BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 24 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 231

Vergessener Völkermord der KuK Monarchie an den Serben während des ersten Weltkrieges

Erstellt von Crna-Ruka, 05.06.2011, 05:30 Uhr · 230 Antworten · 18.923 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    oje, jetzt kommt der 1 Wk, ich fass es nicht.
    guter mann, die balkaner schaffen es nicht das ganze zu verarbeiten.
    1 WK
    2 Wk
    und balkankrieg.

    um das zu verarbeiten, reicht ein menschenleben nicht aus.
    daher kommt der verdacht sehr nahe, daß man das als "rechtfertigung" benutzt.
    Du Argumentierst von deinem Anti-serbischen Standpunkt. Nur, weil du nicht in der Lage bist "serbisches Leid und Opfer" anzuerkennen, brauchst du noch lange nicht die Möglichkeit der Verarbeitung anderen "Menschen" abzuerknnen und micht der "Rechtfertigung" serbischer Taten zu beschuldigen.

  2. #42
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.424
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Bosnien-Herzegowina in der ... - Google Bücher

    Die Analphabetenrate geht aus den Volkszählungen hervor. Mich überrascht das auch nicht, da ich mir kaum vorstellen kann, dass es ein großes Interesse gab die Gebiete dort nach vorne zu bringen, wozu? Es ging nur darum, dass Bosnien, Dalmatien und Slawonien der Krone dienten, das wars, Rohstoffe usw, ein bisschen Infrastruktur.
    ...Darüber hinaus stieß die österreich-ungarische Schulpolitik auf ablehnende Haltung bei den Muslimen und bei den Serben. Die muslimische Bevölkerung verhielt sich aus religiösen Gründen verkapselt, und die Serben betrieben ihre eigene, nationalistisch ausgerichtete Schulpolitik.
    Aus dem selben Buch, Seite 75.

  3. #43
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Vor allem sollte so ein Thema nicht ein User mit dem Nick "Crna-Ruka", welche für die Ermordung des österr. Thronfolgers verantwortlich zeichnet und somt Auslöser dieses Krieges war.
    Dann sollte man auch zwischen Kriegeverbrechen und Völkermord unterscheiden können. Und man sollte vor allem die Geschichte
    des 1.WK kennen, was ich bei dem Threadersteller sehr anzweifle.
    Des is aber Falsch gesagt !

    Es war die Ursache bzw. der Punkt den die Össis ausgenutzt haben um mit dem Balkan und vorallem Serbien aufzuräumen.
    Diese wollten ja ein gemeisamen südslawischen Staat das hat dem Ferdinand ja nicht gepasst..weshalb er den Kroaten immer mehr freiheiten zusprach etc...

    Serbien hat das Ultimatium bis auf 1-2 Punkte angenommen... also eher kooperativ..die letzderen Punkte waren aber gegen jegliche souverentität eines Staates und waren ganz klar Provokationen.

    Vondaher hat hier Össtereich den akzent gesetzt und Deutschland mit der Blankovollmacht den Wind in die Segel gebracht.



  4. #44

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Vielmehr geht es mir in diesem Thread darum, das Deutschland und Österreich damit beginnen sollten, ihren Genozid an den Serben zu verarbeiten, anstatt gegen diese Volkgruppe weiterhin eine rassistische Politik wie während des ersten und zweiten Weltkrieg zu führen. Das heißt Serbien soweit wie möglich zu Dezimieren, kleinstaaterei auf dem Balkan fortzuführen und Medial zu hetzen und zu lügen.

  5. #45
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    Vielmehr geht es mir in diesem Thread darum, das Deutschland und Österreich damit beginnen sollten, ihren Genozid an den Serben zu verarbeiten, anstatt gegen diese Volkgruppe weiterhin eine rassistische Politik wie während des ersten und zweiten Weltkrieg zu führen. Das heißt Serbien soweit wie möglich zu Dezimieren, kleinstaaterei auf dem Balkan fortzuführen und Medial zu hetzen und zu lügen.
    Diese beiden Länder haben so viele Genozide auf dem Plan....die kommen noch zu uns keine angst... nur müssen die dei anderne Millionen noch abarbeiten

  6. #46
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    Du Argumentierst von deinem Anti-serbischen Standpunkt. Nur, weil du nicht in der Lage bist "serbisches Leid und Opfer" anzuerkennen, brauchst du noch lange nicht die Möglichkeit der Verarbeitung anderen "Menschen" abzuerknnen und micht der "Rechtfertigung" serbischer Taten zu beschuldigen.
    nö, mein posting ist ohne jegliche wertung.
    ist deine eigene interpretation.
    ich habe allgemein den balkan gemeint.
    daß du es als anti serbisch darstellst ist mir klar.
    ist ja die einzige möglichkeit in eine opferrolle zu schlüpfen.

    und nun meine persönliche einstellung:
    Bosnien und die dort lebenden moslems sind für mich die einzigen opfer.
    weil sie als spielball der anderen benutzt werden.

    kroaten waren zu gutmütig (schlagwort: amnesty)
    wollten halt ein zusammenleben ermöglichen.
    das ist ja auch der grund, warum mladic & co, wegen krajina nicht angeklagt wird.
    da waren die kroaten zu voreilig.(regress ansprüche somit weitgehend ausgeschlossen)
    aus meiner sicht aber o.k, weil es irgendwann wieder friedlich zugehen muss.

    dir geht es doch garnicht um irgend eine aufarbeitung.
    wie ivo bereits schon sagte, nicht mit deinem nick.

  7. #47
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    was sehr eigenartig ist, daß ende der 80er jahre niemand auf die idee kam, die vergangenheit auf zu arbeiten.

    oder etwa doch?
    doch nicht etwa mit rachegelüsten?
    oder etwa doch?

  8. #48

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    was sehr eigenartig ist, daß ende der 80er jahre niemand auf die idee kam, die vergangenheit auf zu arbeiten.

    oder etwa doch?
    doch nicht etwa mit rachegelüsten?
    oder etwa doch?
    Welche Aufarbeitung war denn deiner Meinung nach ende der 80er nötig?

  9. #49

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    18
    I hoet net viel von Politik und dem Schaas. Aber an Völkermord hats nicht gegeben von Seiten der Österreicher.

  10. #50
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Welche Aufarbeitung war denn deiner Meinung nach ende der 80er nötig?
    daß man den den menschen in ganz jugoslawien vor augen gehlten hätte, daß krieg keine lösung ist.
    bringt nur elend, hunger, zerstörung usw.
    man hat es versäumt die menschen darüber zu "bilden"

    da hätte man aus der vergangenheit was lernen können.

    jetzt ist es zu spät den 1 und 2 WK aufzuarbeiten.
    jetzt ist der balkankrieg zur aufarbeitung da.

    für die zukunft ist es allerdings wichtig alle 3 zu betrachten, weil ja ein zusammenhang besteht.
    aber nur betrachten und darüber sprechen, was man für die zukunft besser machen kann.

    kümmern müssen wir uns allerdings um die menschen, die am leben sind und leid erfahren haben.
    und zwar um alle, auf dem balkan.

    für die menschen vom 1 und 2 wk können wir nichts mehr tun, ausser gräber giesen und denkmäler setzten.

    mit den denkmälern bitte im rahmen bleiben.

Seite 5 von 24 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 15:58
  2. Antworten: 211
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 13:24
  3. Wie stehen Serben zum Völkermord an den Donauschwaben?
    Von Fan Noli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 18:11
  4. Völkermord der Ustasa an Serben, KZ-Lager Jasenovac, Kinder
    Von KineZ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 390
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 16:59