BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Die vergessene Hölle der Adria

Erstellt von Metkovic, 06.05.2009, 09:34 Uhr · 57 Antworten · 3.190 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Nein, das tut man nicht.
    Man spuckt den Opfern damit ins Gesicht indem man so tut als waere auf Goli Otok eine eine einrichtung gewesen die Moerder und Faschisten aus dem 2ten Weltkrieg beinhaltete und damit versucht es zu rechtfertigen und dem einen Anstrich der "Gerechtigkeit" gibt!

    Auf Goli Otok waren rote interniert von denen sich Tito in seinem Privatkommunismus bedroht sah und nicht etwa Faschisten oder aehnliches.
    Die Faschisten wurden entweder umgebracht oder klammheimlich in den Jugoslawischen Staat integriert(was so toll geklappt hat das wir heute vor den Scherben dieser Genialen Idee stehn).

    Goli Otok war ein Privatgefaengnis Titos fuer seine Politischen Gegner(die waren zum groesstenteil rot).
    Ach und die Typen die Jugoslawien von innen zerstören wollten, kamen nicht dorthin?? Glaube wohl kaum. Du Goli Otok-Speziallist.

  2. #22
    Magic
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Nein, das tut man nicht.
    Man spuckt den Opfern damit ins Gesicht indem man so tut als waere auf Goli Otok eine eine einrichtung gewesen die Moerder und Faschisten aus dem 2ten Weltkrieg beinhaltete und damit versucht es zu rechtfertigen und dem einen Anstrich der "Gerechtigkeit" gibt!

    Auf Goli Otok waren rote interniert von denen sich Tito in seinem Privatkommunismus bedroht sah und nicht etwa Faschisten oder aehnliches.
    Die Faschisten wurden entweder umgebracht oder klammheimlich in den Jugoslawischen Staat integriert(was so toll geklappt hat das wir heute vor den Scherben dieser Genialen Idee stehn).

    Goli Otok war ein Privatgefaengnis Titos fuer seine Politischen Gegner(die waren zum groesstenteil rot).
    Da bin ich aber anderer meinung,Du solltest meinen kommentar ganz und richtig lesen und im vergleich dazu was danach kam war Goli Otok ein Feriencamp,ich weiß wovon ich rede

  3. #23
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Eine freundliche Warnung an alle Goli Otok-Spezialisten hier:

    wer Familienmitglieder ins Spiel bringt, wird verwarnt.

    Wenn das Thema aus dem Ruder läuft wird es gelöscht.

    Ich kann wohl davon ausgehen, dass ihr alle die Regeln kennt, also haltet euch auch daran.

    Danke.

  4. #24
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Ach und die Typen die Jugoslawien von innen zerstören wollten, kamen nicht dorthin??
    Nein, hast du das etwa vor einigen Jahren nicht gemerkt?
    Wo sass denn bspw. Tudjmann?

    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Glaube wohl kaum.
    Solange du deinen Augen gleubst ist alles ok.

    In Jugo konnte ein kommunisti mit guten kontakten einfach bullshit(nazilieder gesungen bspw) ueber dich erzaehlen und du konntest fuer monate im Knast verschwinden.
    Goli Otok hast du dann aber nicht gesehn.

  5. #25
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Wer sagt dir das sie(die internierten Familienmitglieder) bekloppt sind/waren?
    Du kennst sie doch gar nicht.
    jetzt hast du mich aber falsch verstanden.

  6. #26
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    dazu was danach kam war Goli Otok ein Feriencamp
    Dann haette man die Scheissfaschos eben in dieses Fereincamp stecken muessen.
    Man hat merkwuerdigerweise nicht!
    Und die Kommunisten muessen mir gar nicht kommen von wegen "Voelkergleichberechtigung".
    In keiner Organisation Ex-Jugoslawiens wurden Posten so sehr nach ethnischen Schluesseln verteilt wie in der Kommunistischen Partei.
    Es musste ja "gleichberechtigt" sein, was schlussendlich heisst das nicht die besten den Job gemacht haben sondern eben derjenige aus der jeweiligen Volksgruppe die in irgendeinem Projekt untervertreten waren.

    Und bei sowas soll ich annehmen das Ethnische Herkunft im ehemaligen Jugoslawien egal war?
    Die Kommunistischen Scheisser haben mit dem ethnischen muell ueberhaupt angefangen!!!

  7. #27
    Magic
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Dann haette man die Scheissfaschos eben in dieses Fereincamp stecken muessen.
    Man hat merkwuerdigerweise nicht!
    Und die Kommunisten muessen mir gar nicht kommen von wegen "Voelkergleichberechtigung".
    In keiner Organisation Ex-Jugoslawiens wurden Posten so sehr nach ethnischen Schluesseln verteilt wie in der Kommunistischen Partei.
    Es musste ja "gleichberechtigt" sein, was schlussendlich heisst das nicht die besten den Job gemacht haben sondern eben derjenige aus der jeweiligen Volksgruppe die in irgendeinem Projekt untervertreten waren.

