BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Die vergessene Hölle der Adria

Erstellt von Metkovic, 06.05.2009, 09:34 Uhr · 57 Antworten · 3.195 Aufrufe

  1. #31
    Magic
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    unsere tollen Studenten haben wie keine anderen fuer einen Jugoslawischen Voelkerbund gearbeitet.
    Ist auch verstaendlich da ihnen Politische Agitation jeglicher Art verboten war(mit Schulverbot bestraft wurde!!!) seitens Oesterreich Ungarns.

    Ja, die haben meistens mehr gelitten aber die beluegen sich heut wenigstens kaum noch selbst(Einige Russen und die Chinesen ausgenommen)

    Es war liberaler als in andern Kommunistischen Laendern aber solange es nicht Demokratisch ist, ist es und bleibt es in meinen Augen Bullshit!
    Geile Demokratie haben wir,jedes Dorf ist oder will ein eigenes Land werden,als erstes wird auf den namen geachtet damit man blos weiß welche religion=welches volk der gegenüber hat um zu wissen darf ich ihn mögen oder nicht und wenn der name es nicht aussagt wird hintenrum nachgehackt um es zu erfahren

    Korruption ist heute viel größer als damals,wir sind der spielball und die witzfiguren des westens und sogar des ostens geworden
    Als ich früher mit Jugoslawischem Pass gereist bin hat man sich fast vor mir verbeugt vor respekt,heute gucken sie als ob ich etwas schmuggel,terrorist bin oder mit mitleid über unsere Demokratische Dummheit wegen welcher wir uns abschlachten durften um alle paar meter Grenzen aufzubauen die uns ins glorreiche schöne,freie(frei=grenzen?,freier kapitalismus in dem alles für witzbeträge aufgekauft wird?)neue Jahrtausend katapultiert hat

    Früher konnte man um 3uhr nachts die Tür weit auf lassen und schlafen,nichts wäre passiert,heute kannst du nicht mal dein auto irgendwo parken ohne das man dich dafür erschiessen würde um es zu klauen und ich rede nicht von neuen,guten autos aber ist ok lassen wir das,es bringt nichts,es war nicht alles gut damals aber fast alles war besser und wir konnten gehobenen hauptes in den spiegel schauen und vor jedes land der welt treten aber gelobt sei die Demokratie und unsere neue schamvolle freiheit,scheiß drauf.....mfg

  2. #32
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Welcher richtige Kommunismus denn bitte schoen und wo hat der existiert?
    Das waren alles Sozialismen auf nationaler Basis, ueberall!
    Tu mal die beiden Woerter zusammen(Sozialismen und National) und dann schau was dabei rauskommt.
    Das wir alle toll gefeiert haben damals ist schon richtig.
    Das ich es genossen habe zu sehen wie Mischehen ohne weiteres geschlossen werden konnten und niemand diese Menschen benachteiligen durfte(anders als in den heutigen Demokratien, leider) vermisse ich sehr aber das scheint irgendwie Falsch vermittelt geworden zu sein.
    Vielleicht haette es Jugoslawien gut gestanden haette es sich weniger auf die Huldigung Titos konzentriert als darauf ein echter Staat fuer alle zu werden.


    Und warum kamen soviele Faschisten im letzten Krieg aus dem linken lager?
    Wo war die linke denn als es darum ging gegen Tudjmann und Milosevic stellung zu beziehen?
    Richtig! Sie stand hinter den beiden!

    So was nenn ich schlecht erzogen!
    Ich rede von Nord Korea, China u.s.w.


    Und mit Faschisten meinte ich z.B. die Ujos in Westeuropa und den USA. Von den ging ne Menge aus!!!
    Aber davon hast du ja noch nie was gehört.

  3. #33
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Geile Demokratie haben wir,jedes Dorf ist oder will ein eigenes Land werden,als erstes wird auf den namen geachtet damit man blos weiß welche religion=welches volk der gegenüber hat um zu wissen darf ich ihn mögen oder nicht und wenn der name es nicht aussagt wird hintenrum nachgehackt um es zu erfahren
    Die Kommunisten haben den gleichen scheiss durchgezogen.
    Frag ehemalige Parteimitglieder und Funktionaere wie entscheidungen gefaellt wurden.
    Gab es einen guten Mann fuer eine Aufgabe hat man innerhalb der Partei erst mal geschaut was er ist denn gab es schon zu viele seiner ethnischen Herkunft am Projekt bekam er den Job nicht.
    Wenigstens bekam er ueberhaupt einen Job(das geb ich zu) aber die entscheidungsfindung damals war mehr als Fragwuerdig.

    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Korruption ist heute viel größer als damals,wir sind der spielball und die witzfiguren des westens und sogar des ostens geworden
    Das hat Tito damals tatsaechlich(wofuer ich dankbar bin) abgelehnt und verhindert.
    Leider wurden wir damals zu seinem privaten Spielball(mit was ich einfach nicht ok gehn kann).
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Als ich früher mit Jugoslawischem Pass gereist bin hat man sich fast vor mir verbeugt vor respekt,heute gucken sie als ob ich etwas schmuggel,terrorist bin oder mit mitleid über unsere Demokratische Dummheit wegen welcher wir uns abschlachten durften um alle paar meter Grenzen aufzubauen die uns ins glorreiche schöne,freie(frei=grenzen?,freier kapitalismus in dem alles für witzbeträge aufgekauft wird?)neue Jahrtausend katapultiert hat
    Das kotzt mich ja auch an aber wo waren die linken als es darum ging sich dagegen zu stellen?

