BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 59 von 68 ErsteErste ... 949555657585960616263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 676

Die Ustasa

Erstellt von Vuk, 31.03.2005, 20:51 Uhr · 675 Antworten · 42.271 Aufrufe

  1. #581

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    nisu ga streljali, pobego i on u ameriku, u cikago... evo zadnje njegove slike...

    Zar nije otiso' u argentinu???

  2. #582
    Remzudin
    wirklich interessant,daß dieser Thread bis jetzt nicht gesperrt wurde.?

    aber wehe,wenn Ich anfange zu zaubern,da werde ich schlimmer Behandelt als
    die Ustasa und Cetniks zusammen

  3. #583
    kenozoik
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Zar nije otiso' u argentinu???
    pricam o cici, budalo jedna

    zar nevidis mu subaru na glavi, i ordenje sta nosi (na livoj gori pise "za kralja i otadzbinu"? ne vidis li prid njime "srpsku zdravicu" (jako fina sljivovica)? ne vidis njegovu vjernu cetu cetnika oko njega?

  4. #584

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    pricam o cici, budalo jedna

    zar nevidis mu subaru na glavi, i ordenje sta nosi (na livoj gori pise "za kralja i otadzbinu"? ne vidis li prid njime "srpsku zdravicu" (jako fina sljivovica)? ne vidis njegovu vjernu cetu cetnika oko njega?
    Eee stvarno??? Nisam znao da mislim drazu...jebote jesam glup covjece....



  5. #585
    kenozoik
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Eee stvarno??? Nisam znao da mislim drazu...jebote jesam glup covjece....


    ko prizna, pola mu se prasta... ego te absolvo!

  6. #586

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ko prizna, pola mu se prasta... ego te absolvo!
    Ironie....

  7. #587

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Damit kennst Du Dich aufgrund Deiner persönlichen Umstände sicher bestens aus.

    Dragisa Vasic war ein MA von Draza M. Der hatte in einigen Gegenden sicher etwas zu sagen. Etwas peinlich wird es dann bei Milosevic. Zu behaupten er wäre nie politisch am Drücker gewesen....na ja...vlt. nicht immer Mordpolitik, aber durchaus haufig mit rigorosen Massnahmen

    8.1% der bosnischen Moslems (75.000) sind im WW2 in BiH gestorben, was über dem Anteil der dortigen Serben liegt (7.3%). Andere Schätzungen gehen von mehr als 100.000 moslemischen Kriegstoten in BiH aus. Grund dafür war das Cetnik-wüten in Ostbosnien: Winter 41/42 und im Sommer hatten die Cetniks tausende von Moslems umgebracht. Der Cetnik Führer Zaharija Ostojic tötete im August 1942 mehr als 42.000 Moslems in der Foca Region. Es folgten Cajnise (8000) Visegrad, Gorazde und Srebrenica mit jeweils 5000 + tausende in anderen Städten BiH und des sog. "Sandzak".

    Die Handzar Division wurde nicht zuletzt als Reaktion auf das serbische Schlachten in Ostbosnien gegründet. Himmler schlug Anfang 1943 die Formierung einer solchen Division vor, Ende April waren ca. 12.000 Männer angeworben die man in Südfrankreich ausbildete. Viele die damals beigetreten sind, taten dies in der Annahme das es sich um eine Miliz handelt mit der man das Dorf beschützt. Wirklich einsatzbereit war sie knapp 1 Jahr später.

    Dazu Dedier und Miletic: Weder hatten sie (die Moslems) den Krieg angefangen, noch unterstützt. Vor allen Dingen haben sie gekämpft um sich zu verteidigen.
    Also das du hier das Bildzeitungsniveau auspackst ist nicht meine Schuld.
    Milosevic mit moslem tötenden Cetniks aus dem 2 WK gleichzusetzen zeigt das du jegliches Maß an Beurteilungsfähigkeit verloren hast. Klar bleibt es unbestritten das er auf Praramilitäres zurückgriff und die ethnische Säuberung Ost Bosniens geplant war.
    Hier kam es zu massiven Kriegsverbrechen. Nur war das Ziel nicht ein ethnisch reines Grosserbien. Die Duskussion hatten wir schon etliche male.

    Dann die Zahlen aus dem 2 WK. Wo hast du die denn ausgegraben?
    Dafür möchte ich eine Quelle sehen.

  8. #588
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Weil Jakuv Sedlar einschlägig bekannt ist.
    in welcher Form ?




    Hab mir die Doku angeschaut..sehr informativ... aber eine Geschichtliche Aufarbeitung so wie man sie von den Dokus aus Deutschland kennt ist das nicht wirklich.
    oh doch das war sie ...und sie zeigt das, was man heute in Serbien peinlichst vermeiden will

    Wie auch immer... was genau macht den Punkt das die Ustasa wegen dem Staatsterror im 1. Jugoslawien gegründet wurde so wichtig?
    die Ermordung von 4 kroatischen Abgeordneten im Belgrader Parlament,anschliessend wurde die Ustasa gegründet,


    Als er an die Macht kam war Jugoslawien schon zerstört und Kroatien wenig später unabhängig. Sein wichtigstes politisches Ziel war doch damit erreicht.
    Kroatien war zu keinem Zeitpunkt unabhängig. .....,man hätte den Krieg in Jugoslawien vermeiden können, wenn die serbischen Offiziere, von den Engländern bezahlt, nicht geputscht hätten.


