helfen.


    Die Frage ist ob ihr überhaupt eure schändliche Geschichte richtig aufgearbeitet habt ohne irgendwelche Rechtfertigung an Verbrechen.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Nochmal für dich extra.

    Camen - Kooperation mti Nazis --> Vertrieben
    Slawen bzw. "Mazedonier" - Bevölkerungsaustausch zwischen Bulgarien und Griechenland - Kommunisten gg GR --> Vertrieben

    Wer nach Hellas kommt ist für uns oder ist unser Feind, ganz einfach.

    Was heisst hier Kooperation mit Nazis vertrieben,einfach so ein ganzes Volk vertrieben weil einige von denen mit Nazis kooperiert hat,
    demnach könnte ich ja genauso die deportation der Armenier rechtfertigen indem ich schreibe kooperation mit den Franzosen und Russen --- vertrieben.

    und demnach könnte ich auch sagen Bevölkerungsaustausch zwischen der Türkei und Griechenland --- einfach nur vertrieben.





    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen

    Beispiel, den Arvaniten geht es in Griechenland wunderbar. Die werden als 100% Griechen anerkannt.
    Kein Wunder sind ja auch zu 100% assmiliert worden.


    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen

    Hau mal ab alter. Eure Komplexe bezüglich eurer kranken Verbrchen durch angreifen anderer zu kompensieren wird euch nicht weiterhelfen.
    Sagt gerade der richtige.

  2. #282

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Hier gehts um Armenier!!! Eröffne einen neuen Thread, dann kann man sich, mit einer sinnvollen Einführung, darüber unterhalten.

    Ich finds gut , das Du dich so für die Armenier einsetzt.

  3. #283
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Ich finds gut , das Du dich so für die Armenier einsetzt.
    Kein Wunder,es soll ja kurdische Aleviten geben die armenischer Herkunft sind.
    Vielleicht ist er einer.

  4. #284
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.462
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Wir erkennen ebenfalls an, dass die Armenier auf Grund mangelnder Loyalität vertrieben worden sind.
    Ok?
    Da bringst du zwei Sachen durcheinander, aber ich klär dich gerne auf. Die Camen wurden nach Albanien vertrieben, d.h. da wo sie herkamen.
    Die Armenier wurden abgesehen von organisierten Massakern in die syrische Wüste "neu angesiedelt". Selbstverarsche wieder einmal.

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Kein Wunder sind ja auch zu 100% assmiliert worden.
    Darum haben ja auch die Arvaniten 1821 für die Unabhängigkeit Griechenlands gekämpft, weil der Griechische Staat sie durch Zeitmaschinen assimilieren konnte.
    Wieder einmal Selbstverarsche.

  5. #285
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Da bringst du zwei Sachen durcheinander, aber ich klär dich gerne auf. Die Camen wurden nach Albanien vertrieben, d.h. da wo sie herkamen.
    Die Armenier wurden abgesehen von organisierten Massakern in die syrische Wüste "neu angesiedelt". Selbstverarsche wieder einmal.
    Schön das du diese Vertreibung so schön rechtfertigst.
    Einfach nur billig.
    Ich kann eine vertreibung einfach so nicht rechtfertigen und sagen die Pontier wurden ja in ihre eigentliche Heimat Griechenland vertrieben.
    Jede vertreibung ist scheisse da sie aus zwang entsteht.

    PS: Mein Volkstamm z.b wurde auch 1944 durch die Russen nach Zentralasien zwangsvertrieben.
    Darunter auch verwante Väterlicherseits.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Darum haben ja auch die Arvaniten 1821 für die Unabhängigkeit Griechenlands gekämpft, weil der Griechische Staat sie durch Zeitmaschinen assimilieren konnte.
    Wieder einmal Selbstverarsche.
    Sie wurden auch mit der Zeit assimiliert.Sie sind albanischer Herkunft,keine ethnischen Griechen.

  6. #286

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Da bringst du zwei Sachen durcheinander, aber ich klär dich gerne auf. Die Camen wurden nach Albanien vertrieben, d.h. da wo sie herkamen.
    Die Armenier wurden abgesehen von organisierten Massakern in die syrische Wüste "neu angesiedelt". Selbstverarsche wieder einmal.
    Warum scheust Du es, das Thema beim Namen zu nennen und umschreibst es mit "neu angesiedelt"??

    Gewollt war, daß möglichst viele Armenier die Strapazen gen syrische Wüste NICHT überleben.
    Es war Genoktonie.

  7. #287
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Schön das du diese Vertreibung so schön rechtfertigst.
    Einfach nur billig.
    Ich kann eine vertreibung einfach so nicht rechtfertigen und sagen die Pontier wurden ja in ihre eigentliche Heimat Griechenland vertrieben.
    Jede vertreibung ist scheisse da sie aus zwang entsteht.