    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Früher konnte man um 3uhr nachts die Tür weit auf lassen und schlafen,nichts wäre passiert,heute kannst du nicht mal dein auto irgendwo parken ohne das man dich dafür erschiessen würde um es zu klauen und ich rede nicht von neuen,guten autos aber ist ok lassen wir das,es bringt nichts,es war nicht alles gut damals aber fast alles war besser und wir konnten gehobenen hauptes in den spiegel schauen und vor jedes land der welt treten
    Man war trotz allem stolz und hatte auch gruende es zu sein(nicht alles war schlecht, geb ich zu).

    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    aber gelobt sei die Demokratie und unsere neue schamvolle freiheit,scheiß drauf.....mfg
    Es kann ja eine Demokratie werden(in Kroatien, Serbien, Bosnien) fuer die man sich nicht zu schaemen braucht.
    Man muss nur was dafuer tun und nicht aufgeben.
    Bis dahin muessen wir eben damit leben das wir nicht weiter sind als Kolonien einer neuen Herschergruppe.
    Let's free ourselves!!!

  4. #34
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Und mit Faschisten meinte ich z.B. die Ujos in Westeuropa und den USA. Von den ging ne Menge aus!!!
    Aber davon hast du ja noch nie was gehört.
    Falsch!
    Genau diese Jungs(auch die Serbischen) sind mein Spezialgebiet!
    Was moechtest du wissen?

  5. #35
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen

    Früher konnte man um 3uhr nachts die Tür weit auf lassen und schlafen,nichts wäre passiert,heute kannst du nicht mal dein auto irgendwo parken ohne das man dich dafür erschiessen würde um es zu klauen und ich rede nicht von neuen,guten autos aber ist ok lassen wir das,es bringt nichts,es war nicht alles gut damals aber fast alles war besser und wir konnten gehobenen hauptes in den spiegel schauen und vor jedes land der welt treten aber gelobt sei die Demokratie und unsere neue schamvolle freiheit,scheiß drauf.....mfg
    mir sagt vor kurzen ein Serbe aus Banja Luka:
    Früher, als er in SLO über die Grenze kam, fühlte er sich wie zu Hause.
    Heute fühlt er sich in seinem eigenen Haus in Banja Luka nicht mehr sicher.

  6. #36
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Falsch!
    Genau diese Jungs(auch die Serbischen) sind mein Spezialgebiet!
    Was moechtest du wissen?
    Ich muss nix von dir wissen, du Theoretiker!
    Ich habe selber Bücher gelesen. Weiß wie Geheimdienste arbeiten.
    Also laber irgend nen Deutschen voll, der noch nie in YU war...

  7. #37
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Der Ex-Insasse Pavao Ravlić bezeichnet Goli Otok als "ein System der unfassbaren Torturen. Es war kein Vernichtungslager, aber in puncto Menschenrechte war es schlimmer als Auschwitz."
    Dieser Satz ist wohl unglaublich! Eine unverschämtheit!

    Auschwitz überhaupt in einem Satz mit Menschenrechten zu nennen.....

  8. #38
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Ich muss nix von dir wissen, du Theoretiker!
    Als Teil der Diaspora(Yu-Diaspora) bin ich Praktiker!
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Ich habe selber Bücher gelesen. Weiß wie Geheimdienste arbeiten.
    Dann wirst du ja ein ausreichendes wissen ueber unsere jungens in den USA,Kanada, Australien,EU-Raum und Suedamerika haben.
    Das ist gut und von mir gewollt und ich moechte dich ausdruecklich animieren noch mehr informationen darueber einzuholen.
    Diese organisationen haben lang und hart fuer ihren erfolg(die zerschlagung von YU) gearbeitet und es sollte fuer dich ein ansporn sein nicht weniger als sie zu leisten fuer ein gegenteiliges Ziel!
    Wir sind nicht so wenige wie es aussieht!
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Also laber irgend nen Deutschen voll, der noch nie in YU war...
    Mit einem Deutschen moechte ich aber keinen neuen Yu-vielvoelkerstaat gruenden also lass ich es lieber bleiben.

  9. #39
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Als Teil der Diaspora(Yu-Diaspora) bin ich Praktiker!
    Praktiker: Start

  10. #40
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Danke...dann weiss ich ja wo ich mein Material fuer den Bombenbau herbekomm...

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dulene - Vergessene Dörfer
    Von Der_Buchhalter im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 19:26
  2. Der vergessene Skandal
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 18:17
  3. Die vergessene Generation
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 09:38
  4. WIEN...die vergessene Stadt
    Von method im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 18:07
  5. die vergessene jugend serbiens....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 15:30