    In der Doku wird erwähnt das Pavelic nicht aus rassistischen Motiven handelte sondern lediglich die Serben bestrafen wollte für den Staatsterror an den Kroaten.Erwähnt wird nicht das die Rassengesetze auf die serbische Bevölkerung ausgeweitet wurden. Zum Beispiel war es gesetzlich Festgelegt das Serben sich öffentlich kennzeichnen mussten mittels einer Armbinde mit dem Buchstaben "P" für Pravoslavac.
    mir ist nur bekannt, dass Juden mit Z dies tragen mussten. 1953 traf sich Pavelic mit dem Führer der radikalen serbischen Partei, Vorläufer der heutigen SRS in Argentien zur netten Plauderstunde




    Auch kommt in der Doku Mile Budak nur als Opfer vor. Die staatliche Zielsetzung 1/3 vertreiben 1/3 konvertieren und 1/3 töten wird nicht erwähnt.
    Und sonst wird da auch nicht näher darauf eingegangen.
    Er war ein Opfer des serbischen Regimes. nur im Unterschied zu Milan Suffley hat er den Anschlag überlebt.Die Vorgehensweise des serbischen Geheimdienstes war die gleiche. Die Doku befasst sich mit den Hintergründen und den Motiven .

    In Bezug auf die Juden wird die Fatalität der übernommenen deutschen Rassengesetze in Bezug auf die kroatische Nationalbewegung, wo juden eine tragende Rolle spielten, gut dargestellt. Aber der gute Jakuv musste am Ende doch noch einbringen das es den Juden in Serbien schlimmer erging, denn Serbien war "Judenfrei". Na dann ist ja alles in Butter.
    wenn man als erste europäische Hauptstadt als Judenfrei bezeichnet werden konnte, hat das schon Gründe. Es gibt Dokus ,die ebenfalls belegen, dass in Frankreich, Warschau, Prag die Juden nur mit Hilfe von Einheimischen verfolgt werden konnten.

    Am Ende lässt Sedlar, Pavelic vollkommen unkommentiert, aus der Emigration, zum Volke sprechen. Ich hab mir das 3 mal angehört. Und wer ab da, als Kroate, keine Sympathie für Pavelic entwickelt, oder zumindest Verständnis, der muss ein Arschloch sein.
    Zahlreiche Kroaten hatten Motive der Ustasa 1929 beizutreten. Da spielt die Rede aus der Emigration keine grosse Rolle. Selbst kroatische Kommunisten sahen , was nach dem II WK in Jugoslawien passierte und wie die Serben versuchten dieses Land zu dominieren.

    Und vor allen Dingen soll mir mal jemand erklären wo in der Rede irgendein Unterschied zu Aussagen von Tudjman oder auch teilweise Mesic zu finden sind.
    Es wäre auch die Rede eines Stjepan Radic, Milan Suffley, Bruno Busic und meine Wenigkeit.

    Und letztendlich ist diese Doku ein unfreiwilliger Zeuge dessen wie die Ustasa Zeit und Pavelic im heutigen Kroatien verarbeitet werden. Ich sag nur: sehr geschmeidig.
    weil sie das aufzeigt, was man in Serbien verschweigt . Es ist doch viel schöner, die Opferzahlen hochzuschrauben und das Cetniktum als Helden darstellen zu lassen. ...nach einem serbischen Sprichwort....

    Der gute Ruf geht weit.....der schlechte noch viel weiter...

  9. #589
    kenozoik
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Also das du hier das Bildzeitungsniveau auspackst ist nicht meine Schuld.
    Milosevic mit moslem tötenden Cetniks aus dem 2 WK gleichzusetzen zeigt das du jegliches Maß an Beurteilungsfähigkeit verloren hast. Klar bleibt es unbestritten das er auf Praramilitäres zurückgriff und die ethnische Säuberung Ost Bosniens geplant war.
    Hier kam es zu massiven Kriegsverbrechen. Nur war das Ziel nicht ein ethnisch reines Grosserbien. Die Duskussion hatten wir schon etliche male.

    Dann die Zahlen aus dem 2 WK. Wo hast du die denn ausgegraben?
    Dafür möchte ich eine Quelle sehen.
    sag mir nur schnell in prozentsätzen wie ungefähr das verhältnis serben-nichtserben während der "spitzenzeit" der sogenannanten rsk war und wie es heute in der sogenannten republika srpska ist

  10. #590
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Was bedeutet deiner Meinung nach "nach Möglichkeit durch Umsiedlung"?
    vielleicht nicht "baut kz's zwecks schnellerer abfertigung" denn vernichtungslager samt logistik im großen stil müssen detailiert geplant werden. das erinnert ein wenig an deutsche die sagen, früher oder später hätte stalin sie eh angegriffen

    beide sind dreck aber die ustasa haben es nunmal umgesetzt

Ähnliche Themen

  1. -U- Ustasa
    Von doener-sellerie im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 08:52
  2. Wer erkennt diesen Ustasa?
    Von Befehl223 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 20:10