    PS: Mein Volkstamm z.b wurde auch 1944 durch die Russen nach Zentralasien zwangsvertrieben.
    Darunter auch verwante Väterlicherseits.



    Sie wurden auch mit der Zeit assimiliert.Sie sind albanischer Herkunft,keine ethnischen Griechen.
    Kein Vergelich mit den Völkermorden an den Pontier, Armeniern und Assyrern.


    Aber in einem hast du Recht, jede Vertreibung ist schlimm.


    Wenn die 1821 für Griechenland gekämpft haben, wann sollen sie assimiliert geworden sein? Wenn es vorher kein Griechenland gab?

    Oder du meinst die Osmanen haben die Arwaniten zu Griechen assimiliert?

  8. #288
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.462
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Schön das du diese Vertreibung so schön rechtfertigst.
    Zurecht.

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Einfach nur billig.
    Billig ist, dass du den Völkermord an den Armeniern als Vertreibung herunterspielst.

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ich kann eine vertreibung einfach so nicht rechtfertigen und sagen die Pontier wurden ja in ihre eigentliche Heimat Griechenland vertrieben.
    Ich Vergleich zu den Türken, ist der Pontos die eigentliche Heimat der Pontier und die Türken waren nur Okkupierer.

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Jede vertreibung ist scheisse da sie aus zwang entsteht.
    Ja, natürlich ist das schlecht, aber Leute die in deinem Land leben und sich mt dem Feind verschwören haben nicht verloren in deinem Land.

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Sie wurden auch mit der Zeit assimiliert.Sie sind albanischer Herkunft,keine ethnischen Griechen.
    Die Arvaniten sind Albaner, dass weiß jeder und leugnet niemand.
    Wer soll sie denn assimiliert haben? Haben die Griechen während ener Fremdenherrschaft ein Volk assimiliert?
    Wähle deine Worte etwas mehr mit bedacht. Außer dem, haben die Arvaniten, weil sie aunter brutalen Umständen
    assimiliert worden sind ja auch für die Unabhängigkeit Griechenlands gekämpft. Quatsch.

    Die Arvaniten haben aufgrund ihres christlichen Glaubens dem Albanertum abgeschwören und sich den hellenen zugewant.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Oder du meinst die Osmanen haben die Arwaniten zu Griechen assimiliert?
    Sounds legit.

  9. #289
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Aber in einem hast du Recht, jede Vertreibung ist schlimm.

    Naja jedenfalls einer der es so sieht.


    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen

    Wenn die 1821 für Griechenland gekämpft haben, wann sollen sie assimiliert geworden sein? Wenn es vorher kein Griechenland gab?

    Oder du meinst die Osmanen haben die Arwaniten zu Griechen assimiliert?
    Zitat:

    Die Arvaniten nahmen seit dem 18. Jahrhundert an der Herausbildung der modernen griechischen Nation und am Befreiungskampf gegen die Osmanen aktiv Anteil. Ihre orthodoxe Identität ging wie auch bei den Griechen in ein modernes Nationalbewusstsein über. Seit der Gründung des griechischen Staats waren die arvanitischen Dialekte wenig angesehen, und im Laufe der Zeit wechselten die meisten Arvaniten zur griechischen Sprache. Dieser Prozess beschleunigte sich nach dem Zweiten Weltkrieg durch Landflucht und Urbanisierung. Heute sind nur noch Reste des Arvanitika erhalten. Vor allem in der Folklore werden noch alte Traditionen und Bräuche gepflegt. Die Arvaniten betrachten sich heute als Teil der griechischen Nation.

  10. #290
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Schön das du diese Vertreibung so schön rechtfertigst.
    Einfach nur billig.
    Ich kann eine vertreibung einfach so nicht rechtfertigen und sagen die Pontier wurden ja in ihre eigentliche Heimat Griechenland vertrieben.
    Jede vertreibung ist scheisse da sie aus zwang entsteht.

    PS: Mein Volkstamm z.b wurde auch 1944 durch die Russen nach Zentralasien zwangsvertrieben.
    Darunter auch verwante Väterlicherseits.



    Sie wurden auch mit der Zeit assimiliert.Sie sind albanischer Herkunft,keine ethnischen Griechen.
    Arvaniten waren keine Alabaner

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 21:01
  2. Frankfurt: Anklage wegen Tötung von GIs am Flughafen
    Von Benutsername im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 16:54
  3. Ist Krieg/Tötung weiblich?
    Von Amphion im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 10:58
  4. China: Frau filmt Tötung ihres Freundes und die Zerstückelung in 100 Teile
    Von Sultan Mehmet im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 17:20