    Und bei sowas soll ich annehmen das Ethnische Herkunft im ehemaligen Jugoslawien egal war?
    Die Kommunistischen Scheisser haben mit dem ethnischen muell ueberhaupt angefangen!!!
    Nein sie haben nicht damit angefangen,das war lange vorher,vor dem 1.Weltkrieg mit der österreichischen zeit kamen diese tollen ideen zu uns von den österreichern und von unseren studenten die dort vom westen den rechten weg gezeigt bekamen

    Erzähl mal einem sowjet oder chinesen oder irgendjemandem der egal wo auf der welt kommunismus erlebt hat,wenn sie das mit unserem vergleichen wirst du ausgelacht für deine aussagen,im gegensatz zu allen kommunistischen ländern und auch im gegensatz zu heute waren wir Freiheits-Falken,es war nicht alles gut aber so gut wie alles war besser als heute

  8. #28
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Nein sie haben nicht damit angefangen,das war lange vorher,vor dem 1.Weltkrieg mit der österreichischen zeit kamen diese tollen ideen zu uns von den österreichern und von unseren studenten die dort vom westen den rechten weg gezeigt bekamen

    Erzähl mal einem sowjet oder chinesen oder irgendjemandem der egal wo auf der welt kommunismus erlebt hat,wenn sie das mit unserem vergleichen wirst du ausgelacht für deine aussagen,im gegensatz zu allen kommunistischen ländern und auch im gegensatz zu heute waren wir Freiheits-Falken,es war nicht alles gut aber so gut wie alles war besser als heute
    Das stimmt!!!
    Die, die im richtigen Kommunismus gelebt haben, werden diejenigen auslachen, die behaupten SFRJ war eine Qual.
    SFRJ, ein Himmel auf Erden, wurde von Faschisten zerstört!!!

  9. #29
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    und von unseren studenten die dort vom westen den rechten weg gezeigt bekamen
    unsere tollen Studenten haben wie keine anderen fuer einen Jugoslawischen Voelkerbund gearbeitet.
    Ist auch verstaendlich da ihnen Politische Agitation jeglicher Art verboten war(mit Schulverbot bestraft wurde!!!) seitens Oesterreich Ungarns.

    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Erzähl mal einem sowjet oder chinesen oder irgendjemandem der egal wo auf der welt kommunismus erlebt hat,wenn sie das mit unserem vergleichen wirst du ausgelacht für deine aussagen,
    Ja, die haben meistens mehr gelitten aber die beluegen sich heut wenigstens kaum noch selbst(Einige Russen und die Chinesen ausgenommen)

    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    im gegensatz zu allen kommunistischen ländern und auch im gegensatz zu heute waren wir Freiheits-Falken,es war nicht alles gut aber so gut wie alles war besser als heute
    Es war liberaler als in andern Kommunistischen Laendern aber solange es nicht Demokratisch ist, ist es und bleibt es in meinen Augen Bullshit!

  10. #30
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Das stimmt!!!
    Die, die im richtigen Kommunismus gelebt haben, werden diejenigen auslachen, die behaupten SFRJ war eine Qual.
    Welcher richtige Kommunismus denn bitte schoen und wo hat der existiert?
    Das waren alles Sozialismen auf nationaler Basis, ueberall!
    Tu mal die beiden Woerter zusammen(Sozialismen und National) und dann schau was dabei rauskommt.
    Das wir alle toll gefeiert haben damals ist schon richtig.
    Das ich es genossen habe zu sehen wie Mischehen ohne weiteres geschlossen werden konnten und niemand diese Menschen benachteiligen durfte(anders als in den heutigen Demokratien, leider) vermisse ich sehr aber das scheint irgendwie Falsch vermittelt geworden zu sein.
    Vielleicht haette es Jugoslawien gut gestanden haette es sich weniger auf die Huldigung Titos konzentriert als darauf ein echter Staat fuer alle zu werden.


    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    SFRJ, ein Himmel auf Erden, wurde von Faschisten zerstört!!!
    Und warum kamen soviele Faschisten im letzten Krieg aus dem linken lager?
    Wo war die linke denn als es darum ging gegen Tudjmann und Milosevic stellung zu beziehen?
    Richtig! Sie stand hinter den beiden!

    So was nenn ich schlecht erzogen!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dulene - Vergessene Dörfer
    Von Der_Buchhalter im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 19:26
  2. Der vergessene Skandal
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 18:17
  3. Die vergessene Generation
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 09:38
  4. WIEN...die vergessene Stadt
    Von method im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 18:07
  5. die vergessene jugend serbiens....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 15:30